Hessischer Datenschutzbeauftragter kritisiert die Schufa

Der hessische Michael Ronellenfitsch stellt in seinem aktuellen Tätigkeitsbericht eine allgemeine Sorglosigkeit im Umgang mit persönlichen Daten fest. Beschwerden gebe es vor allem zu Auskunfteien und .

 

Quelle und vollstaendiger heise.de /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.