Schlagwort-Archive: Methode

Windows XP kann mit Registry-Hack weiterhin Updates erhalten

Microsoft hat den Support für Windows XP zwar mit Wirkung zum 8. April 2014 offiziell endgültig eingestellt, doch das alte Betriebssystem wird weiterhin von einer nicht zu unterschätzenden Zahl von Anwendern eingesetzt. Jetzt ist eine relativ simple Methode aufgetaucht, wie man weiterhin Updates erhalten kann.

Quelle und vollstaendiger Artikel :   winfuture.de /zum Artikel

 

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook ist blau

Facebook ist blau. Damit sind wir quasi in der Facebook-Community “aufgewachsen”. Schön, oder? …nein?
Die Idee, Facebook durch irgendwelche Tools und Gadgets umzufärben liegt daher nahe. Dagegen ist zunächst auch nichts einzuwenden. Es gibt durchaus Tools und Scripte (meistens Browsererweiterungen), die das übernehmen. Dazu durchsuchen sie – einfach ausgedrückt – den Quelltext der Seite nach den Farbangaben und tauschen diese durch eigene, zum Teil vom Benutzer frei wählbare Angaben, aus, bevor die Seite angezeigt wird. Das einzige, was bei dieser Methode und einer vertrauenswürdigen Erweiterung zunächst passieren könnte, wäre daß diese eventuell den Browser verlangsamt. Schließlich muß ja jede Seite erstmal “umgefärbt” werden, bevor diese zur Anzeige kommt. Wer damit leben kann – kein Problem, keine Einwände.

 

Quelle und vollständiger Bericht :  mimikama.at /Zum Artikel

Folgende Erweiterungen kann man nutzten

 

z.b. fuer den Firefox : Greasemonkey

dort kann man sich dann z.b. ueber http://userscripts.org ein paar passende Scripte heraussuchen , aber auch unter addons.mozilla.org findet man viele Erweiterungen zum Thema Facebook.

 

Von irgend welchen Facebook Seiten die angeblich Farben oder neue Smilies per “gefaellt mir klicken ” und / oder “Teilen” anbieten, sollte man grossen Abstand nehmen.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

BKA-Trojaner expandiert international

Der BKA-Trojaner, nach der bevorzugten Bezahlmethode auch als Ukash- oder Paysafe-Trojaner bekannt, ist bei weitem nicht nur in Deutschland aktiv. In den USA gibt er sich als FBI-Blockade aus, in Portugal als Rechner-Sperrung durch die Polícia de Segurança Pública Portuguesa – die Website botnets.fr protokolliert einige Spielarten unter dem Namen “Reveton” in einer Galerie. In den USA nimmt die Verbreitung derzeit so zu, dass das FBI auf seiner Website ausführlich vor dem Schädling warnt.

Quelle: Heise.de /Zum vollstaendigen Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Wenn du auch so denkst dann …, wenn du das auch machen wuerdest dann … like hier und like da

Im Moment laesst mich Facebook doch ziemlich aufstossen, den jeder 4 Post beinhaltet den Satz : “wenn dir das gefaellt dann druecke like“, “wer das noch kennt drueck gefaellt mir” oder auch “Wer wuerde sie streicheln?” liken“, so was stoesst dann doch sehr doll auf und hat meiner meinung nach nichts mehr irgend wie mit Sozialem Netzwerk zu tuen, hier gilt mittlerweile nur noch darum irgend wie die meisten fans oder “gefaellt mir” klicks zu bekommen.

Getarnt ist das alles mit irgend welchen Bildern von Suessen Tieren, schock Meldungen oder irgend welchen Anwendungen die einem irgend was ueber mich selbst verraten sollen was ich doch ohnehin eigentlich selbst schon weiss, ist das nun alles das Web 2.0 ? Gut ich mag den ausdruck Web 2.0 eigentlich ueberhaupt nicht, aber das so genannte Web 2.0 ist ja eh in aller Munde daher beziehe ich das einfach mal darauf, das kann doch nicht der gesamte Inhalt von einem Sozialen Netzwerk sein oder etwa doch ?

Immer mehr Seiten auf Facebook stellen ihren Inhalt nicht mehr so ohne weiteres zur verfuegung, nein man muss Fan sein nur so darf man auch an dem Inhalt Teil haben, siehe ein paar Beispiele :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So koennte ich nun Stundenlang weiter machen und mich von diesen ganzen Facebook Seiten weiter zum Gefaellt mir klicken oder zum Teilen zwingen lassen, nur um dann irgend wo nach Seiten wie z.b. gepostet.com,  gepostet.net, vids.gepostet.net weiter leiten zu lassen die meist eh von ein und dem Selben Betreiber erstellt wurden und von den Facebook Seiten auf die Seite verlinken um hier sich unrecht maessig an fremden Video content , Bilder Content oder was auch immer zu bereichern, und mit per popup Werbung oder anders aufzudraengen, und selbst wenn man mal ein Video findet dann ist man wieder in der Pflicht irgend etwas zu machen :

 

 

 

 

 

Also steht man wieder vor der Pflicht was zu machen, dabei ist der Seitenbetreiber nicht mal verfasser meist von den Videos, nein aber er generiert damit wieder ein gefaellt mir, wodurch dann mein Freundeskreis auch eben so aufgefordert werden soll sich das Video anzuschauen, um dann auch wieder auf like bzw. gefaellt mir zu druecken und das geht immer so weiter, da vergeht doch jedem eigentlich die lust dran oder ?

Scheinbar nicht, den es gibt hunderte bzw. tausende von Leuten die leider auf alles klicken was ein gefaellt mir und ein teilen von sich geben kann, und daher werden es auch immer mehr und mehr solcher Seiten und Gruppen mit dem “gefaellt mir” und “teilen” zwang sei es nur selbst um einen Text oder einen Artikel zu lesen.

 

 

 

 

 

 

 

Und die Seite will natuerlich mir wieder irgend etwas sagen was ich natuerlich nicht ueber mich selbst weiss bzw. mir meine Schulnoten verraten, waere sicher lustig, einige von uns sind ja schon einige Jahre nicht mehr in der Schule ob es dann trotzdem Noten gibt ? oder beziehen die sich dann aufs Arbeitsleben ?

 

 

 

 

 

 

Und in jedem Artikel wird mann dann wieder rum auf irgend welche Seiten verlinkt bzw. gelotzt wie z.b. bei der Facebook Seite : Funny die uns dann auf z.b. folgende Webseiten versucht zu locken :
gepostet.com, ragecomic.de, 1jux.net, locopengu.com

Laesst sich den nur noch so Arbeiten und Inhalt verkaufen ? bzw. es ist ja nicht mal der eigene Inhalt sondern eigentlich immer von x anderen Seiten kopierter Inhalt, das ist nun die Zukunft von Facebook bzw. eines Sozialen Netzwerk ?

Eigentlich koennte man ja denken ok, was regt man sich nun ueber solche fun fake Seiten auf, ignorieren und gut ist, nun ich halte nicht viel von scheu klappen das mal eben noch erwaehnt, aber vielleicht hat deer ein oder andere recht solche sachen dann einfach auszublenden, aber es sind auch Seiten die versuchen “likes” und “Fans” zu bekommen mit ganz anderen Methoden und zwar mit Mitleid oder Schock / angst der anderen und das auf Kosten anderer, als beispiel, irgend welche Bilder von Kranken Kindern / Baby, oder auch irgend welche kranken Bilder von Tieren wo jeder aufschreien muss, oder einem nur uebel wird, aber hey das zu unterschmucken mit irgend welchen sachen wie “bei jedem gefaellt mir” spendet facebook xy Cent / Euro, oder aber teile das wenn du auch gegen Tierqaelerei bist.

Natuerlich sind wir dagegen oder was wir sehen macht uns traurig aber so etwas auszunutzen auf Kosten anderer oder nur um sich selbst irgend wie die Taschen zu fuellen ist ekelhaft, und ja auch die so ernannten Tierfreunde die dann so was von ekelhafte Bilder oeffentlich Teilen und um weiteres Teilen Schreien sind ekelhaft meiner Meinung nach, es gibt Kinder bei Facebook, schon mal daran gedacht das diese durch solche Tierquael Bilder geschockt sind, auch ich oder andere wollen die sich nicht sehen wenn wir uns bei facebook anmelden bisschen was lesen dabei essen und dann so was sehen, mal davon abgesehen das solche Bilder dann sicher bei einigen Krankenhirnen Freude verbreitet und so Leute auf ekelige Ideen bringen kann ?

Wer sich nun fragt was wollen die eigentlich vom MG Blog ?

Das ist einfach und leicht gesagt, Luft wollen wir uns machen, und auch zum denken anregen, vielleicht mal das jeder sein Handeln ueberdenkt was er so im Netz macht, veroeffentlicht und projiziert.

Vielleicht einfach mal kein Gefaellt mir auf irgend welchen Fake Fun Bilder abgeben, vielleicht mal kein Bild von gequaelten Tieren ohne nachzudenken zu teilen weil vielleicht am anderen Ende ein Kind sitzt, einfach mal den ganzen Gefaellt mir Kram und Teil Kram Boykottieren, den ihr bzw. wir alle bestimmen den Inhalt im Netz und Sozialen Medien mit, den um so mehr bestimmte Sachen der Massen Gefallen schiessen diese auch wie Pilze aus dem Boden, natuerlich soll jeder der etwas toll findet dieses dem anderen auch mitteilen und den macher dafuer auch mal loeben und weitersagen, aber vielleicht auch nicht immer alles ;)

 

So wir haben fertig und uns mal ein wenig Luft gemacht und einfach auch mal das gerade niedergeschrieben was uns hier so gerade im Kopf herumschwirrt ist, und es soll gegen niemanden Persoenlich sein und niemand soll nun mit dem Finger auf jedem Zeigen und sagen “Der hat… / der macht …” das meinten wir auf keinen Fall und hat nicht verstanden um was es uns hier eigentlich ging.

Ein wie wir finden Geiles Lied was unserer Meinung bisschen gerade passt hier mal :


Das Video ist uebrigen ein Fan vid, waas echt gut gelungen ist, hier ganz ohne like zwang XD

Und nun Raus das schoene Wetter geniessen und die Zeilen hier Zeilen sein lassen ;)

 

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Datenschutzstudie: Nutzerüberwachung mit HTML5 nimmt zu

Ein Institut der kalifornischen Universität Berkeley hat sich die Aktivitäten zum Verfolgen von Nutzerspuren beliebter Webseiten genauer angeschaut. Laut der Datenschutzuntersuchung geht der Einsatz von Flash-Cookies im Vergleich zum Vorbericht aus dem Sommer 2011 erkennbar zurück, andere Methoden zum Speichern individueller Daten in Browsern wie die HTML5-Technik Local Storage legen dagegen deutlich zu. Auch normale Cookies würden nach wie vor zunehmend verwendet, wobei hauptsächlich von Drittparteien auf die Festplatten der Nutzer gekrümelte Dateien zulegten.

Quelle : heise.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Online-Shops: Mafiamethoden und Schutzgelderpressung auf Facebook?

Internetkriminelle werden immer dreister und man fragt sich wirklich bereits, ob die Welt noch in Ordnung ist! Das Unternehmen e-zigi.de (einer der ersten Anbieter von elektrischen Zigaretten) betreibt auf Facebook eine eigene Fanseite inkl. eines eigenen Online-Shops. Angeblich wurde auf den Online-Shop eine Attacke gestartet, sodass dieser 2 Tage offline war. Internetkriminelle meinten, dass dies nur ein Warnschuss gewesen sei und das Unternehmen solle 300 EUR Ukash zahlen denn sonst wird es eine weitere und längere Attacke auf den Online Shop geben. Schauen wir uns das Ganze im Detail an.

Quelle: mimikama.at/Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook geht gerichtlich gegen “Clickjacking” vor

Mit Unterstützung des Staates Washington geht Facebook erstmalig gerichtlich gegen das sogenannte “Clickjacking” vor. Im Visier steht das Unternehmen Adscend Media, ein Werbenetzwerk, das im Verdacht steht, über ein Partnerprogramm illegale Werbemethoden in sozialen Netzwerken zu befördern.

Facebook und der Washingtoner Generalstaatsanwalt Rob McKenna haben getrennt voneinander Anklage gegen die Firma erhoben. Die Ankläger berufen sich auf Verstöße gegen das US-amerikanische Antispam-Gesetz “CAN-SPAM Act” sowie auf den “Commercial Electronic Mail Act” des Staates Washington.

 

Quelle : Heise.de/Zum Bericht

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: [ZDDK-Warnung] vor: Die 10 unmöglichsten Methoden um eine Beziehung zu Beenden

Auf Facebook macht im Moment eine “Seite” die Runde welche sich “Die 10 unmöglichsten Methoden um eine Beziehung zu Beenden” nennt! Wenn man dem Rat der Seitenbetreiber / des Seitenbetreibers  befolgt müsste man insgesamt 8 “Gefällt mir” Buttons klicken um den Inhalt sehen zu können! Warum 8x? Ganz einfach….der Admin bekommt dadurch von den Facebook-Nutzern nicht nur sein “Gefällt mir” sondern noch 8 zusätzliche Seiten und diese wiederum haben wieder 8 neue “Gefällt mir” Buttons versteckt.

 

 

So sieht die Seite aus:

image

Bereits über 20.000 Nutzer haben diese Seite bereits “gelikt” und man beachte die Reihe an “Gefällt mir” Button!

Insgesamt sind 8 weitere “Gefällt mir” Buttons aufgelistet und diese führen zu folgenden Seiten:

1.) TheBrothersParadies

image

2.) Die 100 peinlichsten Falschuploads auf FB

image

3.) Die 10 lustigsten Google Tricks

image

4.) Die 90 gefährlichsten Foltermethoden der Welt

image

5.) Die 9 größten Fehler bei Twilight – Biss zum Abendrot

image

6.) Die 10 neuen Funktionen des iPhone 3

image

7.) Die 10 unmöglichsten Methoden um eine Beziehung zu Beenden

image

8.) Die lustigsten Talkshowausschnitte aller Zeiten

image

DER IRRSIN IST, dass jede der genannten Seite jeweils wiederum 8 Gefällt mir Button hat!

8×8 = 64
Also 64 neuerliche “Seiten” welche ein “Gefällt mir” bekommen und so dreht sich das Ganze im Kreis!

Wenn man das durch hat dann bekommt man zwar einen Inhalt zu sehen aber man muss bedenken, dass man mittlerweile 8 weitere Seite gelikt haben und das sehen dann alle deine Freunde und so wird das verteilt und verteilt und verteilt….

Quelle : mimikama.at

Die Meisten Grafiken sind von den Seiten Erstellern nicht mal selbst sondern wurde durch fremd Einbindung geloest, die Seiten Betreiber machen den Profit, der Server Betreiber wo die Grafiken gehostet sind bekommt den mehr Traffic und dadurch ggf. mehr Kosten und das ohne genannt zu werden.

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnungen, Meldungen und Fakes in der KW 40

Wir haben ein paar Kalenderwochen uebersprungen gehabt, was einmal daran lag das es nicht wirklich viel zu berichten gab da es sich ja immer wiederholt und wir in der Redaktion einiges am Umstrukturieren und gestresst waren was bei einigen im Arbeitstechnischen war bei einigen anderen wiederum im Privaten Bereich, also reichen wir nun die KW 40 nach da doch das ein oder andere Interessante gab was man berichten kann bzw. noch mal zusammenfassen und daran erinnern sollte.

Datenschutz

Datenschutz ist bei Facebook immer noch ein heikles Thema, aber siehe dazu hier :

Datenschutz: Facebook spioniert nach dem Ausloggen weiter

Facebook will Spionage-Cookies deaktivieren

Soziales Netzwerk: Datenschützer kritisieren Facebooks Timeline

Innenministerium setzt auf Datenschutz-Selbstkontrolle von Facebook

 

Viren und Phishing

Viren und Datendiebstahl nimmt auch hier leider nicht ab, es gibt mal eine kurze ruhigere Zeit, aber nach einem kurzem Aufatmen geht es dann wieder richtig los.

So z.b. ein Phishing ueber die Hauseigene Chat funktion, siehe dazu : Facebook : Vorsicht vor neuem Chat-Pishing Versuch.

Facebook Security ist etwas, was erst mal sehr gut klingt und vertrauen erweckt hier ist man aber leider falsch gewickelt den hier war es auch nur ein Phishing Versuch um die Daten von Usern abzugreifen Facebook: Neuer Phishing-Versuch durch angeblich FacebookSecurity

 

Und als ob das nicht alles reichen wuerde, macht der alt bekannte Chat Virus bei Facebook wieder einmal in vollen zuegen die Runde, wir hatten ja schon mehr mal vor diesem Virus wo sich da hinter der BKA Virus versteckte gewarnt und nach einer Zeit hatte mal erst mal bis jetzt wieder eine kurze Pause, nun wieder sehr aktiv.

Auch hier moechten wir noch einmal deutlichen Sagen das diese Anleitungen wie man den Virus vom System entfernt ohne seinen Rechner neu aufzusetzen, keinen 100% Sicherheit bieten das wirklich dann auch jeder Rest und ggf. schon geaenderte Datei die als Schlupfloch dient weg sein koennten, hier ist und bleibt wie von vielen Firmen auch empfohlen die Sicherste Methode und zwar PC neu aufzusetzen.

 

Abofalle

Immer noch sehr vertreten und das wird sicherlich nicht weniger sondern eher mehr werden, sind die Abofallen bei Facebook, hatte man doch zuvor noch seine Abzock Seiten ueber Keyworts und goole suche Beworben was Geld kostete, so nutzt man nun den Kostenlosen Facebook hype und verlaesst sich auf die ahnungslosen User die die Abofallen schon verbreiten werden, und damit haben die Betreiber der Abzock Seiten leider recht wie man zu letzt hier mal wieder sehen konnte : Achtung vor dem Schockierenden Video vom Oktoberfest – Abofalle

 

Cyber-

Und als Abschluss moechten wir doch noch einmal auf Cyber- eingehen, den das kann jeden treffen, ob man will oder nicht.

Schikanen im Netz: Jeder dritte Jugendliche Opfer von Cyber-Mobbing

Unter dem TAG mobbing sollten Interessierte Leser schon einige Artikel im Blog finden zu diesem Thema , was leider auch nicht verschwindet.

Die Faelle von Cybermobbing haeufen sich. Dabei ist das Blossstellen im Internet kein Kavaliersdelikt. Jeder vierte wird laut einer aktuellen im Internet gemobbt.


Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Prokurist der “DOZ Deutsche Zentral Inkasso GmbH” droht?

Der Deutschen Zentral Inkasso scheint die Berichterstattung über die Methoden des Inkassierens unangenehm zu werden. Anders ist es für uns nicht zu erklären, warum ein Forenbetreiber der nur “Zitatweise” und unter Nennung der verschiedenen Quellen über die Inkassier- Methoden der Deutschen Zentral Inkasso berichtet, plötzlich mit einer unschönen Email bedacht wurde.

Quelle: Konsumer.info / Zum Artikel

Via : Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: