Kalorienbomben, Klebefleisch, Imitatkäse: Die EU-Kennzeichnung kommt – aber nicht sofort

Endlich hat der EU-Ministerrat den Weg frei gemacht für eine europaweit einheitliche Kennzeichnung von Lebensmitteln. Einige Jahre haben Hersteller allerdings noch Zeit, die Vorschriften umzusetzen, die Verbraucherschützern nicht weit genug gehen.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung vor “10€ Guthaben fürs Handy geschenkt! – Nur für Facebook-User”

Bereits über 590.000 Nutzer haben diese Info geteilt und über 1.000.000 (Kopfschüttel)  haben auf “Gefällt mir” geklickt und alle tappen Sie in die Falle der Seite “10€ Guthaben fürs Handy geschenkt!Nur für Facebook-User” Das ganze dient nur zur Sammlung von E-Mailadressen, damit diesen dann wieder mit seltsamen Spammails zugeschüttet werden können. Die Nutzer bekommen keinen versprochenen Code sondern werden im “Kreis” geführt da Sie immer wieder aufgefordert werden die Seite zu “teilen” Schauen wir uns aber diesen Fake im Detail einmal an!

 

 

So sieht das Posting aus:

image

Der Link führt zu einer externen Webseite, welche wie folgt aussieht:

image

Hier tippen gleich mehre in die Falle, da das Layout sehr dem von Facebook ist! (sieht daher sehr vertrauenswürdig aus)

Klickt man nun auf “Jetzt kostenlos Code anfordern” wird man auf folgende Seite weiter geleitet:

,image

image

Ein Klick auf “Code generieren” und es folgt eine weitere Seite

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at/Zum Artikel

 

Firefox7.0safeEditionPortable/Zum download

Screensaver Fantasy Babes/Zum Download

 

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Bei Unterschrift droht Abzocke

In den zurückliegenden Tagen erhielten laut Auskunft des Landratsamtes in Haßfurt einige Bürger und Gewerbetreibende im Haßbergkreis ein Schreiben der Firma GWE-Wirtschaftsinformations GmbH aus Düsseldorf. Auf dem verschickten Formular, das den Anschein eines amtlichen Schreibens erweckt, werden die Empfänger gebeten, vorgedruckte Daten zu ihrem Unternehmen zu kontrollieren oder zu ergänzen.

Quelle: Mainpost.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: