Schlagwort-Archive: informationen

Overwatch: Start Anfang 2016 auf PC, Xbox & PS4; Kein Free-to-Play

Blizzard hat auf seiner Hausmesse Blizzcon viele Details zum kommenden Shooter-Titel Overwatch bekannt gegeben. Das Spiel wird im Frühjahr 2016 erscheinen – neben dem PC auch für Xbox One und PS4. Auf ein Free-to-Play-Modell setzt man dabei aber nicht.

In den letzten Wochen und Tagen gab es immer wieder Gerüchte zum neuen Blizzard-Titel Overwatch. Nach ersten Bildern am Ende des letzten Jahres hatte der Konzern vor Kurzem per Stream einen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand gegeben. Auf der Hausmesse Blizzcon gab es jetzt endlich konkrete Informationen zum Launchzeitraum, den unterstützten Plattformen sowie dem Verkaufsmodell.

Quelle und vollstaendiger Artikel :  winfuture.de /Zum Artikel

Lustige Deutsche Gameplays gibt es HIER

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Die nächste Lücke in Androids Media-Framework

Die unter dem Namen „Stagefright“ bekannt gewordene Sicherheitslücke im Multimedia-Framework des Google-Betriebssystems Android sorgte offenbar dafür, dass die fragliche Software etwas genauer unter die Lupe genommen wird. Und schon tauchen Informationen über die nächste Sicherheitslücke auf.

Quelle und vollstaendiger Bericht :  winfuture.de /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Korrektur bzw.Ergänzung: Schmelzkäsezubereitung „Solnyschko“ 60% Fett i.Tr , 100 g

Hersteller (Inverkehrbringer):

Inverkehrbringer: Monolith Süd GmbH 71083 Herrenberg

Zulassungs-Nr. Herst.: HU 274 Ek
Grund der Warnung:

Korrektur bzw.Ergänzung: bei den verdächtigen Fremdkörpern handelt es sich nicht um Glassplitter, sondern um nichtaufgelöste Salzkristale

Weitere Informationen:

Warenrückruf der Monolith Gruppe, Herrenberg:

Herrenberg, den 25.04.2014. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Monolith Süd GmbH den Artikel Schmelzkäsezubereitung „Solnyschko“ 60% Fett i.Tr , 100 g zurück.

Nach Kontrollen der Lieferwege hat sich herausgestellt, dass der Kreis, der in der ersten Meldung betroffenen Bundesländer u.a. zusätzlich auf Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen, Thüringen und die Mitgliedsstaaten Malta, Österreich, Rumänien, Tschechoslowakei und Ungarn ausgeweitet werden musste.
Es ist nicht auszuschließen, dass sich in einzelnenVerpackungen, die in den verschiedenen Einzelhandelsgeschäften angeboten wurden, Fremdkörper befinden können. Die Monolith Süd GmbH hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und hat die Ware vorsorglich unverzüglich aus dem Handel genommen und die Verbraucher gewarnt.
Bereits gekaufte Produkte können in jedem Mix Markt auch ohne Vorlage des Kassenbons gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Verbraucherfragen beantwortet die Qualitätsabteilung der Monolith Gruppe unter der kostenfreien Rufnummer 0800-6666548 während der üblichen Geschäftszeiten Mo bis Fr. 8.30 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr.

Monolith Süd GmbH, Hertzstr. 3/1, D-71083 Herrenberg

Quelle : lebensmittelwarnung.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Glassplitter : Allos, Bircher Müesli

Weitere Informationen:

Der Hersteller hat folgenden Produktrückruf verfasst:

Die Allos GmbH ruft vorsorglich das Produkt Allos Bircher Müesli 650 g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 2. April 2014 zurück.

In einem angebrochenen Produkt wurde eine Glasscherbe entdeckt. Obwohl es bei einem Einzelfall geblieben ist und es keine Hinweise dafür gibt, dass weitere Produkte der Charge betroffen sind, wird vorsorglich vom Verzehr des Müslis mit dem oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum abgeraten. Andere Chargen des Produktes bzw. andere Produkte der Firma Allos GmbH sind aktuell hiervon nicht betroffen.

Das betroffene Müsli wird von der Allos GmbH, Qualitätssicherung, Zum Streek 5, 49457 Mariendrebber zurückgenommen. Kaufpreise und Portokosten werden erstattet.

 

Qiuelle:  lebensmittelwarnung.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht beim Skypen – Microsoft liest mit

Wer Skype nutzt, hat damit auch sein Einverständnis erklärt, dass die Firma alles mitlesen darf. Wie heise Security feststellte, macht das mittlerweile von Microsoft übernommene Unternehmen von diesen Rechten auch tatsächlich Gebrauch. Zumindest im Chat verschickte https-URLs erhalten kurze Zeit später unangemeldeten Besuch aus Redmond.

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : Heise.de / zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Digitaler Graben wird größer:Ohne Computer geht’s nicht mehr

Computer in der Schule? Diese Frage ist für Informatikprofessor Henning längst geklärt. Es geht nicht mehr um das Ob, sondern nur noch um das Wie. Dabei tun sich jedoch jede Menge neuer Fragen auf. Etwa, wie man mit Informationen aus dem Internet kritisch umgeht.

Quelle: n-tv.de /Zum vollstaendigen Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Globales Spionagenetzwerk enttarnt: „Roter Oktober“ ist besiegt

Russland, Europa, USA – jahrelang erbeutet ein weltweit agierendes Spionagenetzwerk Informationen von Regierungen und sendet sie auch an Server in Deutschland. Die Programmierer sprechen russisch, da ist sich das Sicherheitsunternehmen Kaspersky sicher. Nun fliegt das System auf. Die Drahtzieher handeln blitzschnell.

Der Sicherheitsdienstleister Kaspersky hat ein globales Spionagenetzwerk aufgedeckt. Nachdem das Unternehmen die Ergebnisse seiner Jagd auf die technische Struktur veröffentlichte, zogen sich die Angreifer zurück.

Quelle und vollstaendiger Bericht n-tv.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Iphone 5 fur nur 300 € ?

Was fuer ein Angebot ein Iphone 5 fuer nur 300 €, da fragt man sich ja glatt „ist den heute schon Weihnachten?“ Nein es ist noch kein Weihnachten und auch leider nein fuer das Iphone den niemand wird ein Iphone 5 fuer „nur“ 300 € mal so abgeben und schon gar keine 500 Stück.

Gemeint ist das Angebot der Seite yourrtube.com/iphone5/ dort wird ein Weihnachtsspecial Angeboten wo man 500 Iphone 5 fuer angeblich 300 € verkauft :

 

 

Man kann getrost dieses angebliche Weihnachtsspecial Ignorieren den es wird kein Iphone 5 geben von dieser Seite, den wer sich die Seite mal seit geraumer Zeit anschaut ist die Zahl der noch vorhandenen Iphones immer nur 173 Stueck, die Zahl minimiert sich nie und auch gab es nie 500 Iphones Vorraetig.

Nach einigen Anfragen und Recherchen hat man uns mitgeteilt durch Apple Partner das niemals so eine hohe Menge ausgehandigt wurde an irgend eine Solchen Betreiber, auch fuer einen Solchen Preis waere es nicht moeglich so etwas in den Mengen zu verkaufen.

 

Schauen wir uns einmal die Zahlungsinformationen der Seite an die nicht einmal ein Impressum pflegt, was hier schon die Alarm Glocken Laeuten laesst.

 

Wir haben mal die Verantwortlichen markiert in rot, die Firma Caballero Entertainment, die nicht sehr unbekannt ist fuer einige sehr Interessante SchockVideos um sich liks zu beschaffen oder Schneelball Systeme die Sie vertreiben, auch die Seite yourrtube.com ist nicht unbekannt so hatte man ueber diese Seite auch bereits versucht mit „Justin Biber Schwer verletzt im Krankenhaus“ versucht Likes zu generieren bzw. auch an Mail Adressen zu kommen.

Laut Informationen wollte sich der Vertrieb in Deutschland der fuer die Iphones Verantwortlich ist diese Seite einmal auch genauer anschauen und pruefen, in wie weit pruefen und warum gab man leider nicht wirklich bekannt.

Aber hier koennte man so denken wir wegen Urheberrechtsverletzung wegen Grafiken des Iphones und wegen dem eingetragenen Warenzeichen Rechtliche gegen die Seiten Betreiber vorgehen den auch der Name „Iphone“ ist Geschuetzt, es bleibt abzuwarten was passiert.

 

Auch Die Grafik die man bei der Paypal Zahlung dann sieht wird direkt bei der Seite der Caballero Entertainment geladen :

 

 

http://caballero-entertainment.de/geldverdienen/paypallogo.jpg

 

Also Abstand zu der Seite nehmen und bloss keinerlei Daten irgend wo auf solchen Webseiten eingeben !

Die Seiten der beiden Herren haben wir auch ueber unsere Adblock Plus Filter Abos geblockt und wird dann fuer alle die unsere Adblock Plus Filter beziehen automatisch nicht mehr angezeigt deren Webseiten Inhalt.

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Pannen beim Facebook-Börsengang: Citigroup zu Millionenstrafe verdonnert

Kurz nach dem Börsengang stürzte der Aktienkurs von Facebook ab. Ein Grund: Beteiligte Banken hatten die Geschäftsprognosen gesenkt und die vertraulichen Informationen an gute Kunden weitergegeben. Die Citigroup muss deshalb jetzt eine Millionenstrafe zahlen und entlässt einen ihrer Staranalysten.

Quelle: spiegel.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: