Schlagwort-Archive: Abofalle

Abofalle: David Jähn ist mit www.habibi.de der Habibi.de Media GmbH zurück

„Sparen Sie bis zu 60 % im Einkauf! Für Privat und Gewerbe!“ oder auch via Facebook : iPhone Lagerabverkauf für 17 EUR

screenshot via mimikama.at
screenshot via mimikama.at

so prangert es aktuell auf Facebook via Beworbene Seiten und auf der habibi.de Webseite, doch es kommt alles anders als gedacht, den ein Iphone fuer 17 €gibt es nicht und sparen ist auch Fehlanzeige, sei den 792 EUR sind ein schnaeppchen ;)

Kostenlos heisst es!
Kostenlos heisst es!

Aber kennt man das nicht schon irgend wo her ? Ja natuerlich wir erinnern uns an die Webseite „Melango.de“ der „Firma B2B Technologies Chemnitz GmbH“ bzw. zuvor „JW Handelssysteme GmbH“ unter der Firmen Anschrift „09116 Chemnitz, Neefestraße 88“ diese ist sogar unveraendert und fuer Habibi.de Media GmbH nun da.

Impressum der Seite
Impressum der Seite

Habibi.de_-_2015-11-24_20.11.39

Geschaeftsfuehrer ist „David Jähn“ (Mai 1982) der auch schon fuer Melango.de und die bereits zu vor genannten Firmen Geschaeftsfuehrender war.

Interessant ist noch zu erwaehnen :

Die B2B Technologies Chemnitz GmbH und ihr alleiniger Geschäftsführer David Jähn müssen unrechtmäßig erzielte Gewinne, die durch bestimmte unlautere Geschäftspraktiken entstanden sind, an die Staatskasse herausgeben. Das hat das Landgericht Leipzig unter anderem mit einem Urteil am 16. Juli 2015 entschieden (Aktenzeichen: 05 O 3496/14).

 

Die Webseite Habibi.de haben wir unseren standart Adblock plus Filtern und der Malware_dialerdomains Liste hinzugefuegt.
Diese findet man wie immer Hier

 

Interessant sind auch Folgende Artikel :

Neue Abofalle: www.habibi.de der Habibi.de Media GmbH aus Chemnitz – David Jähn ist wieder dabei / radziwill.info (Anwaltskanzlei Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn)
iPhone Lagerabverkauf für 17 EUR auf Facebook? (Habibi.de) / mimikama.at (Internetmissbrauch, Internetbetrug und Internetkriminalität Berichtswarnungen via facebook)

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Planet 49 GmbH verschenkt 500€ an Mütter

Wie die Seite mimikama.at berichtet scheint Planet 49 GmbH Geld an Mütter verschenken zu wollen so auf jeden Fall deren Statusbeitag zu verstehen :

Mütter auf Facebook freuen sich im Moment über 500 EUR Bargeld, denn so wird es im Moment auch beworben. Doch was steckt hier dahinter. Hat hier wirklich jemand 500 EUR zu verschenken?

by mimikama.at
by mimikama.at

Quelle und vollstaendiger Artikel : mimikama.at /Zum Artikel
Man landet also auf der Seite 500euro-gutschein.de
Die wie folgt aussieht :

by blog.arcadewelten.eu
by blog.arcadewelten.eu

man koennte schnell auf die Idee kommen das Netto und auch Penny diese Aktion unterstuetzen doch schaut man sich weiter unten den grauen fliesstext an :

Dies ist ein Gewinnspiel der Planet49 GmbH.
Einsendeschluss ist der 31.12.2014, um 24 Uhr. Diese Aktion der PLANET49 GmbH wird garantiert durchgeführt. Penny Markt GmbH und Netto Marken-Discount AG & Co. KG sind weder Veranstalter noch Sponsoren dieses Gewinnspiels und stehen mit der Veranstalterin in keiner geschäftlichen Beziehung. Zusammensetzung des 500 € Wertgutscheins: Penny 2 x 250€, Netto 20 x 25€.

Die Webseite wird durch WOT natuerlich bereits auch schon angeprangert. Wurde doch eines aus der PLANET49 GmbH die eGENTIC Systems GmbH.

Auch nicht so ganz faul war die PLANET49 GmbH damals als bei Facebook die Facebook: Achtung vor: „Ei, zwei, drei Oster-Geschenk” von MediaMarkt und was dahinter steckt

oder auch Facebook: Abofalle mit „Krass! Man kann jetzt wirklich sehen, wer das eigene Profil angeschaut hat! Wer es auch mal ausprobieren möchte“

 

auch hier war die PLANET49 GmbH am agieren.

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Melango auf dem Vormasch – Das Werbepaar der Abofalle

Facebook rund 901 Millionen monatlich aktive Nutzer angemeldet, laut den Betreibern, so sollte man auch meinen das Facebook ein wenig auf die Nutzer acht gibt bei Verstoessen von Firmen sehr schnell reagiert und ggf. diese z.b. von den Werbe Anzeigen schnell generell dort sperrt, aber wohl falsch Gedacht.

Den im moment geht folgende Werbeanzeige bei Facebook rum, wobei was heisst sie geht rum, sie wird geschaltet bei Facebook und sieht wie folgt aus :

 

quelle : http://www.facebook.com/Detektive.wie.wir

 

 

 

 

 

 

geben wir die Adresse grosshandel-exclusiv.de in dem Browser ein, werden wir weiter geleitet an die Adresse : konkurswaren-katalog.de :

 

by http://blog.arcadewelten.eu
screen vom 18.07.2012

 

 

 

 

 

 

 

Ein Impressum sucht man hier aber vergebens also bleibt nur die Abfrage bei denic wer die Domain den Registriert hat und Inhaber ist :

Domaindaten

Domain konkurswaren-katalog.de
Letzte Aktualisierung 09.07.2012

Domaininhaber

Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

Domaininhaber: Thomas Wachsmuth
Organisation: Melango.de GmbH
Adresse: Neefestraße 88
PLZ: 09116
Ort: Chemnitz
Land: DE

Administrativer Ansprechpartner

Der administrative Ansprechpartner (admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain konkurswaren-katalog.de betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden.

Name: Thomas Wachsmuth
Organisation: Melango.de GmbH
Adresse: Neefestraße 88
PLZ: 09116
Ort: Chemnitz
Land: DE

Also die Firma Melango.de GmbH ist dafuer Verantwortlich, aber die kennen wir doch aus anderen Artikeln und auch schon hat die Melango.de GmbH Preise abgeraeumt und zwar drei mal das Schwarze Schaf, hier mal einige Artikel die sicherlich Interessant sein duerften :

Abo-Falle melango.de: Verbraucherkritik reißt nicht ab

Melango.de wegen Abofalle zum zweiten Mal als “Schwarzes Schaf” gebrandmarkt

Melango bietet 100-€-Falle an

Urteil: Kein Zahlungsanspruch für Melango

Amtsgericht Detmold weist Zahlungsanspruch von Melango.de gegen Gesellschaft zurück

Amtsgericht Bochum weist Zahlungsanspruch von Melango.de gegen Privatperson zurück

Amtsgericht Düsseldorf weist Zahlungsanspruch von Melango.de gegen Journalistin zurück

Onlinemarktplatz Melango.de zum dritten Mal als “Schwarzes Schaf” gerügt

Wie Melango.de bei Facebook in die Falle lockt

Also unbekannt ist die Firma auf keinen Fall, unserer meinung nach natuerlich, aber ich denke das wird auch der geneigte Leser hier denken.

Aber zurueck zu der Seite konkurswaren-katalog.de dort wird ja einiges angeboten, wir interessieren uns fuer ein Apple iPhone 4(S) aus Konkurs meines ist leider Kaputt, ein klick bringt uns zu einer Weiteren Webseite :

by http://blog.arcadewelten.eu
screen vom 18.07.2012

 

 

 

 

 

 

 

Ein Impressum fehlt hier immer noch, auch irgend eine Art AGB, Datenschutz Belehrung oder etwas in dieser Art ist hier Fehlanzeige.

Auch fehlt hier eine sehr wichtige Sache und zwar, bei Melango bzw. und deren anderen Betrieb enden Seiten darf sich nur Personen gewerblichen Naturen Anmelden, und kein normaler Endverbraucher, hier extra auch noch mal extra beschrieben :

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind von der Benutzung von Melango.de ausgeschlossen. Bei der Registrierung bestätigen Sie uns ausdrücklich, dass Sie im Sinne des BGB §14 als Unternehmer handeln. Privatpersonen, die sich wider besseres Wissen als Gewerbetreibende registrieren, um Zugang auf  Melango.de zu erhalten, werden nach Kenntnis des Anbieters von dieser Tatsache endgültig mit ihrem Account gesperrt.

 

by http://blog.arcadewelten.eu
screen vom 18.07.2012

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das ist bei den Landingpages, bzw. Beworbenen Adressen bei Facebook gar nicht Beschrieben, man verzichtet scheinbar einfach mal darauf.

 

Auf dem Server konkurswaren-katalog.de liegen noch folgende andere Webseiten :

 

konkurswaren-katalog.de

melango.de

privatkunden.melango.de

produktverwaltung.melango.de

textvorlage.melango.de

www.melango.de

www.wir-lieben-grosshandelspreise.de

 

Sehr Lustig im Impressum unter der Adresse melango.de werden direkt Meldungen aller : Unsere Verträge im Internet sind rechtswirksam!

Angepriesen mit Urteilen die fuer Melango gut ausgegangen sind, das es aber nicht immer fuer die firmen gut ausgeht, sieht man in diesem Artikel wo wir einige Artikel verlinkt haben wo es fuer die Firma Melango GmbH eines auf die Finger gab, diese Urteile fehlen komischerweise auf der Seite von Melango, hat man diese etwa vergessen mit anzugeben ? ;)

Also Augen auf, und lasst euch nicht Abzocken ;)

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Handy-Abofalle hinter „Facebook Profil Viewer“ Abofalle der Guerilla Mobile Berlin GmbH

 

Wie die Seite mimikama.at Aktuell Berichtet gibt es wieder einmal eine APP die von sich Behauptet das dadurch angezeigt werden kann wer so das Facebook Profil besucht und angeschaut hat, das dieses gar nicht moeglich ist auch technisch nicht da facebook das von Hause aus auch nicht will muessen wir sicherlich nicht noch einmal erwaehnen, warum immer noch Tausende darauf reinfallen ist leider ein Raetsel.

 

Hier einmal den Bericht von der Seite mimikama.at :

 

Immer wieder die gleiche Masche aber es fallen noch immer Tausende Facebook Nutzer herein. Es macht den Anschein, als ob Facebook-Nutzer es wirklich wissen möchten wer alles sein eigenes Profil angesehen hat. Gleich vorab die Info direkt von Facebook: “Facebook unterstützt keine Funktion, mit der du nachverfolgen kannst, wer dein Profil (Chronik) oder Teile davon, wie z.B. Fotos, aufruft. Auch Anwendungen Dritter liefern diese Funktion nicht. Anwendungen, die behaupten dir diese Möglichkeit zu bieten, werden von Facebook entfernt, da sie gegen unsere Richtlinien verstoßen”. In diesem Fall ist es genau so wie bei den anderen angeblichen Profilstatistiken. Man muss eine App installieren, die dann Zugriff auf alle Daten von dem jeweiligen Nutzer bekommt. Hat man alle Schritte durch, erscheint dann ein Image in der Chronik, wo man dann angeblich jene Freunde sieht, die am meisten das jeweilige Profil angesehen haben. Ist natürlich wieder einmal nur ein Fake. ACHTUNG: Hinter dieser APP versteckt sich eine Handy-Abofalle!

 

So sieht der Beitrag auf Facebook aus:

 

by mimikama.at

 

 

 

 

 

 

Quelle und Vollstaendiger Artikel :  mimikama.at /Zum Artikel

 

Wir landen also nachher auf einer Seite die uns das neue Ipad Verspricht, bzw. einen Gewinn davon verspricht, natuerlich muss man nichts anderes tuen als seine Handynummer eintragen, das Perfide daran ist das der Graue Text auf dem Weissen Untergrund doch etwas sehr untergeht und man dann das wichtige hier ueberlesen kann :

*Der Aktionszeitraum des Gewinnspiels ist vom 1. Juni bis 31. Dezember 2012. Der Gewinner wird per SMS benachrichtigt. Zusätzlich zur Gewinnchance auf das iPad erhalten Sie 4 Gutscheine (Spiele) pro Woche. Das YE_IPAD Abo kostet nur 4×3 EUR/Woche (incl. MWST). Nach Aufbrauch der 4 Gutscheine gilt 1,99EUR/Produkt. Es gelten die gültigen Downloadkosten (WAP, GPRS) Ihres Mobilfunkanbieters. Eine Kündigung ist jederzeit per SMS oder Hotline möglich. Hierzu eine SMS mit stop YE_IPAD an die 0900922922 senden oder telefonisch unter 0800-008033 (kostenlos). Mehr Produkte finden Sie auf www.yepp-yepp.at.

 

Die Seite findet man im Uebrigen auch ueber google und ganz andere Webseiten bzw. Landingpages, wir haben einfach mal folgenden suchbegriff eingeben : yepp yepp at gewinne das neue ipad

Klickt man nun bei der Gewinnspiel Seite mal auf Impressum entdecken wir einen alten bekannten und zwar die Firma Guerilla Mobile Berlin GmbH, die Firma ist natuerlich nicht unbekannt und hatte doch zu letzt noch letzte Woche fuer aufsehen gesorft und zwar hiermit : Facebook: Achtung vor der „500 Euro Geschenkgutschein gratis“ Veranstaltung – Abofalle der Guerilla Mobile Berlin GmbH

Auch hat der grosse Mutter Konzern ( wenn man den so nennen kann) BOB Mobile damals eine Zeit lang SMS an Tausende von Handynutzern versendet mit Inhalten wie z.b. :

Hi, warum meldest du dich den nicht mehr bei mir, finde ich sehr schade…“

 

Ziel war natuerlich das der Empfaenger dann eine Antwort zuruecksendet an den SMS Absender und hatte somit dann ein Abo abgeschlossen, das Problem hatten einige aus dem bekannten Kreis damals, wir hatten dann sehr freundlichen kontakt zu der Firma dann, die sehr schnell die Vertraege die eigentlich keine Waren stornierten. ;)

Facebook sei dank sind solche sachen ja nicht mehr noetig, den SMS Versand kostet Geld,und auch Google Adwords kostet Geld, eine Facebook Fake APP kostet kein Geld, sondern bisschen Zeit eben was hinzuklatschen und das laesst sich dann immer wieder nutzten ohne viel arbeit, und das beste es verbreitet sich sehr schnell von Selbst und Kostenlos, den solche Firmen wissen ja meist was der Facebook Nutzer eigentlich sucht und moechte, wie z.b. einen Facebook Profil Viewer den es natuerlich nicht gibt und auch nicht geben wird!, auch Geschenke Gutscheinen laesst es sich sehr gut Locken.

Im uebrigen die Anleitung auf der Seite mimikama.at, zeigt am ende wie ihr die APP aus eurem Facebook Profil loest, und das solltet ihr auf jeden fall machen, leider zeigt sie nicht was ist wenn ihr eure Handynummer eingetragen habt auf der Internet Seite von der Guerilla Mobile Berlin GmbH , solltet ihr das gemacht haben Informiert euren Handyanbieter darueber und lasst solche Dienste einfach bei euch sperren, so etwas ist bei jedem Handy Anbieter moeglich und sollte so weit wir wissen eigentlich gar nichts Kosten ausser ein Anruf und etwas Zeit zum Telefonieren, oder eben eine Mail.

 

by http://blog.arcadewelten.eu
screen vom 17.06.2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Klicken auf die Loesung erfolgt dann natuerlich das hier :

 

 

by http://blog.arcadewelten.eu
screen vom 17.06.2012

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor der „500 Euro Geschenkgutschein gratis“ Veranstaltung – Abofalle der Guerilla Mobile Berlin GmbH

Ein Sehr interessanter Artikel von der Seite mimikama.at, die wir jedem empfehlen moechten, wir haben uns mal ein wenig auf die Spuren und verknuepfungen der Seiten und firmen gemacht und sind da ein wenig fuendig geworden !

Lange hat es nun gedauert, bis wieder einmal eine Fake-Veranstaltung auf Facebook die Runde macht. In den letzten Stunden bekommen wir sehr viele Anfragen zu einer Veranstaltung, die sich „500 Euro Geschenkgutschein gratis“ nennt und das wundert uns nicht, denn über 4.000 Nutzer haben dieser Veranstaltung Ihre Zusage erteilt und über 135.000 weitere Nutzer wurden bereits dazu eingeladen. In der Veranstaltungsbeschreibung steht, dass man einen 500 EUR Geschenkgutschein bekommt, wenn man 3 Schritte befolgt (wie immer bei solchen Fakes). Zum einen muss man „Teilnehmen“, dann muss man „Freunde einladen“ und zu guter Letzt auch noch einen Link anklicken, der zu einer externen Webseite führt. Angeblich führt der Link zu einem Formular, wo man seine Adresse angeben muss, damit die „Betrüger“ wissen, wohin Sie dann den Gutschein senden dürfen.Damit diese Aktion „Echt“ aussieht, wurden auch noch namhafte Sponsoren genannt. Wir haben uns diese „Veranstaltung“ angesehen und das Ergebnis ist, dass sich hinter dieser Veranstaltung eine „Handy-Abofalle“ verbirgt!

 

So sieht die Veranstaltung auf Facebook aus:

 

 

by mimikama.at

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle : mimikama.at /Zum Artikel

 

Betreiber dieser Abofallen Seite fuer Handy ist die nicht gerade unbekannte Firma : Guerilla Mobile Berlin GmbH die schon mehrfach bei Facebook versucht hat mit angeblichen Gewinnspielen oder irgend welchen Gratis sachen auf ihre Seiten zu locken.

Interessant ist sicher fuer den geneigten Leser der jenige der mit die Firma betreibt bzw. die domain Registriert hat :

domain:         yepp-yepp.at
registrant:     GMBG8126394-NICAT
admin-c:        GMBG8126395-NICAT
tech-c:         UDA6777895-NICAT
nserver:        ns.udagdns.de
nserver:        ns.udagdns.net
changed:        20110707 11:32:18
source:         AT-DOM

personname:     Oliver Thiel
organization:   Guerilla Mobile Berlin GmbH
street address: Pfuelstrasse 5
postal code:    10997
city:           Berlin
country:        Germany
phone:          +493020003450
e-mail:         
nic-hdl:        GMBG8126394-NICAT
changed:        20110707 11:32:14
source:         AT-DOM

personname:     Oliver Thiel
organization:   Guerilla Mobile Berlin GmbH
street address: Pfuelstrasse 5
postal code:    10997
city:           Berlin
country:        Germany
phone:          +493020003450
e-mail:         
nic-hdl:        GMBG8126395-NICAT
changed:        20110707 11:32:15
source:         AT-DOM

personname:     Host Master
organization:   united-domains AG
street address: Gautinger Str. 10
postal code:    82319
city:           Starnberg
country:        Germany
phone:          +498151368670
fax-no:         +4981513686777
e-mail:         
nic-hdl:        UDA6777895-NICAT
changed:        20110310 14:44:59
source:         AT-DOM

Der Name Oliver Thiel sollte sicher einigen von der Plattform stayfriends bekannt vorkommen den dort ist der werte Herr mit am wirken Online-Netzwerk: Stayfriends will Tausende deutsche Schulen fotografieren.

Auch sehr lustig ist folgender Text den man schon hinterfragen sollte auf der Webseite yepp-yepp.at und zwar :

Du kannst dein Abo bequem über den Aboverwaltung-Button (oben rechts),
via SMS durch senden einer Nachricht mit STOP ABONAME an 0900 922 922
oder auch über unsere Hotline unter 0820-89 70 70 (20 Cent/Min) kündigen.

Warum soll man gegen eine sehr teuere Gebuehr etwas Kuendigen was man gar nicht wollte ? Den es wurde ja suggiert man erhaelt kostenlos etwas, also ist nirgends wo wirklich auf der Facebook Veranstaltung die Rede von einem Kostenpflichten Abodienst !

Interessant sollten auch die Webseiten sein die mit auf diesem Server liegen :

 

  • *.call4cash.gr
  • *.scoreme.de
  • 168.253.131.213.static.inetbone.net
  • 50autos.de
  • askamor.com
  • bobmobile.ag
  • bobmobile.at
  • bobmobile.ch
  • bobmobile.com
  • bobmobile.com.au
  • bobmobile.de
  • bobmobile.gr
  • bobmobile.lu
  • bobmobile.nl
  • bobmobile.org
  • bobmobile.si
  • call4cash.gr
  • cheapsim.ch
  • cheapsim.de
  • freaksim.gr
  • hu.yepp-yepp.com
  • imobic.com
  • imobic.de
  • iq-mania.de
  • livegirls24.at
  • livegirls24.tv
  • mobilespy.de
  • pinkadventure.com
  • pinksim.com
  • pinksim.gr
  • pinksim.nl
  • pinksim.tv
  • pinksimcash.com
  • scoreme.de
  • vengamobile.com
  • vengamobile.de
  • www.50autos.de
  • www.askamor.com
  • www.bobmobile.ag
  • www.bobmobile.at
  • www.bobmobile.ch
  • www.bobmobile.com
  • www.bobmobile.com.au
  • www.bobmobile.de
  • www.bobmobile.gr
  • www.cheapsim.ch
  • www.cheapsim.de
  • www.freaksim.gr
  • www.livegirls24.tv
  • www.mobilespy.de
  • www.pinksim.com
  • www.pinksim.gr
  • www.pinksim.nl
  • www.pinksimcash.com
  • www.scoreme.de
  • www.vengamobile.de
  • www.yepp-yepp.at
  • www.yepp-yepp.de
  • yepp-yepp.com
  • yepp-yepp.de

 

 

bzw. :

 

50autos.de

agb-archiv.gmob.de

bobmobile.com.au

bobmobile.de

bobmobile.gr

bobmobile.lu

bobmobile.name

bobmobile.org

callfree-now.de

cheapsim.ch

eteleon.bobmobile.de

faq.mobilespy.de

freaksim.gr

guerilla-mobile.com

guerilla-mobile.mobi

handyplanet.at

handyplanet.de

hu.yepp-yepp.com

id.yepp-yepp.asia

id.yepp-yepp.com

imobic.com

iq-mania.de

lu.yepp-yepp.com

nl.yepp-yepp.com

old.bobmobile.nl

pinksim.ch

pinksim.com

pinksim.nl

pinksimcash.com

pokerfriends24.com

rs.yepp-yepp.com

scoreme.de

sendasms.mobi

sendasms.net

si.yepp-yepp.com

spaarsms.com

up2mobile.com

vengamobile.com

vengamobile.de

vengamobile.mobi

wap.yeppyepp.com

war2glory.de

www.askamor.com

www.bobmobile.ag

www.bobmobile.at

www.bobmobile.ch

www.bobmobile.co.uk

www.bobmobile.de

www.bobmobile.gr

www.bobmobile.lu

www.bobmobile.name

www.bobmobile.nl

www.bobmobile.si

www.call4cash.gr

www.cheapsim.ch

www.cheapsim.de

www.cheapsim.nl

www.freaksim.de

www.guerillamob.com

www.guerillamobile.de

www.hot4u.mobi

www.ilocator.ch

www.imobic.de

www.iq-mania.de

www.klingelton.de

www.livegirls24.at

www.livegirls24.tv

www.localizr.de

www.localizr.info

www.mobilespy.de

www.moblane.de

www.nl.yepp-yepp.com

www.pinkadventure.ch

www.pinksim.com

www.pinksim.gr

www.pinksim.mobi

www.pinksimcash.com

www.scoreme.de

www.sendasms.net

www.sms-flatrate24.de

www.spylover.net

www.spymobile.de

www.vengamobile.de

www.wap.sendasms.mobi

www.war2.gr

www.yepp-yepp.at

www.yepp-yepp.de

www.yepp-yepp.fr

www.yeppyepp.co.il

yepp-yepp.at

yepp-yepp.com

yepp-yepp.de

yepp-yepp.fr

yepp-yepp.gr

yepp-yepp.it

yeppyepp.co.il

 

Wie man erkennen kann, ist der Inhalt der Seiten meist sehr aehnlich aber teilweise unter einem ganz anderem firmen namen, auch wie bereits erwaehnt gibt es nirgendswo etwas umsonst, den dort werden Abosverkauft und man sollte sich huetten hier irgend welche Daten auf diesen Webseiten einzutragen !

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Kripo warnt: Telefon-Betrug – Kontodaten sind nichts für Fremde – Zeitungsaboalarm

In den vergangenen Wochen meldeten sich angebliche Mitarbeiter vom Radiosender FM 96,9 telefonisch bei Anschlussinhabern im Landkreis Fulda und gaben an, dass der Angerufene im Rahmen einer Radiosendung ausgewählt wurde und einen Gewinn erhalten kann, wenn er zwei Fragen richtig beantwortet. Nach der erfolgreichen Beantwortung einfachster Fragen folgt die Zusage der Überweisung der Gewinnsumme und die Bitte um Angabe der Kontodaten.

Quelle:  osthessen-news.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Bilanz: Betrug über Apps nimmt zu

Die gute Nachricht: Die Abzocke im Internet geht zurück. Die schlechte: Betrüger finden andere Mittel und Wege, zum Beispiel über Apps (siehe Kasten). Die Beratung von Verbrauchern, denen entweder mit krimineller Energie das Geld aus der Tasche gezogen werden soll oder die im Streit mit einem Anbieter oder Versorger liegen, gehörte im vergangenen Jahr zu den Hauptaufgaben der Verbraucherzentrale Mönchengladbach.

Quelle: wz-newsline.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Verbraucherzentrale warnt vor falschen Verbraucherschützern

Das ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten: Seit Jahren warnt die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) vor Nepp am Telefon – jetzt wird sie selbst für Bauernfängerei missbraucht.

Sie sind wie Schmeißfliegen: rufen im größten Stress an, offerieren Internet, Telefon oder Strom zu angeblichen Superkonditionen. Und ehe man sich versieht, steckt man drin in der teuren Abo-Falle. Seit Jahren warnt die VZS vor Nepp am Telefon.

 

Quelle:  sz-online.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung Handy Abo-Falle bei „WFT! Mädchen starb, nachdem es Geschlecht mit einem Pferd gehabt hat“

Wieder einmal versteckt sich hinter einem angeblichen Schock-Video eine Handy Abo-Falle. Facebook Nutzer können sich angeblich ein Video ansehen, wo man ein Mädchen bei einem Geschlechtsakt mit einem Pferd erkennen kann! Klar ist aber jetzt schon, dass man hier KEIN VIDEO zu sehen bekommt. Wie bei allen diesen Videos versteckt sich dahinter eine Handy Abo-Falle! Wie das Ganze abrennt und wie der Beitrag zu diesem Video aussieht, haben wir in diesem Beitrag beschrieben.

So sieht der Beitrag aus:

 

 

 

Quelle und Bild : mimikama.at /Zum Artikel

Hier hat mimikama einen ausfuehrlichen und Interessanten Artikel geschrieben wie es so weit kommt und wie man es wieder los werden kann, daher gehen wir darauf nun nicht weiter ein, sondern begeben uns auf die Folge Seiten bzw. an die Macher der Seite.

Das Abo Paket YE_BIG2 fuehrt uns zu einer Weiteren Seite und zwar zu der Webseite : yepp-yepp.at/lp/iphone4v8/ was ziemlich den Style hat von Facebook und auch wohl mit Absicht so aufgebaut wurde.

Interessant sind auch einige Angaben an der Webseite, den so sieht man hier etwas von : 53.536 Personen gefällt das dieses ist aber nicht wirklich war den schaut man mal genauer ist der „gefaellt mir“ klick ganz wo anders und sagt ueber die Anzahl was ganz anderes : 185 Personen gefällt das. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt. Hier hat man also ein Wenig nachgeholfen um mehr fuer das Sicherheitsgefuehl zu sorgen, aber der Schein truegt, auch die Bilder unter dieser erfundenen Zahl sind nicht wirklich facebook Fans auf jeden fall wird das nicht von facebook ausgeben den die Bilder sind alle auf dem Server gespeichert :

z.b.
http://www.yepp-yepp.at/lp/files/623/img/grafik_profil_1.gif

Ein klick auf das Impressum bring wieder alte bekannte zum Vorschein und zwar die nicht unbekannte Guerilla Mobile Berlin GmbH

Schauen wir uns doch mal die yepp-yepp.at an sich an, und auch hier finden wir alte Sachen wieder, wo einige Verbraucher in die Falle getappt sind : Befrage die Geister, iq-test oder auch den lovetester

So ist also die Guerilla Mobile Berlin GmbH wohl wieder auf neuem Kundenfang und nutzt wie so oft in der Letzten Zeit Facebook um Kostenlos und schnell mit Schockern oder Irrefuerenden Meldungen Neue Kunden zu gewinnen.
Hier bloss die finger weg lassen, das kann teuer werden !

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Achtung Abo-Falle bei Apps (Video)

Handy war gestern.Heute gibt es Smartphones. Schon letztes Jahr wurden weltweit knapp eine halbe Milliarde der kleinen Alleskönner-Geräte verkauft. Das haben längst auch Betrüger erkannt. Immer häufiger tappen User in so genannte Abofallen. So auch Claus Hintz aus Düsseldorf.

 

Quelle und Video: rp-online.de

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: