Schlagwort-Archive: Posting

Vorsicht beim Skypen – Microsoft liest mit

Wer Skype nutzt, hat damit auch sein Einverständnis erklärt, dass die Firma alles mitlesen darf. Wie heise Security feststellte, macht das mittlerweile von Microsoft übernommene Unternehmen von diesen Rechten auch tatsächlich Gebrauch. Zumindest im Chat verschickte https-URLs erhalten kurze Zeit später unangemeldeten Besuch aus Redmond.

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : Heise.de / zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Neuer Virus postet direkt auf die Pinnwand der Freunde!

Ein neuer Virus (oder Trojaner?) verbreitet sich im Moment in Windeseile auf Facebook. Direkt auf der Pinnwand (Chronik) der Freunde, werden „Türkische“ Beiträge gepostet. Mit dabei ein kleines Vorschaubild, bei dem man annehmen, könnte es handele sich um ein Video. Nutzer, die nun auf dieses Bild klicken, werden auf eine externe Webseite weiter geleitet bei der Sie dann einen türkischen Adobe Flash Player installieren müssen. Klickt man auch diesen, lädt sich ein Script herunter und setzt sich dann auf dem jeweiligen PC fest. Was der Virus (Trojaner) im Hintergrund wirklich macht, ist noch nicht bekannt.Bekannt ist auch nicht wodurch das Posting / der Beitrag ausgelöst wurde. In der Türkei selbst ist dieser bereits seit dem 22.7.2012 im Umlauf und glaubt man deren Berichten, dann dürfte der Auslöser ein „Profilviewer“ sein. (Wer hat dein Profil angeschaut usw.)

 

 

So sehen die Beiträge auf Facebook aus!

Wir denken, dass es hier sehr viele Varianten gibt. Bedeutet also, dass sich das Bild und der Text immer wieder ändern kann.

Fakt ist aber, das diese Beiträge immer auf „Türkisch“ geschrieben wurden.

by http://www.mimikama.at

 

 

 

 

 

 

http://www.mimikama.at

 

 

 

 

 

Quelle und vollstaendiger Bericht:  mimikama.at /Zum Artikel

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Da ist ein Junge, namens Yunus Y.

Auf Facebook macht wieder einmal ein Kettenbrief die Runde. Viele Nutzer werden dadurch verunsichert und teilen daher diese Meldung immer wieder. Facebook ist DAS ideale Medium für Kettenbriefe denn in kurzer Zeit erreicht man durch die „Teilen“ Funktion sehr viele Menschen. In diesem Falle werden alle „Seitenadministratoren“ aufgefordert aufzupassen, dass Sie auf einen Nutzer, der sich Yunuy Y. nennt, achtgeben sollen. Angeblich versendet dieser einen Link. Klickt man diesen an, dann hätte er die Möglichkeit sich „einzunisten“ und kann dadurch die „Admin-Rolle“ übernehmen. Allerdings ist es so, dass man außer den „Kettenbrief“ nichts dazu noch gesehen hat. Bedeute also, dass es außer den Kettenbrief keinen anderen Hinweis gibt, dass es diesen Nutzer gibt.

 

Um dieses Posting geht es:

by mimikama.at

 

 

 

 

 

Quelle : mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor der Seite: “[DSDS] schockierender Unfall-Luca Hänni schwer verletzt”

Zeitgleich mit dem Start der neuen DSDS Staffel entstehen bereits auf Facebook die ersten Fakemeldungen und Fakeseiten so wie auch in diesem Falle. Facebook-Nutzern wird vorgemacht, dass es hier Fotos vom angeblich verletzten Luca Hänni gibt! LUCA HÄNNI HATTE KEINEN UNFALL und ist auch NICHT SCHWER VERLETZT! Nachdem man auf “Gefällt mir” klicken musste muss man auch noch die Seite 2x TEILEN. Fotos bekommt man KEINE ZU SEHEN (Woher auch) Das einzige Ziel dieser Seite ist es “FANS” zu generieren.

 

So sieht das Posting aus:

 

 

 

Quelle: mimikama.at

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung vor: „Das neue rosa Facebook“ Abofalle !

Im Moment verbreitet sich auf Facebook ein Posting welche einem verspricht das man sein „Facebook“ in rosa verwandeln kann. Sobald man den Link des Beitrages klickt, öffnet sich eine externe Webseite wo man auf einen „Gefällt mir“ Button klicken muss. Wenn man diesen Schritt gemacht hat muss man auch noch eine Browsererweiterung installieren. Hat man diese Erweiterung installiert ist zwar das Layout „Rosa“ aber im selben Moment öffnet sich auf der „neuen“ Startseite ein Popup Fenster mit einer „Sicherheitskontrolle„. Hier muss man dann an 3 Gewinnspielen teilnehmen und hinter jedem Gewinnspiel versteckt sich eine Abo-Falle.

So sieht das Posting aus:

 

 

 

 

Quelle : mimikama.at

 

Update: 16.03.2012 :

Achtung „Das neue rosa Facebook“ ist wieder bei facebook stark unterwegs diesmal mit einer ganz neuen Domain : besterosathemen.com und bewirkt genau das Selbe wie auch schon der Fake bzw. die Abzocke zuvor.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook : Warnung vor: „REWE 50 Euro Gutschein“

Nach Saturn. Media Markt und Amazon ist nun REWE an der Reihe. Internetbetrüger nutzen große Namhafte Firmennamen aus um Ihre Betrügerischen Absichten auf Facebook zu verbreiten. Wie schon bei „Media Markt & CO“ locken Internetbetrüger Facebook-Nutzer mit „Gutscheinen“ in die „Falle“. Es erscheint auf den Startseiten der Nutzer ein Beitrag mit dem Titel „REWE 50 Euro Gutschein“. Neben dem Posting befindet sich noch ein Image mit einer „Rewe“ Geschenkkarte und lässt das Posting somit „echt“ erscheinen. Facebook – Nutzer klicken nun diesen Beitrag an und befolgen alle Schritte, welche von den Internetbetrügern vorgegeben werde und denken, dass sie so an denn 50 EUR Gutschein kommen. Dem ist aber nicht so, denn das einzige Ziel der Internetbetrüger ist Geld zu erwirtschaften denn auf der externen Seite befindet sich immer wieder Werbung und diese Betrüger bekommen Geld dafür und zum Schluss wird man auch noch Fan von einer Seite welche sich „Danke REWE“ nennt!

 

Quelle : mimikama.at

Verantwortlich fuer die rewe-gutschein.zustimmen.de soll laut angaben ein gewisser Malte Bucher sein.

Quelle : Whois zustimmen.de

Was die Betrueger davon haben und sich davon Versprechen koennen sie sehr gut hier nachlesen : Facebook: Gauner locken mit gefälschten Gutscheinen auf Facebook

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Abofalle mit „Krass! Man kann jetzt wirklich sehen, wer das eigene Profil angeschaut hat! Wer es auch mal ausprobieren möchte“

Die Firma Ordanduu GmbH ist scheinbar zurueck, wer Erinnert sich nicht noch an die Webseite : myquiz2win.de ? nun wird die Webseite  myquiz2win.at ueber Facebook ganz gross beworben :

Wieder macht ein neuer Profilviewer auf Facebook die Runde und Tausende Nutzer laufen Gefahr in eine „Abo-Falle“ zu tappen. Mit dem Posting „Krass! Man kann jetzt wirklich sehen, wer das eigene Profil angeschaut hat! Wer es auch mal ausprobieren möchte“ werden Nutzer in die Falle gelockt. Ahnungslose Facebook-Nutzer klicken den Link und werden auf diverse Seiten geleitet. Um den „Profil-Viewer“ zu aktivieren muss man jedoch an 2 Gewinnspielen teilnehmen und genau dahinter lauert die Gefahr um in eine Abo-Falle zu tappen! Wie das Ganze aussieht haben wir in diesem Bericht beschrieben.

 

So sieht das Posting aus:

 

 

 

 

Klick man auf den Link, wird man auf diese APP / Anwendung weiter geleitet!

 

 

 

 

 

Quelle und Grafiken : mimikama.at

Neu ist die Domain bzw. Masche aber nicht wie oben schon erwaehnt gab es die domain myquiz2win.de und interessant sollte auch noch mal zu erwaehnen sein, das bei der Seite myquiz2win.de oder auch unter myquiz2win.at im footer unter Gewinnbilder ein Flyer bzw. mehrere mit dem Namen Planet 49 zu sehen ist und die sind uns ja nicht unbekannt ;) auch ueber andere x zaehligen Quellen findet man einiges darueber : Suche ueber Google.

Auf dem Server von myquiz2win.de liegen unter anderem ja auch noch die Seiten wie :

 

champions-quiz.de

quiz-fever.de

winmycar.de

winmypc.de

winmytv.de

champions-quiz.co.uk

mestersquiz.com

myquiz2win.com

myquizkong.com

quiz4cash.nl

quizogvinn.com

toppremios.es

Mail Server laeuft ueber mail.planet49.com(primary)

Die Firmen haben natuerlich alle zufaelligerweise die Selben Firmen Adressen und Teilen sich ganz sicher die Bueros ;)

f

Auch sehr lesenswert  sind einige andere Artikel der Firma Planet 49 z.b. beim Blog Abzocknews.de

Aus Planet49 GmbH wird eGENTIC Systems GmbH/Abzocknews.de

74 Sponsoren, 49 Planeten und ein Richter/Abzocknews.de

 

 

Und noch mal fuer alle eine Art Profilviewer gibt es und wird es auch nicht geben da es facebook selbst nicht moechte und unterbindet es daher Entwicklermoeglichst.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Hoax: Rückruf-Aktion von Nestle

Bei Facebook kommt es immer wieder zu Falsch-
meldungen,
welche dann schön brav von allen gepostet werden. Hier nun ein Beispiel, wie diese Meldungen / Posts aussehen können. Solltet Ihr so eine Meldungen bekommen, dann gebt diese bitte nicht weiter!
Als Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die per E-Mail, InstantMessenger oder auf anderen Wegen (z. B. SMS, MMS oder soziale Netzwerke) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und dann an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird [wikipedia.org]. Folgende Nachrichten sind auf Facebook im Umlauf. Sie kommen entweder direkt als Persönliche Nachricht oder erscheinen als Posting auf den Startseiten. (Wenn Du auch welche kennst, dann poste diese bitte als Kommentar)

Auf Facebook verbreitet sich folgende Falschmeldung

Rückruf-Aktion !!!!!

Achtung an alle, die jemanden kennen die Baby haben oder eigenes Kind. Wichtiger Hinweis für alle!!!! Nestle fordert alle bananen-Baby-kost zurück die 2012 Abläuft!. Sie können Glasscherben enthalten!!!! Bitte Weiterleiten!!!!! EAN-… Code 761303308973-wenn ihr keine Eltern seid unterstützt dies trotzdem, um leben von Kindern zu retten-Danke

Dies ist ein Falschmeldung und eine Mitarbeiterin von Nestle hat folgendes in einem Forum im Jahre 2011 geschrieben!

 

Quelle : mimikama.at

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor „Get 2000 Free Facebook Credits!“

Viele Facebook Nutzer sind auf diesen Betrug bereits hereingefallen.
Das Posting mit dem Titel: „Get 2000 Free Facebook Credits“ hört sich ja ganz nett an aber die Betrüger locken die Opfer damit in verschiedenen Abofallen. Viele Nutzer glauben diese Geschichte auch, denn die SEITE wurde jener von Facebook nachempfunden. Wie das Posting aussieht und was geschieht wenn man klickt haben wir in diesem Bericht beschrieben! (Zusatzinfo: „Facebook Credits“ ist eine „virtuelle Währung“ für Spiele wie FarmVille udgl.. Normalerweise muss man zuerst echtes Geld in FB-Credits tauschen um diese zu bekommen. Dies ist auch der Grund warum so viele Nutzer auf diesen Betrug hereinfallen!)

 

So sieht das Posting aus:

 

 

 

 

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: