Webstyle GmbH verliert vor BGH (VII ZR 223/10)

Nach der Euroweb Internet GmbH hat sich am 6. September 2011 auch die Berliner Unternehmenstochter Webstyle GmbH vor dem BGH blamiert. Im Verfahren ging es um den „Klassiker“ – nämlich um die Kündigung nach § 649 BGB. Bei einer solchen Kündigung kann der Vertragsgeber den ursprünglich vereinbarten Preis – abzüglich der ersparten Aufwendungen – verlangen.

Quelle: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Warnung vor neuer Abofalle – Premiumloads.net der Pemil Marketing & Capital GmbH

Mit Premiumloads.net versucht sich seit kurzem ein nicht ganz so neuer Abzocker mit einer Download-Abofalle, welche an einschlägig bekannte Vorgänger wie Mega-Downloads.net und Web-Downloads.net anknüpft – besonders aufschlussreich sind nicht nur die identischen Layouts oder weiteren Aktivitäten an der Anschrift der Pemil Marketing & Capital GmbH, sondern auch die derzeitigen Vertriebswege (nebst Werbung auf Yahoo).

Einer dieser Vetriebskanäle führt uns auf Skyload.net – ein Streaming-Portal. Deshalb tue ich mal so, als ob ich mir den aktuellen Kinofilm “Johnny English” kostenlos anschauen möchte. Auf Movie2k.to werde ich auch schnell fündig und kann u. a. auf die hinterlegte Datei bei Skyload.net zugreifen, um mir den Film als Stream anzuschauen:

 

Auf Skyload.net suggeriert mir ein Werbebanner, dass mir ein Plugin zum VLC-Player fehlt…

 

…den möchte ich haben, klicke auf die Werbeanzeige von Blueads.com und lande bei:

 

Besagte Blueads.com kooperieren offensichtlich mit dem Netzwerk von Faustus Eberle und Valentin Fritzmann und gehören zu Yieldads um Brian Corvers:

 

Es sind halt immer und immer wieder dieselben Kreise, die man auf entsprechenden Seiten vorfindet, wobei Skyload.net anscheinend bei vielen “Anbietern” beliebt ist und war.

 

Quelle: Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrug übers Internet

Wer an das World Wide Web angeschlossen ist, ist auch auf dem Land nicht gegen Internetkriminelle gefeit. Das erfuhr nun eine Frau in Dittelsheim-Heßloch. Ein bisher Unbekannter hackte den Ebay- und PayPal-Account der 32-Jährigen und bestellte bei einem Verkäufer bei Ebay ein iPad.

Quelle: Wiesbadener-Kurier.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue Strategien: Werber spüren die dunkle Seite der Macht im Netz

Dank Handy und Laptop sind Kunden für Werber jederzeit zu erreichen. Doch Marketing im Web birgt auch viele Gefahren für die Firmen.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: