Schlagwort-Archiv: Beschwerde

5000 Beschwerden gegen Telefonstörer und Adressbuchbetrüger

Das Staatssekretariat für Wirtschaft hat im vergangenen Jahr eine Flut von Beschwerden wegen unlauteren Wettbewerbs erhalten. Klagen über ungebetene Werbeanrufe oder Adressbuchbetrug liessen die Drähte heiss laufen.

Quelle und vollständiger Bericht: handelszeitung.ch

Via Abzocknews.de

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Hohe Telefonrechnungen von 010040 GmbH: Bei Reklamation Drohung von Rechtsanwalt

Verbrauchern, die die Rechnung bei dem Anbieter und in Kopie bei der Bundesnetzagentur reklamierten, flattert nun per E-Mail ein Schreiben eines Rechtsanwalts Raoul Sandner aus Hamburg auf den Tisch. Darin fordert er sie auf, die der Bundesnetzagentur ebenfalls mitgeteilte Beschwerde über eine nicht korrekte Preisansage zurückzunehmen.

Quelle und vollständiger Bericht: vz-nrw.de

Via: abzocknews.de

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Über 100.000 gefällt das:Vodafone kämpft gegen Shitstorm

Eine enttäuschte Kundin, die sich von Vodafone über den Tisch gezogen fühlt, löst auf der Facebook-Seite des Unternehmens einen sogenannten “Shitstorm” aus. Über 100.000 Nutzer klicken “Gefällt mir” unter ihrer Beschwerde auf der Vodafone-Pinnwand.

Berechtigt oder nicht: Mobilfunk-Anbieter Vodafone hat in Sachen Kundenbetreuung und Service keinen allzu guten Ruf. So ist es vielleicht zu erklären, dass der Eintrag einer genervten Kundin für das Unternehmen zum PR-Desaster wurde. Mehr als 100.000 Nutzer haben unter ihrem Beitrag “Gefällt mir” angeklickt, Tausende Kommentare verfasst.

Quelle: N-tv.de /Zum Artikel

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Dreiste Telefonabzocker drohen mit Schufa-Eintrag

Rund 4000 Beschwerden von Verbrauchern hat die Beratungsstelle Landshut der Verbraucherzentrale im vergangenen Jahr bearbeitet. Der größte Teil der Anfragen befasste sich mit Telefonabzocke oder unseriös agierenden Inkassounternehmen, bei denen den Verbrauchern vermeintliche Abbonnements, Spam-Sendungen oder Gewinnmitteilungen in Rechnung gestellt werden.

Quelle : idowa.de /Zum Artikel

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Warnung vor Geschäft an der Haustür

Allein am Dienstag habe das kommunale Unternehmen Anrufe von etwa 30 besorgten Sangerhäusern erhalten. Diese seien von Mitarbeitern der Münchner Firma “Energy2Day” aufgesucht worden, um sie für deren Tarif “SorglosStrom” zu gewinnen. Dabei werde sich unter Vorgabe falscher Tatsachen Zutritt zu den Wohnungen verschafft und den Kunden suggeriert, dass ein Vertragsabschluss zwingend erforderlich sei, so die Stadtwerke.

Quelle: Mz-web.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Datenschützer verstärken Kritik an Facebook

Die Datenschutzbeauftragten von Hamburg und Schleswig-Holstein, Johannes Caspar und Thilo Weichert, haben die ab Donnerstag geltenden Geschäftsbedingungen von Facebook kritisiert. Diese brächte weniger Rechte, gleichzeitig aber mehr Pflichten für die Nutzer mit sich, betonen die beiden Datenschützer in einer gemeinsamen Erklärung. Zudem würden weltweit bereits vorgebrachte Beschwerden immer noch nicht von dem Unternehmen aufgegriffen.

Quelle: Heise.de /Zum Artikel

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

HR m€x vom 15.03.12: Werbeversprechen: Wer mit der Lupe sucht… (Video)

Jeden Tag dasselbe: Immer wieder lockt die Werbung. Doch der Haken steckt im Kleingedruckten. Doch das kann keiner lesen. m€x hat sich ein paar Beispiele angesehen.


Kleingedrucktes und Verstecktes in der Werbung von verbraucherinfoTV

Quelle: Hr-online.de / Zum Artikel

Via: Konsumer.info / Zum Artikel

Videoquelle: Dailymotion.com / Videokanal von verbraucherinfoTV

Via : Abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Egentic GmbH: Die Datensammler aus Sulzbach

Die Macher von Planet49 sitzen in einem Bürogebäude in Sulzbach. Bis vor wenigen Wochen hieß das Unternehmen selbst noch wie die Lotterie. Doch wer nach dem Namen im Internet sucht, der stößt schnell auf wütende Foreneinträge über die „Abzocker von Planet49“.

Quelle: Faz.net / Zum Artikel

Via: Verbraucherschutz.tv / Zum Artikel

Via2: abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Lebensmittelwarnung : Tofu mit Chili eingelegt-Heuschen & Schrouff OFT B.V. Landgraaf/Holland

Tofu mit Chili eingelegt
Hersteller (Inverkehrbringer):

Heuschen & Schrouff OFT B.V. Landgraaf/Holland
Grund der Warnung:

Bakterium Bacillus cereus

Der Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Keimgehalt von Bacillus cereus kann zu folgenden Krankheitserscheinungen führen: Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Bauchkrämpfe. Die Beschwerden treten 0,5 – 6 Stunden nach dem Verzehr auf und klingen nach 24 Stunden wieder ab.
Verpackungseinheit: 300g
Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 30.06.2013

 

Quelle : lebensmittelwarnung.de/Zum Artikel

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Deutsche Verleger beschweren sich in Brüssel über Google

Die deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverleger haben ihre Beschwerde gegen den Internet-Konzern Google beim Bundeskartellamt formal zurückgezogen und zur Europäischen Kommission verlagert. In der Sache wollen die Verleger nun in Brüssel um eine finanzielle Beteiligung an den Einnahmen kämpfen, die der US-Konzern im Umfeld der Verlagsinhalte erzielt, sagte eine BDZV-Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa am Samstag.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: