Vorbereitendes Update fuer Vistas SP 2

Wie schon fuer Vistas SP 1 damals ist nun beim SP 2 fuer Windows Vista ein vorbereitungsupdate noetig um Service Pack 2 zu installieren.
Das Update KB955430 steht nun seit kurzem zum Download bereit auf der Page von Microsoft und muss vor dem Installieren des Service Pack 2 schon auf dem Rechner Installiert sein, um die einwandfreie Installation zukuenftiger Patches und Aktualisierungen zu ermoeglichen.

Das Update KB955430 ist rund 4,2 Megabyte ( bei 64 bit sind es 9,2 MB ) gross, und kann nach der Installation nicht entfernt werden da es ueber keinen deinstaller verfuegt.

Hier die links zu den Download :

KB955430 für Windows Vista 32-Bit

KB955430 für Windows Vista 64-Bit

Es ist Ratsam ein Backup bzw. Images seines OS mit allen Daten zu machen, falls ggf. KB955430 doch noch Probleme bereitet, SP2 fuer Vista selbst steht noch nicht zum Download bereit.

quelle: winfuture

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrueger nutzen Angst vor Schweinegrippe

Skrupellose Betrueger missbrauchen die Angst um die Schweinegrippe um schnell abzukassieren.
In Millionen von Spam-Nachrichten werben die Abzocker fuer angebliche Heilmittel oder Impfstoffe, wer die Mittel kauft, wird entweder Opfer von Kreditkarten Dieben oder erhaelt gefaelschte oder verunreinigte Medikamente. Die Masche folgt einem Muster, das immer oefter rund um Katastrophen auftritt. Diesmal kann der Betrug für die Opfer jedoch lebensgefaehrlich sein und sogar bis zum Tode fuehren.

Dave Marcus, Forschungsleiter Sicherheit bei McAfee berichtet :

Innerhalb von 24 Stunden missbrauchten bereits drei bis vier Prozent aller weltweit versandten Spam-Nachrichten den Ausbruch der Krankheit für betrügerische Zwecke. Auch Registrierungen von Internetadressen, die die englischen Worte für Schwein oder Grippe enthielten, seien stark angestiegen.
Die Anzahl von Spam-Nachrichten mit einem Betreff zum Thema Schweinegrippe ist am Montag in die Höhe geschnellt.

In den Spammails wird ein link angeben der auf eine Internet-Apotheke vereist, dort enthaelt man entweder verunreinigte Mittel, Gefaelschte oder wird Opfer von Kreditkarten Betrug.
Neu ist die Masche natuerlich nicht wirklich, viele Spammails fuer Viagra oder zum Abnehmen sind taeglich ueberall in Mailfaechern bzw. spam Ordnern zu finden.

Falsche Medikamente können lebensbedrohlich sein

Die Spammer dürften ihre Masche jedoch bald anpassen. In einem Blog-Post vermutet McAfee-Experte Chris Barton, dass die Spammer bald schon Oseltamivir anbieten dürften. Das Medikament wird unter dem Namen Tamiflu vermarktet. Es gilt vielen Spezialisten als wichtiges Vorsorgemedikament bei einer Grippe-Epidemie, solange noch kein spezifischer Impfstoff entwickelt wurde. In diesem Zusammenhang fällt der Markenname Tamiflu auch immer wieder in den Medien. Wird die Panik der Menschen im Zuge der Schweinegrippe groß genug, werden sie auf jede verfügbare Quelle für das Medikament zurückgreifen, so das Kalkül der Spammer. Das kann jedoch lebensbedrohlich sein: Liefern die Betrüger tatsächlich, handelt es sich in den allermeisten Fällen um gefälschte Medikamente, deren Einnahme unvorhersehbare Folgen haben kann.

Also ist Vorsicht geboten, und es Gilt spam loeschen, und keine Daten im Internet Preis geben, ab besten ist immer noch das aufsuchen eines Arztes oder Apotheke und dort Beraten lassen, was Medikamente angeht .

Da faellt mir bei so etwas auch wieder mal der neue Blog von Katzenjens ein : “bahnhofsviertel-internet

quelle :t-online

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Service Pack 2 fuer Office 2007 ist mit neuen Funktionen da

Das Zweite Service Pack fuer MS Office 2007 steht zum Download bereit, mit allen bereits erschienenen Patches aber auch mit neuen Funktionen.

Die Wohl mit interessanteste Funktion die das SP 2 bereit haelt, duerfte die Unterstuetzung des OpenDocument Formats sein. Ab sofort koennen die Formate OpenDocument Text (*.odt), OpenDocument Spreadsheet (*.ods) und OpenDocument Presentations (*.odp) geoeffnet, bearbeitet und gespeichert werden. Die Kompatibilitaet mit dem freien OpenOffice.org ist jetzt also vollstaendig vorhanden, auch das Add-On zum Exportieren von Dokumenten im PDF- und XPS-Format muss nicht mehr separat heruntergeladen und installiert werden, sondern wurde in Office 2007 integriert.
Auch viele Performance Verbesserungen wurden gemacht, wie bei der Darstellung der Grafiken und Diagramme, auch das zusammenarbeiten mit dem Vista SP2 und IE 8 sollte kein Problem darstellen .

Im ueberblick :

Word

* Export in das PDF- und XPS-Format verbessert (im Vergleich zum Add-On)

Excel

* Erstellen von Diagrammen verbessert (u.a. Performance)
* Chart object model wurde in Word und Excel hinzugefügt
* Drucken von grafischen Inhalten verbessert

Outlook

* Umfangreiche Performance-Verbesserungen (Starten, Schließen, Darstellung von Mails, Wechsel zwischen den Ordnern)
* Verbesserte Zuverlässigkeit der Kalender-Updates, der Suche und des RSS-Readers
* Verbesserung des Object Models

PowerPoint

* Erneutes Speichern von Dateien beschleunigt
* Diverse Probleme beim Drucken behoben

Access

* Reports können nach Excel exportiert werden
* Fehler im Zusammenhang mit dem Import-Assistenten, mit dem Drucken von Reports, mit Makros, mit der Excel-Integration sowie den date filters wurden behoben

Groove

* Verbesserte Form-Tools
* Zuverlässigkeit beim Synchronisieren verbessert

InfoPath

* Verbesserte Kompatibilität zwischen den Formularen von InfoPath und anderen Microsoft-Produkten

OneNote

* Synchronisation mit SharePoint verbessert: die Auslastung des SharePoint-Servers konnte reduziert werden und es treten weniger Fehler auf

Project

* Verbesserungen in den Bereichen Scheduling Engine, Active Cache und Gantt-Diagramme
* Bessere Unterstützung von älteren Dateien im *.mpp-Format

Publisher

* Behebung diverser Fehler: Druckvorschau, Kompatibilität mit dem Internet Explorer 8, E-Mails unter Windows Vista, Speichern in die Content Library

Visio

* Verbesserte Kompatibilität mit anderen Microsoft-Produkten, beispielsweise beim Einbetten von Visio-Zeichnungen in in PowerPoint, Word, Excel und Co.

Mehr infos gibt es unter http://support.microsoft.com/?kbid=953195

Winfuture bietet “HIER” das SP 2 fuer Office 2007 an .

Wer kein Office 2007 nutzt, hat, aber die selben Funktionen haben moechte ist mit Openoffice ( Kostenlos ) am besten bedient, openoffice gibt es hier : http://www.openoffice.org/download/index.html ( Seite des Herstellers )

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schnelle Rechung der Bällchenlos Premium Media Limited

Da habe ich doch mal einen sehr sehr geilen Beitrag bei “abraexchen” von “affzockt” gefunden.

Da ist jemanden doch glatt ein Missgeschick passiert als er sich bei 99downloads.de angemeldet hatte, aber ich bin auch mal so frei wie abraexchen und zitiere das, damit nichts vergessen wird und so richtig bleibt :)

Laut abraexchen ist Jegliche aehnlichkeit mit lebenden Personen oder Firmen ist reiner Zufall und nicht beabsichtigt :-)

Abräxchen hatte mich auf seinen Abzocker des Herzens, die Bällchenlos Premium Media Limited in Schlammburg aufmerksam. gemacht. Diese, ach so seriöse Firma betreibt so sinnige Portale wie 99downloads.de, bei der man sogenannte Freeware herunterladen kann. Als Verantwortlicher wird ein gewisser Director Stephanie Schneider genannt, deren Name im späteren Zusammenhang noch von Belang sein wird. Allein Abräxchens Empfehlung war mir schon eine Probefahrt wert. Also frisch an den PC gesetzt und los ging es:
am 19.04.2009 13:35:17 Uhr angemeldet
Wow…. was einem da alles geboten wird, ist schon atemberaubend. Win-RAR, Mozilla Firefox, Mozilla Thunderbird, open office und noch eine Menge anderer Software, die man überall im Internet kostenlos downloaden kann. Dass da eine Kostenpflicht für ein 12 monatiges Abonnement entstehen soll, wird vom Betreiber der Webseite geflissentlich verschwiegen. Warum ich überhaupt ein 12 monatiges Abonnement eingehen soll, um kostenlose Software downloaden zu können, erschließt sich wohl auch nur dem Betreiber der Webseite. Aber ich will mal abwarten, wann und wie und ob er sich melden wird, denn ich hatte
am 19.04.2009 13:40:26 Uhr Widerspruch eingelegt. Was jetzt folgt, hat mir schier den Atem verschlagen.
Wir schreiben immer noch den 19.04.2009, als mir eine e-mail der Bällchenlos Premium Media Limited zugeht und ich denke, dass sie wohl Bezug auf meinen Widerspruch nehmen, aber nein, es sind nur die AGB sowie die Zugangsdaten, die mir noch mal separat zugesendet werden, kein Bezug auf meinen Widerspruch… ah ha, so läuft der Hase!

Am nächsten Morgen gehe ich an meine e-mail-box und siehe da, ich haben die Rechnung für mein vortägiges Tun erhalten:

Sehr geehrte/r Stephanie Schneider,
vielen Dank für ihre Anmeldung (IP: xx.xxx.xx.xxx, Registrierungsdatum: 19.04.2009)
bei www.99downloads.de.
Da Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, erlauben wir uns die
Rechnungsstellung für die bereit gestellte und erbrachte Dienstleistung für die
vereinbarte Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
Teilnahme bei www.99downloads.de für 12 Monate – 60,00 Euro
Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag von 60,00 Euro bis zum 28.04.2009 auf unsere nachstehend angegebene Bankverbindung.
Mit vorzüglicher Hochachtung
Bällchenlos Premium Media Limited
So so, mit vorzüglicher Hochachtung also…. nur spaßeshalber mach ich noch mal darauf aufmerksam, dass der Adressat ja fristgerecht widersprochen hatte. Als am 21.04-2009 folgende e-mail anlandet:
Sehr geehrte/r Stephanie Schneider,
vielen Dank für ihre Anmeldung (IP: xx.xxx.xx.xxx, Registrierungsdatum: 19.04.2009)
bei www.99downloads.de.
Leider konnten wir noch immer keinen Ausgleich unserer Forderung aus dem unten
benannten Dienstleistungsvertrag verzeichnen.
Mit vorzüglicher Hochachtung
Bällchenlos Premium Media Limited

Wohl gemerkt, auf der Rechnung vom 20.04.2009 war mir ja wenigstens noch eine Zahlungsfrist von 8 Tagen eingeräumt worden. Das nennt man wohl Express-Abzocke!

Am 22.04.2009 13:53:24 Uhr hat es dann wohl auch der Abzocker von Abräxchen Herzen gemerkt, dass irgendwas mit dem Adressaten seiner feisten Abzocke nicht stimmen kann, den da schreibt der geistige Einzeller wie folgt:

Betreff: Ihre Anmeldung mit falschen oder unvollständigen persönlichen Daten bei 99downloads.de
Sehr geehrte /r Stephanie Schneider,

sie haben sich am 19.04.2009 13:35:17 Uhr nachweislich unter Angabe Ihrer Email- und IP-Adresse auf der Internetseite 99downloads.de angemeldet und den Bestellvorgang unserer Dienstleistung vollzogen.
Ihre Kundennummer: yyyyyyyyy
Email-Adresse: irgendwer@irgendwo.de
IP-Adresse: xx.xxx.xx.xxx

Im Rahmen der regulären Aussendung der Zahlungsaufforderung ist uns zur Kenntnis gelangt, das die von Ihnen eingegeben persönlichen Daten nicht korrekt sind.

Eine Postzustellung haben wir aufgrund Ihrer falschen Angaben nicht erwirken können, weshalb Ihnen diese Aufforderung per Email zugeht. Da bis heute keine Korrektur dieser Angaben und auch keine Zahlung erfolgte, ist zu vermuten, dass bereits zum Zeitpunkt der Anmeldung die Absicht bestand, sich den Zugang zur kostenpflichtigen Dienstleistung zu verschaffen, ohne deren Entgelt bezahlen zu wollen. Diese Handlung ist, auch strafrechtlich relevant, sowohl im Hinblick auf einen sog. Eingehungsbetrug zu Lasten der Bällchenlos Premium Media Limited als auch in Form der Fälschung beweiserheblicher Daten gem. § 269 Abs. 1, 2 StGB:
(Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr beweiserhebliche Daten so speichert oder verändert, dass bei ihrer Wahrnehmung eine unechte oder verfälschte Urkunde vorliegen würde, oder derart gespeicherte oder veränderte Daten gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar(…))
Wir möchten Sie daher auffordern, uns ihre korrekten Daten mitzuteilen, damit eine Forderungsdurchsetzung stattfinden kann. Insofern Sie den Verdacht haben, das Dritte ihren Namen oder Ihre Anschrift missbraucht haben, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls mit. Wir werden dann strafrechtliche Schritte unter Angabe oben stehender Daten einleiten und die Forderung sowie die entstandenen Kosten beim Verursacher einfordern.
Folgende fehlerhafte Daten wurden bei der Anmeldung auf 99downloads.de angegeben:

Vorname: Stephanie
Nachname: Schneider
Strasse&Hausnummer: Sperberhorst 6a
Postleizahl&Ort: 22459 Hamburg
Geburtsdatum: nn.nn.nnnn
Email-Adresse: irgendwer@irgendwo.de
Angebot genutzt: ja
IP-Adresse bei der Anmeldung: xx.xxx.xx.xxx
Datum & Uhrzeit der Anmeldung: 19.04.2009 13:35:17 Uhr
Mit vorzüglicher Hochachtung
Bällchenlos Premium Media Limited,
Mahnabteilung
[ Sperberhorst 6a ]
[ 22459 Hamburg ]

Da ging wohl die Rechnung an die Firma selbst raus, das ist natuerlich sehr unschoen wenn man sich selbst Rechnungen schickt, mag sicher niemand ;)

Wobei ich mir nun wieder die Frage stelle, waren die Versionen den mal aktuell, oder sind diese veraltet wie bei anderen bestimmten Seiten ” wir nennen ja mal keine namen” ;)
Wenn will man fuer sein umsonst ausgebendes Geld ja etwas aktuelles haben =)

Ich danke abraexchen” und “affzockt” ganz herzlich fuer diesen Interessanten und erheiternden Beitrag :)

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Spam geschaefte mit Cyberstalking Opfern, oder eher eigen Werbung ?

Wie man auf der Seite von “Katzenjens” lesen kann und auch im Blog von “lonesomewalker” hat sich jemand doch gedacht bei den ganzen Spam mails mit falsch meldungen etc. kann man sich doch selbst etwas Prasentieren und ein wenig fuer sich Werben.
Fleissig wurde von ihm alle Email-Adressen aus allen Dumm-Spams der letzten Tage zusammengesammelt, ( nachzulesen z.b. auf nicht-abzocken.eu )
egal, ob Freund oder Feind, alles in die Empfaenger-Adresszeile seines Outlook 2003 gehaemmert, auf den Senden-Button geklickt.
Das Problem ist das eben CC genutzt wurde, was heisst das jeder die mail adressen einsehen kann an die, die mails gingen, da waere die wahl BCC zu nutzten besser gewesen !

Laut Lonesome Walker aeusserte sich der Mails Versender mit den Worten

Technischer defekt

Die naechsten Spammer werden sich freuen das sie so eine einfache Einsicht zu den Mail Adressen bekommen, Katzenjens schreibt in seinem blog folgendes dazu :

Der “nette” Mensch versucht, durch Suchmaschinenoptimierung Geld zu verdienen. Dieses will er also als Trittbrettfahrer in Sachen Verbraucherschutz?! Und verschickt die Links auch noch als SPAM genau an die Opfer, welche eh schon genug gebeutelt sind. Man möchte brechen…

Und alle Adressen offen im CC-Feld! Weitere Spammer freuen sich! Und sowas verstösst böse gegen den Datenschutz. Wenn das mal keine Abmahnungen hagelt ;-)

weiter Raet Katzenjens jedem empfaenger dieser Spam mail, dem Betreiber die Meinung zu geigen…

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schande oh Schande … die Schandmauer Vom 21.04.2009 bis 24.04.2009

Es ist mal wieder Freitag und zeit fuer die Schandmauer die einige Betrueger und falsch Spieler oeffentlich zeigt, nicht alle sind dabei aber schon eine vielzahl der Spieler, wie auch wieder eine menge an Tool Spielern.

Leider ist das nur die liste vom 21.04.09 bis heute, da mir an meiner Hauptkiste mein Netzteil abgeraucht ist, und da leider natuerlich die liste vom 18.04 bis zum 20.04 waren :-/

Die fehlen werde ich dann sofort natuerlich nachreichen sobald mein Rechner wieder da ist mit dann hoffentlich neuem Netzteil :)

wer sich nur fuer die Tooler interessiert hier sind sie :

[CWH] Thunder Wolf 143121424 Server 20 § 6

[CWH] Silent Wolf 143053488 Server 20 § 6

[CWH] Red Lupa 143003614 Server 20 § 6

[W.B.A] WeisserEngel 100100368 Server 19 § 6

ZagorsZorn 100006852 Server 19 § 6

[Cam] ~Big Morpheuss 100000515 Server 19 § 6

charon27 6014567 Server 5 § 6

[UaF] Fenris 4007026 Server 7 § 6

[SJ] Thunder 3000012 Server 6 § 6

in voller nun ja Pracht ? ( ist das falsche Wort meiner Meinung nach )

den Rest bzw. alles von der liste ( bis auf die wo ich nicht ran komme im Moment ) gibt es hier : “Vom 21.04.2009 bis 24.04.2009

Diskussionen dazu wie bekannt aus den anderen Artikeln dann bitte hier “Die Schandmauer

Wie gesagt, den Rest der liste bzw. teil 1 eigentlich gibt es dann nachtraeglich wenn mein Rechner wieder da ist :)

Gruss und schoenes WE

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Akte 09 vom 07.04.09 über Fabriken.de der Connects 2 Content GmbH (Video)

In dieser Reportage von Akte geht es um die plötzliche Kostenpflicht von Fabriken.de der Connects 2 Content GmbH des Herrn Tomas Franco und die neue IContent GmbH mit Outlets.de. Die Recherche führt bis hin zum Frankfurter Kreisel und Herrn Michael Burat, der wohl die Fäden im Hintergrund zieht. Das Konto wurde bereits von der Polizei eingefroren, die Behörden ermitteln, knapp 10 Objekte wurden bereits durchsucht.

Quelle : abzocknews.de ( Seite wieder erreichbar )

Die Webseiten wie outlets.de , Fabriken.de etc. sind natuerlich auch in unserem Malware_dialerdomains filter.

Wir berichtet schon mal auch ueber outlets.de “Ermittlungen in Sache Fabriken.de”
Nach wie vor sind auch die AGB / Teilnahmebedingungen bei outlets.de als Grafik eingebettet, so das man auch mit Hilfe der Browser Suchfunktion nicht nach Kosten suchen kann, boese der , der nun boeses denkt und glaubt das waere Absicht ;)

Malware_dialerdomains

Schluss mit Malwaere und Abzock fallen!

Filterliste abonnieren

Warnung fuer Malware_dialerdomains : Diese Liste sollte nicht mit Firefox 2 benutzt werden! Es wird nur in Firefox 3 ausreichend schnell verarbeitet, und selbst dann muss man eine Verzögerung von 3-4 Sekunden beim Start und Beenden des Browsers hinnehmen. Eine nennenswerte Verzögerung beim Browsen wird es dagegen nicht geben.

Weitere Filter und Projekte findet ihr unter “Produkte aus dem Hause vampirboard

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Oesterreich veroeffentlicht Top Ten von dubiosen Webseiten.

Internet Ombudsmann (www.ombudsmann.at) – eine Art Landes-Verbraucherzentrale veroeffentlich die Top Ten der meist eingegangenen Beschwerden ueber dubiose Webseiten , exakt 7353 Beschwerdefaelle wurden 2008 bei Ihnen gemeldet .
Die Namen duerften auch deutschen Verbrauchern bestens bekannt sein. Denn wie der ORF berichtet, handelt es sich um folgende Webseiten:

* 418 www.magolino.de Magolino GmbH
* 354 www.opendownload.de Content Services Ltd
* 260 www.pixtronic.de Yamino Promotions GmbH
* 195 mega-downloads.net Load House FZE (früher Easy IT-Solutions)
* 150 www.nachbarschaft24.net Netsolutions Trading FZE
* 144 www.p2p-heute.com Redcio OHG (früher Gebr. Schmidtlein)
* 136 www.genealogie.de Go Web Ltd. (früher Ahnenforschung Ltd.)
* 134 www.technikmonster.de Yamino Promotions GmbH
* 131 www.routenplaner-server.com Go Web Ltd.
* 111 www.geburtstags-infos.de Go Web Ltd.
* 103 www.gedichte-server.com Go Web Ltd.

Im abgeschlossenen ersten Quartal 2009 stieg die Anzahl der beim oesterreichischen Internet Ombudsmann gemeldeten Probleme sprunghaft an. Im Maerz 2009 wurden erstmals in der zehnjaehrigen Geschichte der Streitschlichtungsstelle mehr als 1000 Beschwerden innerhalb eines einzigen Monats eingereicht. Im gesamten ersten Quartal waren es 2.757 Beschwerden (1. Quartal 2008: 1.716 Beschwerden).

Bei uns in Deutschland wird es sicher nicht anders aussehen, hier wird auch immer mit neuen Methoden oder auch mit alten Methoden aber neuen Webseiten namen versucht den leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen , was leider auch sehr oft erfolg hat , da die meisten aus angst die Mahnungen sofort bezahlen ohne sich Gedanken zu machen ob diese Vorderung auch wirklich Richtig ist . Leider schaut im Moment die Justiz etc. noch machtlos zu , obwohl auch schon Ministerpraesident Horst Seehofer (CSU) im Maerz 2008 angekündigt, den Abofallen im Internet eine Ende zu setzen; passiert ist seitdem aber leider immer noch nichts.

Daher kann man nur auf seinen Verstand setzten und auf einige Filter und sehr sehr vorsichtig vorgehen um die Chance ein abzock opfer zu werden zu verringern, ganz ausschliessen kann man es leider nicht :-/

Quelle : computerbetrug.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

In Sachen GoWeb Ltd. Einstweilige Verfuegung gegen GoWeb Ltd.

Wie man auf rotglut seit dem 17.04.09 lesen kann scheint sich in Sachen GoWeb Ltd. ein wenig zu tuen .
Ich zitiere da mal fastix Eintrag bzw. news :

Das LG Frankfurt hat unter dem Aktenzeichen 2-03 O 157/09 eine einstweilige Verfügung gegen die GoWeb Ltd., vertreten von Villiam Adamca, erlassen, nach der es diesem untersagt wird, für die Teilnahme an den Webseiten

www.berufe-welten.de
www.berufe-zentrum.de
www.berufe-welt.de
www.berufe-zentrum
www.berufe-informationen.de
www.berufe-informationen.com
www.vorlagen-archiv.com
www.office-vorlagen-online.de

zu werben ohne angemessen deutlich auf die Kostenpflicht hinzuweisen.

Kläger ist die Formblitz AG, Berlin. Der Streitwert folgt aus deren Situation als “Mitbewerber”.

( kleine Info die Domains stehen auf unseren Malware_dialerdomains filter ;) )

fastix ist nun der Meinung, was ja auch nicht ungewoehnlich und neu waere das bald die Webseiten von einer neuen Ltd. betrieben werden.

Ich zitiere weiter :

Diese Verfügung ist sehr nützlich, um diesen Gaunern nachzuweisen, dass der Kostenhinweis versteckt war und die Kosten also nicht Vertragsbestandteil geworden sind. Insofern kann man die vollmundig drohenden Mahnungen der “Rechtsanwältin” Katja Günter getrost zum “Arschabwischen” nehmen.

Nur sollten “Die rote Katja und die Buratinos” künftig für Ihre wahlfreien Toilettenpapierspenden geeigneteres Papier und unbedenklichere Druckfarben verwenden.

Nett wäre es, dieses Urteil würde jemand ins Slowakische übersetzen. Es möchte doch niemand, dass der Villiam Adamca (oder, im Falle einer Umgehung durch den Weiterbetrieb unter einer anderen Ltd., sein Bruder Robert oder seine Mutter) nur wegen schlechter Deutschkenntnisse (oder weil Villiam Adamaca, sein Bruder Robert Adamca oder Mutter Adamca dem Michael Burat, der Katja Günter oder dem Bernhard Syndikus glaubt: diese nicht richtig versteht) in den Knast muss – Nicht wahr?

Danke an fastix fuer die neuen infos :)

quelle : rotglut.org

Da kann man nur hoffen das die neuen ltd. nicht wieder wie Pilze4 aus dem Boden schiesst, nun man darf ja auch noch etwas hoffen, den die stirbt ja bekanntlich zu letzt ;)

Gruss und schoenes WE =)

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schande oh Schande … die Schandmauer Vom 11.04.2009 bis 17.04.2009

Es ist mal wieder Freitag und zeit fuer die Schandmauer die einige Betrueger und falsch Spieler oeffentlich zeigt, nicht alle sind dabei aber schon eine vielzahl der Spieler und auch sicher keine unbekannten Spieler wie z.b. die netten Tool Spieler bzw. beisslink Betrueger :

X Tripple X 180046395 Server 21 §6

[ITA] Vampaja 380000267 Server 22 §6

[AvL] Pelasgos 6001125 Server 9 §6

[AvL] Lykaon 6000235 Server 9 §6

Kveldulfr 6001003 Server 9 §6

[=AEW=]DerHorscht 39003171 Server 15 §6

Korgan 180002744 Server 21 §6

in der Gesamten Pranger liste auch ganz oben zu finden ;)

Die Schandmauer “Vom 11.04.2009 bis 17.04.2009” ist natuerlich etwas laenger wie man sehen kann, und sicher der ein oder andere interessante Spieler dabei den man mal im Spiel gesehen hat .

Die Diskussion ueber die Schandmauer listen koennt ihr “HIER” abhalten, natuerlich duerft ihr auch gerne Kommentare hier im Blog darueber abgeben ;)

Auch wenn ich etwas Zeitlich kurz angebunden bin , habe ich schnellst moeglich alle Meldungen abgearbeitet mit Hilfe unseres CMs .

Man darf nun wohl gespannt sein wann die betroffenen sich melden und mit was fuer bekannten oder vielleicht neuen ausreden, den bekanntlich “unschuldig” kommt es zu 99% .

Ich wuensche euch ein Schoenes WE ;)

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: