Schlagwort-Archive: Name

Overwatch – Neuer Held auf dem PTR

Wie sicher aufmerksame Overwatch Spieler bereits gemerkt haben ist ein neuer Held auf dem PTR Server, und zwar ein Roboter namens „ORISA“ dieser wird „TANK“ sein mit wirklich sehr netten Fähigkeiten.

Blizzard hat einige kleine Hinweise geben wie z.b. Doomfist angriff, das fiktive Interview mit Efi Oladele wie dann auch endlich die Heldenvorschau: Orisa mit Video.

 

Hier ein kleiner Gameplay Einblick mal von ORISA auf dem PTR Server.

 

 

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Minecraft in Version 1.9 Verfügbar – Combat Update

Mit der Version 1.9, der Entwickler Mojang den Beinamen „Combat Update“ verpasst, hat man sich vor allem auf eine komplette Überarbeitung des Kampfsystems konzentriert. So können Spielcharakter jetzt in beiden Händen Gegenstände tragen. Diese Anpassung macht es auch möglich, sich mit dem Spiel neu hinzugefügten Schilden im Kampf zu schützen. Bei allen Angriffen kommt es ab Version 1.9 zu einer Verzögerung, bevor diese wieder vollen Schaden anrichten. Auch die Wahl der Waffe hat Einfluss auf diese Mechanik, wobei Schwerter und Äxte neue Spezial-Attacken ermöglichen. Erfahrene Spieler finden einen stärkeren Boss-Gegner in der Zone „The End“ vor, der immer wieder beschworen werden kann. Darüber hinaus wurde dem Spiel der Gegenstand Elytra hinzugefügt, der es Spielern ermöglicht, Strecken gleitend zurückzulegen. Alle Änderungen sind in den „Minecraft 1.9 – Combat Update„-Patch-Notes vermerkt.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel :    winfuture.de /Zum Artikel

 

 

 

Eine Tolle Alternative ist das Game Minetest

Einige Gameplays dazu gibt es hier : „Minetest Playliste

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Klagedrohung für Aufdecken eines Datenlecks

Das US-Magazin Scripps News ist einem Datenleck auf die Spur gekommen, bei dem Daten von 170.000 Antragstellern für vergünstigte Telefonanschlüsse offen gelegt wurden. Anstatt einer gewünschten Stellungnahme des Urhebers bekam es eine Unterlassungsaufforderung präsentiert.

Das Datenleck war bei einem Dienstleister des Mobilfunkproviders TerraCom und seiner Tochterfirma YourTel America aufgetreten. Dieser hatte Anträge auf Teilnahme am Programm Lifeline der US-Regierung unverschlüsselt auf ungesicherten Servern abgelegt. Nach Darstellung von Scripps News habe eine einfache Google-Suche ausgereicht, um die Anträge auf vergünstigte Telefonanschlüsse für Haushalte mit niedrigem Einkommen aufzuspüren. Diese enthielten unter anderem neben den Namen die Geburtsdaten, Steuerangaben und Sozialversicherungsnummern der Antragsteller.

Quelle und vollstaendiger Artikel : Heise.de / zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook will Zugang zu seinen Daten verkaufen

Facebook experimentiert mal wieder. Dieses Mal geht es um neue Wege, wie das soziale Netzwerk möglichst viel Kapital aus seinem größten Schatz ziehen kann: den persönlichen Daten seiner etwa 900 Millionen Nutzer. Die Strategie: Das Unternehmen will den Zugang zu diesen Daten verkaufen. Es wird vermutlich nicht lange dauern, bis die Datenschützer auf den Plan treten.

Quelle: welt.de /Zum Vollstaendigen Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Foto mit Geldbündeln auf Facebook löst Raubüberfall aus

Mit ihrem Facebook-Foto inmitten von Geldpacken hat ein Mädchen in Australien einen Raubüberfall ausgelöst. Die 17-Jährige hatte ihrer Oma geholfen, ihre Ersparnisse zu zählen, sich selbst inmitten des Geldsegens fotografiert und das Foto auf Facebook hochgeladen, wie die Polizei am Montag berichtete. Stunden später brachen zwei Bewaffnete im Haus ihrer Mutter ein, verlangten nach dem Mädchen und dem Geld.

Quelle: mz-web.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Stadtwerke warnen vor Betrug am Telefon

Konstanzer Bürger bekommen Anrufe von einem Unternehmen, das sich „Energieservice Deutschland“ nennt. Die Anrufer geben vor, im Auftrag der Stadtwerke zu arbeiten. Das Unternehmen bestreitet dies.

Quelle: suedkurier.de /Zum Artikel
Auch uns erreichte gestern einer dieser Anrufe mit der Nummer 0800123005538, angeblich haetten wir mit einer Frau gesprochen uns eine Beratung geuwnscht, man wollte mit jemanden sprechen den es hier gar nicht mal gibt Oo, als lock versuch nannte man auch noch bei welchem anderen Energieversorger wir doch seien und das man daran doch sehen koennte das wir bzw. die Gewisse Person die es hier nicht mal gibt doch angerufen haben muss und einen Termin vereinbart hatte.

Meine lieben Damen und Herren von der Energieservice Deutschland, zu diesem Zeitpunkt wo angeblich diese von Ihnen erfundene Person die es hier nicht gibt bei Ihnen angerufen haben soll von unserer Rufnummer, war niemand im Hause, wer bitte soll den da Angerufen haben, doch vielleicht die Person die es hier nicht mal in der naehe gibt ?

Und nehmen Sie uns es auch nicht uebel das wir bei der Auffroderung mit der Loeschung unser Daten nicht wie sie verlangen „ja“ oder “ sicher“ ins Telefon gesagt haben, veralbern koennen wir uns Selber.

Unser Rat, Zur loeschung der Daten auffordern und nicht „Ja“ oder „sicher“ ins Telefon sagen, oder sonst was da so verlangt wird, Namen des Telefonisten notieren, die Telefonnummer, Firmen sitz, und sich an die Bundesnetzagentur wenden.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook zwingt zur E-Mail-Adresse Wer nicht will, kriegt trotzdem

Nach der Chronik jetzt die E-Mail: In den kommenden Wochen soll jeder Facebook-Nutzer eine eigene Mail-Adresse erhalten – ob er will oder nicht. Nur der Nutzername darf ausgesucht werden.

 

Quelle: stern.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: