Schlagwort-Archive: Deal

Sea of Thieves : Finale Beta vom 09.03 bis 11.03.2018 für alle!

Es ist so weit Sea of Thieves das Piraten MMO von Rare geht heute in die Finale Beta und auch du kannst mit testen und das Piraten leben auf Hoher See anschauen, Schätze Bergen und dich bekämpfen.

Aus dem Hause Rare kommt das sehr beliebte MMO Piraten game das Wochenende in die Open Beta 09.03.2018 bis 11.03.2018 und das schöne daran jeder kann diesmal dabei mitmachen, mit den vorherigen Beta test hat man nun die Server Best möglich eingestellt, nun bei der letzten Finalen Beta erhofft man sich viel Feedback von vielen Spielern vor der Finale Veröffentlichung am 20.03.und auch noch mal eine grosse Serverlast um dort vor der Veröffentlichung noch einmal an den Server zu arbeiten.

 

 

Wer kann an der Final Beta teilnehmen?

An der Final Beta, die ab sofort zum Download im Store für Xbox One und Windows 10 zur Verfügung steht, kann jeder teilnehmen. Dazu musst Du lediglich Sea of Thieves Closed Beta auswählen und installieren. Die finale Beta Sea of Thieves erfordert einen Xbox LIVE Account auf Windows 10 PC und Xbox One sowie einen Xbox LIVE Gold Abo, um auf Xbox One online spielen zu können.

Diesmal gibt es nicht nur den Goldhoarder sondern zur finalen Beta wird auch Reisen der Merchants möglich sein was auch ein ganz neues Spielerlebnis mit sich bringen wird, eben so werden die Skelett-Festung Besetzbar sein um viel und den größten Loot an sich zu nehmen daher sollten alle nach charakteristische Totenkopfwolken über einem Fort Ausschau halten, den dort wird es eine grosse Bedrohung geben ähnlich wie Instanzen gegen Bosse, aber nicht nur die Sklette werden dort die Bedrohung sein, den die Frage die sich stellt, wie viele andere Spieler haben das Zeichen gesehen und heisst es zusammen arbeiten oder gegeneinander ?

Des weiteren freut sich Rare sehr darauf die Geschichten der Spieler zu lesen, auf YT zu sehen oder aber auch bei livestreams zu verfolgen.

Ich würde Sagen, nutzt das Wochenende und Stecht in See ihr Landraten, die beste Möglichkeit sich einen kleinen Eindruck von Sea of Thvies zu hohlen bevor es am 20.03.2018 dann endlich da ist.

Amateur Gameplay auf deutsche der 1. und 2. Beta :

* Titel bei Amazon :

*Hierbei handelt es sich um einen Amazon Partnerlink

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Kino.to: Gericht schlägt Deal vor, Gründer gesteht

Der Gründer und Chef des illegalen Filmportals Kino.to hat vor dem Landgericht Leipzig ein Geständnis abgelegt. Er bedauere die von ihm begangenen Urheberrechtsverletzungen außerordentlich, ließ der 39-Jährige am Mittwoch über seinen Anwalt mitteilen.

Quelle: heise.de / Zum Artikel

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook :Warnung vor der Seite “lovequota.com”

Wiedereinmal wird Facebook mit Sachen vollgespammt die zu likejackern bzw. sharejackern gehoert, gemeint ist die lovequota.com bzw. dephoto.lovequota.com, hier muss man die Sachen wie z.b. Bilder Teilen bevor man sich diese ansehen kann, was natuerlich den Zweck hat viele User auf seine Seite zu locken um somit schnell einige Werbeeinnahmen zu Generieren, aber das Fragwuerdigste dann ist noch das man ein Extra APP zulassen soll um dann Bilder sich ansehen zu koennen, aber dieses APP postet dann ohne des Wissen des Users dann Bilder etc., die Gefrahr das hier auch noch Daten abgegriffen werden ist sehr hoch zu mal die Seiten alle in Singapur Gehostet sind.

Hier mal ein Paar Screenshots :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Auf dem Ersten Bild geklickt wurde um sich dieses anzuschauen :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn man Sich dann mal den quelltext anschaut, erkennt man das die Bilder allle hier drueber bezogen werden : homecan.mywebapps.netdna-cdn.com

hier ein Quelltext screen :

 

 

 

 

Zu der lovequota.com Seiten gehoeren Folgende Domains :

 

a906992a.facediary.net
andywith2005.facediary.net
angel.facediary.net
de.casinoye.com
dephoto.lovequota.com
edwardsin.facediary.net
el.mygetup.net
enphoto.lovequota.com
es.casinoye.com
feed.coffeesuger.com
feed.skyplane.net
freephonetracer.com
frphoto.casinoye.com
funnyvideo.facediary.net
ghost.facediary.net
go.changecat.net
hufunny.casinoye.com
id.justcan.net
insidemyheart.facediary.net
itphoto.mywakemeup.net
love.facediary.net
lovesaying.facediary.net
magic.facediary.net
nl.happyhoilday.com
nl.justcan.net
nlapp.happyhoilday.com
nlphoto.justcan.net
now.changecat.net
pet.facediary.net
photofun.lovequota.com
photosth.thinog.com
slideshowfr.casinoye.com
sr.lovequota.com
thailand.lovequota.com
touchingvideo.facediary.net
trick.facediary.net
vi.lovequota.com
www.facediary.net
www.fishwork.net
www.frphoto.newdominical.net
www.halatalklike.com
www.happyhoilday.com
www.iphone-station.com
www.smallgirl.net
www.thideal.com
www.touchlens.net
www.whitecentre.net
yojane.facediary.net
yuen.facediary.net
yy112334599.facediary.net
zhfuncenter.lovequota.com

Also Vorsicht bei diesen Seiten, wir geben zu unserem Adblock Plusfilter in wenigen Minuten ein Update Raus wo diese Webseiten in Verbindung mit Firefox und dem Aktuellen Adblockplus Addon diese Seiten nicht mehr Angezeigt werden, diesen bekommt man Kostenlos hier : Produkte aus dem Hause vampirboard

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Einigung mit US-Behörde: Facebook probiert ein bisschen mehr Datenschutz

Die US-Handelsaufsicht FTC lässt Gnade walten: Facebook wird für vergangene Datenschutz-Verstöße nicht belangt, muss aber künftig seine Mitglieder vor Änderungen der Privatsphären-Einstellungen fragen. In der Praxis könnte die Abmachung allerdings Schlupflöcher lassen.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neues Geständnis im Prozess um Gewinnspielbetrug angekündigt

Der ehemalige Todtmooser Hotelier Markus W. will vor dem Bielefelder Landgericht ein erneutes Geständnis ablegen. Das erklärte gestern eine Verteidigerin des 48-jährigen Angeklagten. W. hoffe darauf, dass das Gericht ein ursprüngliches “Verständigungsangebot”, das die Höchststrafe von sechs Jahren Haft beinhaltete, erneuern werde.

Quelle: Badische-zeitung.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Via2: Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Geständnis im Gewinnspielprozess nicht ausreichend

Der ehemalige Todtmooser Hotelier Markus W. hat als erster Angeklagter vor dem Landgericht Bielefeld ein Geständnis abgelegt. Doch den Richtern der 9. Strafkammer ging diese Erklärung gestern nicht weit genug. Sie bezeichneten das Geständnis als ungenügend. Nun fühlt sich das Gericht nicht mehr an eine Strafzusage von bis zu sechs Jahren Haft gebunden.

Quelle: Badische-zeitung.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Gewinnspielprozess am LG Bielefeld

Der frühere Todtmooser Hotelier Markus W. wird eine mehrjährige Haftstrafe akzeptieren. Die Verteidigerin des 48-jährigen Kaufmannes erklärte gestern vor dem Bielefelder Landgericht, ihr Mandant werde den “Verständigungsvorschlag” der Richter annehmen. Dieser “juristische Deal” sieht eine Haftstrafe von bis zu sechs Jahren im Fall eines umfassenden Geständnisses vor.

Quelle: Badische-zeitung.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Via2: Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrüger müssen fast vier Jahre ins Gefängnis

Die Firma handelte mit Finanzdienstleistungen, trat als Frisch-Auf-Sponsor auf, lud regelmäßig zur Sponsorennacht für den Handball-Traditionsverein und musste im September 2010 Insolvenz anmelden. Was zu diesem Zeitpunkt niemand wusste: “Profinanz” wurde von zwei Betrügern geführt. Gestern wurden die ehemaligen Chefs vom Landgericht Ulm wegen Betrugs in 95 Fällen zu jeweils drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt.

Quelle: Swp.de / Zum Artikel

via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Mega-Übernahme: Microsoft kauft Skype für 8,5 Milliarden Dollar

Für einen Rekordpreis von 8,5 Milliarden Dollar reißt sich Microsoft den Online-Telefondienst Skype unter den Nagel. Mit dem überraschend bekanntgegebenen Megadeal schlägt der weltgrößte Softwarehersteller Facebook und Google aus dem Rennen, die Kreisen zufolge eben-falls Interesse an Skype hatten.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: