DMV Deutscher Medien Verlag Limited besteht weiter auf Forderungen und verschickt Mahnungen

Es ist schon interessant, wie die DMV Deutscher Medien Verlag Limited, die es offiziell gar nicht mehr gibt, weiterhin auf den Forderungen für ihr meiner Meinung nach nutzloses und fehlerhaftes Online-Verzeichnis gelbes-branchenbuch.info besteht. Nachdem zahlreiche Unternehmer die Rechnung nicht akzeptieren wollten, zeigt sich die DMV Limited offenbar verhandlungsbereit – ganz nach dem Motto: “Ein bisschen ergaunertes Geld ist besser als gar keins.”

Quelle : danielgrosse.com

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Exploit für ungepatchte Internet-Explorer-Lücke veröffentlicht

Für die seit rund zwei Wochen bekannte kritische Lücke im Internet Explorer ist nun ein Exploit im Umlauf. Der Angreifer muss den IE-Nutzer lediglich auf eine speziell präparierte Webseite lotsen, um beliebigen Schadcode auf dem System des Opfers auszuführen.

Quelle : heise.de

via pc-service-overmann.eu

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Glauben Sie, dass Online-Betrüger strafrechtlich verfolgt und zur Rechenschaft gezogen werden?

Phishing-Betrüger wie beispielsweise Kreditkarten-Daten-Abzocker, kostenpflichtige Downloads von Gratis-Software, Scareware, die den User erpresst – im Web lauern viele Arten von Online-Betrügern. Glauben Sie, dass Online-Betrüger strafrechtlich verfolgt und zur Rechenschaft gezogen werden?

Viele Betrüger haben Ihren Wohnsitz im Ausland, was den Zugriff der deutschen Behörden erschwert. Doch davon einmal abgesehen stellt sich ja die Frage, ob die deutsche Justiz überhaupt energisch genug Online-Betrüger verfolgt.

Quelle : pcwelt.de

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Mit Buttons gegen Abo-Fallensteller? Shopbetreiber und Anwälte lehnen geplantes Gesetz ab

Schutz per Knopfdruck: Die Bundesregierung will Internetnutzer künftig mit einem Button vor Abo-fallen schützen. “Ungeeignet und überflüssig”, schlagen Shopbetreiber und Juristen Alarm. Sie lehnen die geplante Regelung als politischen Aktionismus ab.

Quelle : heute.de

Via abzocknews.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: