Schlagwort-Archive: Gefängnis

Facebook-Hetzer muss für mehr als zwei Jahre ins Gefängnis

Monatelang hetzte er im Internet menschenverachtend gegen Flüchtlinge, Ausländer und Juden – nun muss ein Unterfranke deshalb für mehr als zwei Jahre ins Gefängnis.

 

Quelle und vollstaendiger Bericht :  mimikama.at /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook-Kläger Ceglia wegen Betrugs verhaftet

Der Holzhändler Paul D. Ceglia, der einen 50-Prozent-Anteil von Facebook einfordert, ist in New York verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft in Manhattan wirft ihm Betrug in zwei Fällen (PDF) vor. Er soll im Rahmen seiner Klage gegen Facebook und Mark Zuckerberg Unterlagen gefälscht und Beweise vernichtet haben. Die Höchststrafe für jeden Anklagepunkt beträgt 20 Jahre Gefängnis.

Quelle: zdnet.de /Zum Artikel

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Botnetz-Betreiber muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis

In den USA ist ein 30 Jahre alter Mann zu einer Gefängnisstrafe von 30 Monaten verurteilt worden, der anderen Zugänge zu von ihm aufgebauten Botnetzen verkauft hat. Er habe sich bereits im vergangenen Jahr vor dem US-Bundesbezirksgericht in Washington D.C. schuldig bekannt, geht aus einer Mitteilung des US-Justizministeriums hervor.

 

Quelle: Heise.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrug per Schockanruf

Die Anrufer behaupten in der Muttersprache der Einwanderer – hier auf Russisch –, Angehörige hätten einen schweren Unfall verursacht und bräuchten nun Geld für eine Operation oder für die Gefängnis-Kaution.

Quelle: Echo-online.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Ominöser Spendenaufruf: Gutes für Gefangene – oder dubiose Abzocke

Dubiose Abzocke oder gut gemeinter Spenden-Aufruf? „Auf alle Fälle sehr komisch“, dachte sich der Hiltruper Klaus Lenser, als er einen handbeschriebenen Zettel aus seiner Post fischte. Darin bittet eine Firma namens Veranstaltungs-Service um eine Spende. Mit der adventlichen Gabe sollten Päckchen für Gefangene finanziert werden, die keine Angehörigen haben, heißt es auf dem schmucklosen Blatt.

Quelle: Bbv-net.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrug: Internetanbieter prellt 25-Jährigen um 719 Euro

Ein 25 Jähriger aus dem Raum Singen erstattete bei der Internetwache des Landeskriminalamts Anzeige wegen Warenbetrugs. Er bestellte Mitte März bei einem Internetshop in Würzburg ein iPhone für 719 Euro und überwies den Betrag noch am selben Tag.

Quelle: Suedkurier.de / Zum Artikel

Via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Internet-Troll zu Freiheitsstrafe verurteilt

Ein 25-jähriger Brite muss ins Gefängnis, weil er sich im Internet über die Tode von vier Teenagern lustig gemacht hat. Der arbeitslose Mann postete bei Facebook herablassende Bemerkungen auf Trauerseiten von kürzlich Verstorbenen und auf die Pinnwände Hinterbliebener.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

40.000 Euro gestohlen: Facebook-Schnüffler muss ins Gefängnis

Der 33-jährige Teppichleger Iain Wood hat über zwei Jahre hinweg rund 35.000 Britische Pfund (knapp 40.000 Euro) von seinen Nachbarn gestohlen. Dafür wurde er jetzt zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt. Er freundete sich mit ihnen über Facebook an, um dort an persönliche Daten zu kommen. Diese erlaubten es ihm, Sicherheitsabfragen im Onlinebanking zu beantworten und Geld von ihren Konten abzuziehen.

Quelle: ZDNet.de / Zum Artikel

via Abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

My-Download.de: Inkassofirma verkündet Haftstrafe gegen Abofallennutzer

Die Firma Deutsche Zentral Inkasso verbreitet, dass ein junger Mann, der eine Rechnung der Abofalle My-Download.de nicht bezahlt hat, im Gefängnis sitzt. Verbraucherschützer vermuten eine geschickte Irreführung.

Quelle: Golem.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Phishing-Betrüger zu langer Haftstrafe verurteilt

Ein Phishing-Betrüger ist zu über zwölf Jahren Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das berichtet der Internetdienst PC World. Der 34-jährige Täter aus dem US-Bundesstaat Kalifornien hatte als Kopf einer Phishing-Bande 38.500 Opfer um insgesamt 193.000 Dollar betrogen.

Quelle: T-Online.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: