Ryanair will per App Pornos im Flugzeug zeigen

Michael O’Leary ist immer für kontroverse zu haben. Gegenüber der britischen Boulevard-The Sun‚ kündigte er nun Pläne für ein Unterhaltungsprogramm an Bord nach Vorbild von Hotels an – inklusive.

Laut O’Leary soll der angedachte Service unterschiedlichste Dienste ins Flugzeug bringen, etwa Glücks- und Videospiele sowie Filme – dabei soll es auch welche geben, bei denen die „Schauspieler“ nicht ganz so viele Klamotten anhaben. „Hotels auf der ganzen Welt haben so etwas, warum also nicht auch wir?“ so O’Leary.

Quelle : winfuture.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.