Schlagwort-Archive: Inkassobüro

Abzocke durch Inkassofirma

Ein Jahr nach Zustellung des ersten Päckchens folgte ein Brief der UGV Inkasso GmbH, in dem neben den Warenkosten und Mahngebühren auch Inkassokosten in Höhe von 83 Euro geltend gemacht wurden.

Quelle und vollständiger Bericht: preussenspiegel-online.de

Weiterführende Informationen und Material:

Via abzocknews.de

 
 

 
 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Inkassobriefe: Abzocke mit falschen Abmahnungen

Viele Verbraucher fallen auf dubiose Zahlungsaufforderungen herein. Dabei sind fingierte Inkassobriefe leicht zu durchschauen. Berechtigte Forderungen sollten…

Quelle und vollständiger Bericht: sueddeutsche.de

via abzocknews.de

 
 

 
 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Wie suchende Singles im Internet abgezockt werden

Die Reportage “Die Liebesfalle” deckt auf, wie einsame Herzen auf Singlebörsen ausgenutzt und abgezockt werden. Die Autoren gehen der Frage nach, ob die Branche hält, was die Werbung verspricht…

Quelle und vollständiger Bericht: konsumer.info

Via Abzocknews.de

f

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Abofallen-Bande prellt 30.000 Opfer – Anklage gegen Geschäftsmann aus dem Kreis Herford erhoben

Die Masche der fünf Angeklagten soll einfach gewesen sein: Im Internet wurden sonst gratis erhältliche Computerprogramme wie OpenOffice, Adobe Reader oder Irfanview von einem angeblich in den Emiraten ansässigen Unternehmen “Blue Byte” unter der Adresse mega-downloads.net hingegen kostenpflichtig angeboten.

Quelle und vollständiger Bericht: nw-news.de

Siehe auch:

Weiterführende Informationen und Material dazu auf Abzocknews.de:

Via Abzocknews.de

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Abo-Falle! Ich wurde im Netz abgezockt

Eine von der Vendis beauftragte Inkasso-Firma schrieb dem Godesberger. 356,57 Euro soll er bezahlen. „Aber ich habe mich nie irgendwo angemeldet“…

Quelle und vollständiger Bericht: express.de

Via Abzocknews.de

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Internetbetrug: Warnung vor B&B Inkasso GmbH

Dein-horoskop.net und tattoo-vorlagen-4u.net: Betrüger zocken mit Abofallen, geklautem Content und falschen Gerichtsurteilen strategisch Verbraucher ab.

Quelle und vollständiger Bericht: 123recht.net

via Abzocknews.de

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Treuhand Inkasso Service fordert für Verbraucherhilfe e.V.

Der Verein wollte sie vor weiteren Gewinnversprechen schützen – für 89,95 Euro. Die Verbraucherin lehnte dies ab. Daraufhin erhielt sie ein Schreiben der nicht registrierten Treuhand Inkasso Service mit einer Forderung über insgesamt 223,14 Euro.

Quelle und vollständiger Bericht: verbraucherzentrale-niedersachsen.de

Via: antiabzockenet.blogspot.com

Via2: Abzocknews.de

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Abofalle, Inkasso, dubiose Kreditangebote: Hauptsache Abzocke

Die Firma JW Handelssysteme GmbH, besser bekannt unter ihrem vorigen Namen Melango.de GmbH, und ihre Geschäftsführer Thomas Wachsmuth, geb. Poller und David Jähn entwickeln derzeit viel Kreativität, um ahnungslose User in ihre unter ständig wechselnden Domains geschaltete Abofalle zu locken.

Quelle und vollständiger Bericht: antiabzockenet.blogspot.com

Anmerkung von Abzocknews.de:

Die auxmoney GmbH (GF: Philipp Kriependorf) machte mich kürzlich darauf aufmerksam, dass sich die Stiftung Warentest erneut mit auxmoney beschäftigt hat und dazu anmerkt, dass auxmoney bzgl. früherer Kritikpunkte nachgebessert habe.

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Rechnung kommt nach 24 Jahren

Der 33-jährige Hertener grübelt, seit er von der Focus Gesellschaft Forderungsmanagement mbH, Inkasso-Unternehmen aus Ludwigshafen, Post bekam. Die fordert nun 86,11 von ihm – weil er sich vor 24 Jahren in einem Linienbus der Vestischen übergeben haben soll.

Quelle und vollständiger Bericht: derwesten.de

Weiterführende Informationen und Material auf Abzocknews.de:

Via Abzocknews.de

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

National Inkasso fordert für Abofalle der JW Handelssysteme GmbH (ehemals Melango GmbH)

Ein weiteres Inkasso-Büro schickt sich an bei Gewerbetreibenden und Verbrauchern im Namen der JW Handelssysteme GmbH (der verbrannte Name lautet Melango) aus Chemnitz das Geld für unbeabsichtigte Anmeldungen…

Quelle und vollständiger Bericht: netzwerk-gegen-internetkriminalitaet.de

Weiterführende Informationen auf Abzocktalk.de:

Via Abzocknews.de

 

 

WhatsAppShare

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: