Schlagwort-Archive: Experte

Diese mysteriöse Nummer macht Handynutzer arm

Die Fälle häufen sich: Auf vielen Handyrechnungen tauchen Anrufe auf, die niemand gemacht hat. Meistens lautet die angeblich gewählte Nummer „11111“. Was Sie in solchen Fällen tun sollten.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel :  focus.de/Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Horrorgeschichten aus dem heimischen LAN

Viele Consumer-Geräte lassen sich per Web-Interface bequem konfigurieren, doch sie haben teilweise haarsträubende Sicherheitslücken. Insbesondere die Router sind angreifbar. Aber die Hersteller reagieren kaum, sagt Sicherheitsexperte Michael Messner.

 

Quelle : golem.de / Zum Vollstaendigen Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Experten bauen Spezial-Betriebssystem-Kasperski warnt vor Stuxnet

Im Jahr 2010 befiel der Computerwurm Stuxnet Atomanlagen im Iran. Doch die Gefahr ist nicht gebannt, sagt IT-Sicherheitsexperte Jewgeni Kasperski. Auch bei uns könnten die Folgen eines Angriffs verheerend sein. Im Verborgenen arbeitet er mit Unternehmen an einer grundlegenden Lösung.

Quelle : n-tv.de / Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Botnetz versteckt sich im Tor-Netzwerk

Das Security-Street-Blog hat einen Botnetz-Client gefunden, dessen Betreiber sich mit Hilfe des Tor-Netzwerks versteckt. Die Arbeit von Sicherheitsexperten und Strafverfolgern wird durch diese Vorgehensweise deutlich erschwert.

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : Heise.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Bomben gegen Cyber-Krieger

Die Bundesregierung will Waffengewalt einsetzen, um sich gegen Cyber-Angriffe zu wehren – sofern die besonders schwer ausfallen. Das geht aus einem internen Bericht für den Bundestag hervor. Die Gefahr gilt derzeit als gering, Sicherheitsexperten rechnen aber mit einer wachsenden Bedrohung.

Quelle:  spiegel.de /zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Google kauft Malware-Scanner VirusTotal

Google hat, ohne selbst viel Aufhebens zu machen, VirusTotal übernommen. Das VirusTotal-Team gab in einer kurzen Mitteilung bekannt, dass der Internet-Konzern den Online-Service weiterpflegen wolle, auch soll VirusTotal als eigenständige Geschäftseinheit fortbestehen und bestehende Geschäftsbeziehungen mit anderen Antivirus-Unternehmen und Sicherheitsexperten sollen bestehen bleiben.

Quelle: Heise.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schädling kauft unbemerkt Apps:Trojaner geht auf Shopping-Tour

Eine deutsche Sicherheitsfirma entdeckt einen Handy-Trojaner, der ohne Wissen des Nutzers Software kauft. Bislang sind nur Kunden eines chinesischen Mobilfunkanbieters betroffen. Allerdings halten die Experten es für denkbar, dass eine Variante der Schad-App auch in Europa auftaucht.

Quelle: N-tv.de / Zum Vollstaendigen Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Analyst: Facebook wird bis 2020 ‘verschwinden’

Facebook kommt derzeit aus den negativen Schlagzeilen nicht heraus: Nach einem höchst misslungenen Gang an die Börse (die Aktie steht aktuell bei knapp 27 Dollar) sagen die ersten Experten schon das Ende des sozialen Netzwerks voraus.

Quelle:  winfuture.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Google warnt Nutzer vor möglichen staatlichen Angriffen

Google hat ein neues Alarmsystem eingeführt, um die Nutzer seiner Online-Dienste vor möglichen Angriffen staatlicher Stellen auf ihre Nutzerkonten zu warnen. Künftig würden bei entsprechendem Verdacht deutliche Warnhinweise eingeblendet, wenn sich ein Nutzer bei Google anmeldet, teilte Google-Sicherheitsexperte Eric Grosse im firmeneigenen Blog mit. Aus welchem Anlass Google die Warnung eingeführt hat, verriet er nicht.

Quelle: Heise.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Bericht: BKA scheitert am Staatstrojaner

Das Bundeskriminalamt (BKA) ist bisher mit seinen Versuchen gescheitert, eine Software zum Überwachen verschlüsselter E-Mails und IP-Telefonate zu entwickeln. Das berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Die Experten seien mit dem “Staatstrojaner” überfordert, habe das BKA gegenüber Vertretern von Bund und Ländern einräumen müssen.

Quelle: heise.de

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: