Schlagwort-Archive: Emails

Phishing-Attacke bei Facebook: Achtung vor falscher „Facebook Security“ Nachricht! Phishingversuch der übelsten Art!

Wieder einmal versuchen Internetbetrüger mittels eine falschen “Facebook-Security”  Nachricht an Daten von Facebook-Nutzer zu gelangen. Facebook-Nutzer bekommen im Moment eine Nachricht in der sie aufgefordert werden einen Link zu klicken. Angeblich verletze man die Richtlinien von Facebook da man als “lästiger” oder “beleidigender” Facebook-Nutzer eingestuft wurde. Selbstverständlich entspricht dies nicht der Wahrheit. Das Ziel der Internetbetrüger ist es an die Daten von Facebook-Nutzer zu kommen. Folgende Daten werden abgefragt: Vorname, Name, E-Mail, FB-Passwort, Stadt, Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail Zugangsdaten inkl. Passwort, Kreditkartennummer usw.

 

Grafik der Nachricht :

by mimikama.at

 

 

 

 

 

Quelle: mimikama.at /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Achtung „Nigeria-Connection“ auf Facebook unterwegs-der unbekannte Wohltaeter

Vermehrt bekommen wir von Facebook-Nutzern die Information, dass Sie von fremden Nutzern, über die “Persönlichen Nachrichten” kontaktiert werden. Angeblich möchte der Verfasser der Nachricht dem Facebook-Nutzer eine gewisse Summe übermitteln. Dafür benötigt er nun den Namen, die Adresse uvm. des Nutzers!

 

So sieht die Nachricht aus, die im Moment an Facebook-Nutzer gesendet wird:

Hallo,

Nachdem ich über Ihr Profil, i, Sie auf einer Business-Vorschlag an entschlossen, Es scheint, Sie sind ein aufrichtiger person.I bin ein Soldat Arbeit als UN-Friedenstruppe Truppe in Afghanistan, den Krieg gegen terrorism.On Andererseits benötige ich Ihre Hilfe, ich habe in meinem Besitz die Summe von $16.2Millionen USD, die ich hier gemacht in Afghanistan und ich hinterlegt dieses Geld mit einem roten Kreuz Agent als eine Sendung enthält persönliche Wirkung.

Ich möchte Sie als Begünstigter stehen und erhalten die Fonds und bewahren Sie es sicher so, dass, sobald ich komme, wirst du mich unterstützen, um es in einem guten profitables Unternehmen zu investieren, werde ich Ihnen 30% des gesamten Geld für die Unterstützung nachdem Sie empfangen haben die money.I glaube ich dir vertrauen kann. Wo wir sind jetzt können wir nur durch unsere militärischen Kommunikationsmöglichkeiten, die gesichert, damit niemand unsere E-Mails überwachen können, sind zu kommunizieren, dann kann ich im Detail zu erklären. Ich will nur erreichen Sie per E-Mail, weil unsere Anrufe könnten überwacht werden, ich muss sicher sein, wem ich Umgang with.Please wenn man es verarbeiten kann, lass es mich wissen, so dass ich Sie auf der Modalität liefern, um auch folgen zu machen Sie sicher, dass Sie alles geheim zu halten, bis Sie den Fonds Bargeld als eine Sendung zu empfangen.

Holen Sie sich zurück, um mich mit den folgenden Informationen unten für uns, um fortzufahren.

IHRE VOLLE NAME_______________

IHRE VOLLE ADDRESS__________________

IHRE Direktwahltelefon NUMBER_______________ AGE___________________________

Nächster Airport________________________

Ich warte Ihre Antwort

 

Quelle :  mimikama.at /Zum Artikel

Ueber die Nigeria-Connection gibt es schon einige bekannte Betrugsdinge sehen sie dazu mal hier : Die Nigeria-Connection auf dem MG Blog

Die Nigeria-Connection auf anderen Portalen: HIER

 

 

 

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook-Trojaner-Warnung: Achtung vor einer gefälschter Facebook Nachricht mit dem Betreff: „Your friend added a new photo with you to the album“

Wir bekommen zahlreiche E-Mails von Euch mit der Frage, was dies für eine Facebook-Nachricht sei. In der E-Mail – Nachricht selbst steht: ” Greetings, One of Your Friends added a new photo with you to the album.  You are receiving this email because you’ve been listed as a close friend.” Weiters befindet sich in der Nachricht ein Dateianhang der den Namen: “New_Photo_with_You_on_Facebook_PHOTOID40L2BNG1.zip” trägt. Öffnet man die *.zip Datei (ZIP = Das ZIP-Dateiformat ist ein Format für komprimierte Dateien, das einerseits den Platzbedarf bei der Archivierung reduziert und andererseits als Containerdatei fungiert, in der mehrere zusammengehörige Dateien oder auch ganze Verzeichnisbäume zusammengefasst werden können.) erkennt man, dass sich in dieser eine *.exe Datei befindet, die sich “New_Photo_with_your_friend_on_Facebook.jpeg.exe” nennt. Würde man diese Datei öffnen, dann fängt man sich sofort einen Trojaner / Wurm ein.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel :mimikama.at /Zum Artikel

Der Anhang der Email sollte unter keinen umstaenden geoffnet werden, es handelt sich hier um ein virus, ob nun alle Virenscanner den virus erkennen ist unbekannt, die grossen Hersteller sind aber bereits dabei den Virus zu erkennen.

Wer Sich auskennt und weiss was er tut kann diesen Virus auch an die Antivirenhersteller senden damit diese schnellstmoeglich ein update fuer diesen Virus bzw. deren Erkennung bereit stellen koennen.

 

Es ist wie immer die Regel Mails mit Anhang niemals oeffnen wenn man nicht gerade den Freund / Chef gebeten hat einen Anhang zu senden, immer misstrauisch sein bei Emails die einen Anhang mit sich fuehren ob nun eine EXE Datei oder sonst irgend einem Format.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht PHISHING!!! – Ihr PayPal-Konto ist eingeschränkt! Ihre Mithilfe ist gefragt

Wie das Portal lokalkompass.de berichtet sind erneute Betrugerische Emails im Umlauf die einem die Daten fuer Paypal erneut versuchen zu entreissen, wir haben bereits darueber schon einmal Berichtet : Warnung vor : Ihr PayPal-Konto blockiert werden konnte und Achtung! Ihr PayPal-Konto wurde begrenzt!

Diese Emails auf jeden fall sofort loeschen und auf keinen Fall dort irgend welche Links anklicken.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Gefälschte Mails mit Betreffzeile Bundeskriminalamt

Das ist besonders dreist: Fälscher von Emails haben tückischen Mails mit Schadsoftware verschickt und sich des vertrauensvollen Namens “Bundeskriminalamt” bedient. Das Bundeskriminalamt jedoch warnt vor den gefälschten Mails und stellt klar, dass man nichts mit den Meldungen zu tun habe. In der Betreff-Zeile der gefälschten Mails nennen die Urheber ausgerechnet das Bundeskriminalamt: «BKA erdrückende Akte gegen …».

Quelle:  augsburger-allgemeine.de /Zum Artikel

 

Wie immer gilt, bloss keine Anhaenge oeffnen von fremden Personen die Sie nicht kennenbzw. besser gesagt, ohne vor ab Bescheid zu wissen gar keine Anhaenge in Emails oeffnen.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Staatsanwaltschaft Frankfurt warnt vor falschen E-Mails

Heute gingen zahlreiche E-Mails von Personen ein, die E-Mails mit Anhängen erhalten hatten, deren Absender angeblich die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main ist. Darin werden sie bezichtigt, Urheberrechtsverletzungen begangen zu haben. Ihnen wird eine zahlungspflichtige Abmahnung in Aussicht gestellt und sie werden gebeten, einen Anhang zu öffnen, in dem sich vermutlich ein sogenannter “Trojaner” befindet.

Quelle:  fuldainfo.de /Zum Artikel

Diese Emails sind nicht von der Staatsanwaltschaft Frankfurt !

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht Facebook-Trojaner! Schadsoftware spioniert Bank-Daten aus

Derzeit verbreitet sich eine neue Variante von Schadsoftware, die Kreditkartendaten und Online-Banking Daten ausspioniert. Dabei handelt es sich um ein Trojanisches Pferd, das gezielt auf die “TANs” von diversen Online-Banking Nutzern sowie auf deren Kreditkartendaten abgesehen hat! Facebook-Nutzer bekommen eine Nachricht von einer @facebook.com Mailadresse! Angeblich stammte diese Nachricht von “Visa” und mit einer sehr schlechten Deutschübersetzung wird den Facebook-Nutzern vorgemacht, dass angeblich Ihre Kreditkarte von einer anderen Person verwendet wurde und “Visa” habe nun die Kreditkarte gesperrt. Damit die Sperre wieder aufgehoben wird, soll man einen Link klicken.

Quelle und vollstaendigerbericht : mimikama.at /Zum Artikel

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor falschen „Saturn“ Osterhasen-Gewinnspiel

Ein aufmerksamer ZDDK Nutzer machte uns darauf aufmerksam, dass es bei Facebook wieder einmal ein Fake-Gewinnspiel gibt. Facebook Nutzer werden hier in die Irre geführt, da Sie annehmen, dass es sich hierbei um ein offizielles Gewinnspiel des Unternehmens “Saturn” handelt. Dem ist aber nicht so! Hinter dem Fake Gewinnspiel verbirgt sich ein Unternehmen, das Adressen sammelt um danach weitere Werbemails an die Nutzer zu senden. SATURN selbst hat bereits reagiert und hat auf Ihrer Fanseite bereits eine Stellungnahme abgegeben. Wie das “Fake” Gewinnspiel aussieht und was Saturn darüber sagt, kann man in diesem Bericht nachlesen.

Sie sieht die Fake Seite aus, auf der das Gewinnspiel beworben wird:

 

 

 

 

 

 

Quelle :  mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: