Schlagwort-Archiv: Alexander Hennig

Specials – Alexander Hennig

Im Beitrag zu den gewerblichen Massenabmahnungen der KVR Handelsgesellschaft mbH von Frank Drescher habe ich die damalige Kooperation beim Rechnungsversand für die Abofallen von Frank Drescher (1) mit Alexander Hennig, der sich seit April 2012 in Haft befindet, erwähnt und ein Special angekündigt – da ist es nun: “Alexander Hennig

Quelle: Abzocknews.de /Zum Artikel

 


 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Wie die Ostsee-Zeitung aktuell berichtet, wurde Alexander Hennig heute festgenommen:

 

Tausende Internetnutzer hat der Rostocker Alexander H. in die sogenannte Abo-Falle gelockt. Am Mittwoch saß der 25-Jährige selbst in der Falle – er wurde festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Waldeck gebracht. Seit März 2010 soll H. als Betreiber von mindestens vier Webseiten Software zum Herunterladen angeboten haben, die eigentlich frei verfügbar ist. Die Kostenhinweise waren geschickt versteckt. „Eine Bezahlpflicht war für die Geschädigten nicht erkennbar“, sagt Oberstaatsanwalt Andreas Gärtner. Die arglosen Nutzer wurden mit Rechnungen, Mahnungen, Inkassoforderungen von H.s Firmen bedrängt. Der Staatsanwaltschaft Rostock liegen bisher mehr als 2000 Anzeigen von Geschädigten aus ganz Deutschland und Österreich vor. „Täglich kommen neue hinzu“, teilt Gärtner mit.

Jetzt geht es wohl Schlag auf Schlag auf Schlag auf Schlag auf Schlag

Quelle: Abzocknews.de / Zum Artikel

 

Update vom 05.04.2012:

Die Ostsee-Zeitung berichtete heute sehr ausführlich über die groß angelegte Razzia | Via

Update vom 06.04.2012:

Die Kanzlei Richter berichtete heute ebenfalls sehr ausführlich

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Gegen Alexander Hennig wird wegen Betrug ermittelt

Die Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt gegen einen dubiosen Internet-Unternehmer aus Kröpelin: Alexander H. soll auf mehreren Internet-Seiten Tausende Kunden aus ganz Deutschland abgezockt haben. „Uns liegen fast 1000 Anzeigen gegen den Geschäftsmann und seine Firmen vor“, bestätigte Behördensprecherin Maureen Wiechmann der OZ.

Quelle: Ostsee-zeitung.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue “Payment-Dienstleister” auf dem Vormarsch

Damit die Abzocke mit Abofallen funktioniert, braucht man nicht gerade viel. Ein Muss ist das exzessive schalten von Werbung und nachhaltiges Inkasso-Stalking - die bekanntesten Inkassobüros sind die D(O)Z, die DIG, die R(A)Z, die DIS und natürlich Inkassoanwälte wie Katja Günther, Olaf Tank oder Sven Schulze. In diesem Jahr haben allerdings sogenannte Payment-Dienstleister wieder Hochkonjunktur und schießen aus dem Boden.

Diese Payment-Dienstleister wickeln die Erpressung das Zahlungsmanagement der Abofallen ab. Der Vorteil daran ist, dass man keine etwaige Inkassolizenz benötigt, sofern man nur für hauseigene Projekte aktiv wird - dies ist bspw. bei der im Januar 2011 gegründeten ProPayment GmbH (GF: Zdenko Ballay, Prokurist: Michael Burat) der Fall.

Auf “Firmen” wie Tropmi Payment GmbH (GF: Alexander Varin) wurde man im August 2011 und auf Concept Payment (GF: Alexander Hennig) im Oktober 2011 aufmerksam.

Ein Leser gab den Hinweis auf eine Global Payment GmbH (davor Crossminds GmbH), die für Eventus Lernsysteme (die eigentlich nicht mehr abzocken wollten) fordert.

Die Global Payment GmbH selbst findet man auch im Handelsregister

 

Amtsgericht Nürnberg Aktenzeichen: HRB 24938 Bekannt gemacht am: 16.09.2011 12:00 Uhr

In ( ). gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Veränderungen

14.09.2011

Crossminds GmbH, Leinburg, Haidelbacher Straße 9 a, 91227 Leinburg. Die Gesellschafterversammlung vom 02.08.2011 hat die Änderung der §§ 1 (Firma und Sitz) der Satzung beschlossen. Neue Firma: Global Payment GmbH. Neuer Sitz: Nürnberg. Geschäftsanschrift: Martin-Behaim-Str. 8, 90489 Nürnberg. Ausgeschieden: Geschäftsführer: Sxxxxxxx, Karin, Leinburg, *xx.xx.xx82. Bestellt: Geschäftsführer: Sedeeq, Seerwan, Nürnberg, *23.05.1980, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. 

…mit einem Geschäftszweck, der so gar nichts mit “Payment” zu tun hat

Quelle : Abzocknews.de/ Zum Artikel

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Concept Payment aus Güstrow – Alexander Hennig tritt dubiose Forderungen an sich selbst ab

Dank einer Zuschrift wurde ich auf die neue Concept Payment aus Güstrow des Alexander Hennig aufmerksam gemacht, welche die unberechtigten Forderungen der Miranavo Concept Plus des Alexander Hennig übernommen hat.

Und so sieht ein aktuelles Schreiben der neuen Concept Payment aus:

 

Was das jetzt für Sie bedeutet? Genau so viel wie auch davor - überhaupt nichts! Hoffentlich schiebt die Staatsanwaltschaft Rostock dem bald endgültig einen Riegel vor:

 

Dafür ist die Firma mit ihren Verantwortlichen ein Fall für die Rostocker Staatsanwaltschaft. “Es gibt ein umfangreiches Sammelverfahren bei uns“, bestätigte die Sprecherin.

Quelle: NW-News.de

 

Quelle: abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Per Mausklick in die Abo-Falle

Über eine Suchmaschine gelangten Vater und Sohn dann in den Downloadbereich für das Spiel und erklärten sich bereit, die Gebühr in Höhe von 14,95 Euro zu zahlen. Dazu wurde die Kreditkartennummer abgeschickt. “Aber dann gelangten wir unter nicht nachvollziehbaren Umständen in den Bereich von ,premiumdownloaden.de,” erinnert sich der 44-Jährige.

Quelle: Mt-online.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Warnung an Internetbenutzer

Aus gegenbenem Anlaß weist die Polizei darauf hin, vor dem Download von angeblich kostenloser Software aus dem Internet das “Kleingedruckte” aufmerksam zu lesen. Ein Neumarkter hatte dies versäumt und erhielt eine Rechnung, obwohl er Freeware genutzt hatte.

Quelle: Kanal8.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Alexander Hennig mit neuer Firma auf Kundenfang

Für die Abofallen downloadtransfer.de und Hypersoftware.de gibt es jetzt das Nachfolgeportal premiumdownloaden.de. Neu ist auch die Firma Miranavo Content Plus mit der Alexander Hennig die Abzockseite betreibt. Die späteren Opfer werden durch Updates von Programmen und Tools in die Falle gelockt.

Quelle: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

via abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Verbraucherschützer warnen: Abzocke mit vermeintlichem Online-Abo

Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor einer dreisten Masche unseriöser Geldeintreiber. Zurzeit versuche eine Firma aus Rostock, mit Hilfe eines Standardschreibens 98,68 Euro für ein vermeintliches Internet-Abo zu ergaunern.

Quelle : rp-online.de

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Payment Networx MV: Abzocker drohen mit Anzeige

Verbraucherschützer warnen wieder mal vor dreisten Abzockern, die mit Internet-Abo-Fallen abkassieren wollen. Sie raten betroffenen, auf keinen Fall zu bezahlen, sondern Anzeige zu erstatten.

“Strafanzeige wegen Betrug” – wem Post mit dieser Angst ein­flößenden Betreffzeile von Payment Networx MV ins Haus flattert, “sollte keinen Schrecken bekommen, sondern der darin erhobenen Geldforde­rung widersprechen.” Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor der “verbalradikalen Attacke” eines Standardschreibens, mit dem das Unternehmen mit Sitz in Rostock derzeit unverhohlen versucht, sich 98,68 Euro für ein vermeintliches Internet-Abo von eingeschüchterten Empfängern zu ergaunern.

Bei der Verbraucherzentrale NRW häufen sich die Fälle, in denen die dubiose Firma, die sich in ihrem Schreiben den Anstrich eines im Auftrag handelnden Treuhänders gibt, behauptet, es bestünden “berechtigte Forderungen” für ein Zwölf-Monats-Abo vom Internetanbieter www.softwarerapid.de, die bis dato nicht beglichen seien.

quelle : n-tv.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: