Schlagwort-Archive: Erben

Polizei warnt vor Gewinnspiel-Abzocke

Millionengewinne und plötzliche Erbschaften — immer wieder werden Senioren Opfer von falschen Gewinnspielen, die per Post ins Haus flattern.

Quelle und vollständiger Bericht: rp-online.de

Via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Achtung, Abzocke! Hurra, Sie haben gewonnen!

Neue Betrugsmasche bei falschen Gewinnversprechen

Mit einer neuen perfiden Masche versuchen Betrüger derzeit von ahnungslosen Bürgern mittels falscher Gewinnversprechen Geld zu fordern. Für das Begleichen einer „Bearbeitungsgebühr“ sollen die Opfer Prepaid-Karten wie Ukash oder Paysafecard erwerben, mit denen die Betrüger anschließend im Internet auf Einkaufstour gehen. Das neue Informationsblatt „Abzocke durch falsche Gewinnversprechen“ der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes warnt vor dieser neuen Betrugsmasche sowie anderen falschen Gewinnversprechen.

Quelle:  wochenblatt.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Hoax: Rückruf-Aktion von Nestle

Bei Facebook kommt es immer wieder zu Falsch-
meldungen,
welche dann schön brav von allen gepostet werden. Hier nun ein Beispiel, wie diese Meldungen / Posts aussehen können. Solltet Ihr so eine Meldungen bekommen, dann gebt diese bitte nicht weiter!
Als Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die per E-Mail, InstantMessenger oder auf anderen Wegen (z. B. SMS, MMS oder soziale Netzwerke) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und dann an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird [wikipedia.org]. Folgende Nachrichten sind auf Facebook im Umlauf. Sie kommen entweder direkt als Persönliche Nachricht oder erscheinen als Posting auf den Startseiten. (Wenn Du auch welche kennst, dann poste diese bitte als Kommentar)

Auf Facebook verbreitet sich folgende Falschmeldung

Rückruf-Aktion !!!!!

Achtung an alle, die jemanden kennen die Baby haben oder eigenes Kind. Wichtiger Hinweis für alle!!!! Nestle fordert alle bananen-Baby-kost zurück die 2012 Abläuft!. Sie können Glasscherben enthalten!!!! Bitte Weiterleiten!!!!! EAN-… Code 761303308973-wenn ihr keine Eltern seid unterstützt dies trotzdem, um leben von Kindern zu retten-Danke

Dies ist ein Falschmeldung und eine Mitarbeiterin von Nestle hat folgendes in einem Forum im Jahre 2011 geschrieben!

 

Quelle : mimikama.at

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Nigeria-Connection-Bande in Bremen gefasst

Polizei und Staatsanwaltschaft Bremen konnten in den letzten Tagen einen Erfolg im Kampf gegen Geldwäsche und so genannten Vorschussbetrügereien verzeichnen. Vier aus Nigeria stammende Männer wurden am Mittwoch vorläufig festgenommen.

Quelle: Polizei.Bremen.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Zynga im Geldregen: Anleger reißen sich um Aktien

Der Anbieter von Social Games Zynga kann bei seinem Börsengang das Maximum an Einnahmen abschöpfen. Das Unternehmen wird die Aktien, die in den Handel gebracht werden sollen, wohl in vollem Umfang zum maximalen Preis los, berichtet der US-Nachrichtendienst ‘Bloomberg‘.

100 Millionen Aktien waren im gesamten Pool verfügbar. Diese sollten zu Preisen zwischen 8,50 Dollar und 10 Dollar ausgegeben werden. Den Angaben zufolge haben sich ausreichend Interessenten gefunden, die Pakete zu Preisen von je 10 Dollar erwerben wollen. Damit werden insgesamt eine Milliarde Dollar in die Kassen des Unternehmens gespült.

Damit legt Zynga den größten Börsengang eines US-Unternehmens seit dem Einstieg Googles in den öffentlichen Handel im Jahr 2004 hin. Dieser brachte damals eine Summe von 1,9 Milliarden Dollar. Die Investoren honorieren damit die zunehmende Gegenwart von Zynga-Produkten in zahlreichen Social Networks und die anhaltenden Expansionsbestrebungen des Unternehmens.

Quelle: winfuture.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung vor “Jeder bekommt 50 € McDonalds Gutscheine GRATIS” bzw. “McD0NALDS Gutscheincenter” der videokingz.net

Schon wieder versucht jemand seine Seite mit spam und Betruegereien per Facebook zu Bewerben, diesmal verspricht man MC Donalds gutscheine, natuerlich soll man dafuer auf Gefaellt mir druecken bzw. “teilnehmen” und dieses dann an 30 Freunde weiter schicken und danach dann sehen ob man Gutscheine bekommt, der link dazu fuehrt uns aber auf die nicht unbekannte Seite videokingz.net diese auch zur fbvids.net, das Impressum auf den Beiden seiten ist fehlerhaft den es stehen dort keine angaben wie Name und Adresse des Betreibers, was hier sicherlich Abnahmefaehig ist.

Hier einmal ein Screenshot der Betrugsseite : Jeder bekommt 50 € McDonalds Gutscheine GRATIS

Eine Whois abfrage fuer die Seite videokingz.net erbrachte folgendes Ergebnis :

Owner Contact:
Sercan Yildiz
none
Waldstrasse 27
Wahlstedt, 23812, DE

Punycode Name: videokingz.net
Unicode Name: videokingz.net

Admin Contact
Sercan Yildiz
none
billedille@web.de

Waldstrasse 27
Wahlstedt, 23812, DE
phone: +49.455193852

Technical Contact
Markus Kanwischer
Flatbooster

Venise-Gosnat-Strasse 28
Brandenburg, 14770, DE
phone: +49.3381563301

Zone Contact
Markus Kanwischer
Flatbooster

Venise-Gosnat-Strasse 28
Brandenburg, 14770, DE
phone: +49.3381563301

Record expires on: 2012-11-09 00:00:00

Domain servers in listed order:

ns1.ns-serve.net 193.254.189.162
ns2.ns-serve.net 83.243.59.34

Erstellt wurde die Jeder bekommt 50 € McDonalds Gutscheine GRATIS von McD0NALDS Gutscheincenter was eben so zu den Betreiber von videokingz.net und fbvids.net
gehoert, diesse hatten z.b. auch sehr gross das Miley Cyrus ohne Unterwäsche Video angepriesen mit einem “like” und “teil” Zwang natuerlich hier ohne like zwang : geil-miley-cyrus-ohne-unterwaesche

Hier heisst es Grossen Bogen um die Seite machen, bzw. noch besser melden, und dann einen Grossen Bogen darum machen ;)

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Urlaubsreisen für Jugendliche: Pack’ die Wodkaflasche ein!

Ballermann statt Bildungsurlaub mit der Familie: Der Markt für Jugendreisen boomt, die Veranstalter werben mit “Lernen in der sozialen Gruppe”. Doch auf solchen Fahrten wird oft oft mehr gebechert als gelernt – zur Sorge der Eltern.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Angeblicher Millionengewinn als Köder für dreiste Abzocke

Eine Rentnerin aus Genthin soll exakt 1 324 300 Euro geerbt haben. Das Schreiben mit der Mitteilung sieht offiziell aus, schließlich ist als Absender der Bundesfinanzdienst angegeben – das klingt nach Bundesfinanzministerium. Wörtlich heißt es in dem Schreiben: “Für diese Bewilligung ist eine Verwaltungsabgabe von 60 Euro innerhalb von zwei Wochen ab Zustellung dieses Bescheides zu entrichten.”

Quelle: Volksstimme.de / Zum Artikel

Quelle: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Rechtsanwältin wegen hundertfaches Betrugs angeklagt

Eine Anwältin und ihr Mann stehen seit Donnerstag wegen Betrugs, Untreue und Urkunden-fälschung vor dem Tübinger Landgericht. Sie sollen in mehr als 100 Fällen Geld von pflege-bedürftigen Menschen und bei Nachlassverwaltungen erschwindelt haben.

Quelle : swr.de

via abzocknews.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue Abzocke: Fiese Bauernfänger in Berlin unterwegs

Aufgepasst! Fiese Betrüger sind mit einer neuen Masche in Berlin und Brandenburg unterwegs. Sie versprechen 32 Mio. Euro. “Mein Name ist Alfred Costanzo, Rechtsanwalt für Erbrecht. Ich bin ein rechtlicher Konsul bei Costanzo Lawyers, ansässig in Italien”. So beginnt der Brief, den zahllose Berliner derzeit aus ihren Briefkästen fischen.

quelle : berlinonline.de

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: