Schlagwort-Archive: Sonstiges

Facebook-App überschreibt E-Mail-Adressen in Smartphone-Adressbüchern

Statt an die altbekannte E-Mail-Adresse ihres Kontaktes versandten viele Menschen in der vergangenen Woche plötzlich Mails von ihrem Smartphone, die nie ankamen. Die Kontaktdaten wurden von der Facebook-App auf dem Smartphone überschrieben. Dadurch landeten sie im besten Fall beim Empfänger in einem wenig bekannten und daher kaum gelesenen Ordner namens “Sonstiges” im Facebook-Profil unter “Nachrichten”.

Quelle: Heise.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook : Fakeveranstaltung: Warnung vor “Die erste 500.000 Teilnehmer bekommen einen gratis Facebook Pullover!”

Wie bereits hier berichtet : “Facebook: Warnung vor “Einer der ersten 100.000 Gäste erhält ..” fake Meldung von Likejackern” bzw. so in dieser Art sind nun neue Fake Veranstaltungen unterwegs wo man angeblich facebook Pullover, t-shirts oder sonstiges bekommt.

Zur Zeit kursieren viele Fakeveranstaltung auf Facebook herum welche dem Facebook-Nutzern Fratis Facebook Pullover, T-Shirts uvm. versprechen. Tausende von Nutzern “nehmen an den Events teil” Wie immer bei solchen Fakes werden die Nutzer aufgefordert diese Veranstaltungen mit seinen Freunden zu teilen sowie seine eigenen Freunde zur Veranstaltung einzuladen. Danach muss man einen Link klicken um zu sehen ob man unter den ersten 500.000 Teilnehmern ist. WOT – Nutzer haben bereits diesen Link negativ bewertet! Der Link führt zu einer Seite bei welcher man deinen Namen und seine Mailadresse eintragen muss damit man dann wiederum persönlich benachrichtigt werden kann wenn man unter den Gewinnern ist! Wie das Event aussieht möchten wir Euch in diesem Artikel aufzeigen!

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue Welle von Pishing Emails die es auf ihren DHL Account abgesehen haben

Vorsicht vor einer neuen Flut von E-Mails mit dem gefälschten Absender “info@packstation.de” und der Kennung DHL Express GmbH, da diese auf eine gefälschte Webseite (die der Original Webseite von DHL täuschend echt nachgemacht ist) umleitet, um an ihre Zugangsdaten der DHL Packstation zu gelangen.

DHL Express GmbH “verlaengerung” und “Verlaengern Sie ihre Packstation”

So sieht sie aus, die DHL Express GmbH Phishing E-Mail:

Start DHL E-Mail Spam

Absender: DHL Express GmbH
Betreff 1: Verlaengern Sie ihre Packstation
Betreff 2: verlaengerung

Sehr geehrte Kunden, aufgrund der grossen Nachfrage unseres Packstation Systems sind wir gezwungen inaktive Accounts fuer neue Kunden freizugeben. Natuerlich koennen Sie Ihre Packstation auf Wunsch weiterhin wiegewohnt nutzen. Um Ihre Packstation zu verlaengern, ist lediglich ein Login unter www packstation.de/kunden/verlaengern.php Sollten Sie auf Ihre Packstation verzichten koennen, so ist kein weiteres agieren Ihrerseits noetig. Ihr Account wird dann innerhalb von 7 Tagen automatisch an einen Neukunden vergeben. Wir bedanken uns fue Ihr Verstaendniss. Viel Spaß mit Packstation wuenscht Ihnen Ihr Packstation Team
Servicenummer 01803 / 365 365 (0,18 Euro pro angefangene Minute aus den deutschen Festnetzen.)

Ende DHL E-Mail Spam

Wer eine derartige E-Mail erhält, sollte den darin enthalten Link nicht öffnen und die Mail löschen!

Quelle: Tutsi

via : konsumer.info

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Die Bundesnetzagentur zu 0900 und Lara Stern

In den letzten Tagen wurde wieder einmal eine Anruflawine mit einen Gewinnversprechen über ein Mercedes Cabrio im Wert von 45000 Euro losgetreten.

Die zahlreichen Beschwerden über die versuchte Telefonabzocke (bis 3 Euro die Minute) bei einem Rückruf, hat die Bundesnetzagentur handeln lassen.

Wie uns heute in einem Gespräch mit der Bundesnetzagentur mitgeteilt wurde, wurden bereits am vergangenem Freitag sämtliche Rufnummern der Betreiberin des Anrufspams, der Global Access Service S.R.L, aus  Torino, Italien gesperrt, und eine Inkassierung verboten. Sollten sie trotzdem auf eine der genannten Rückrufnummern reagieren und diese anrufen, enstehen ihnen laut Sprecher der Bundesnetzagentur Herrn Boll keine Kosten.

Der Bundesnetzagentur selber  sind keine gesetzlichen Möglichkeiten gegeben, die Anrufe beim Verbraucher selbst zu verhindern, da diese Anrufe ja meist mit unterdrückter Rufnummer erfolgen, und eine Ermittlung dieser Rufnummer nur über die Staatsanwaltschaft, bzw. über eine Genehmigung eines Richters erfolgen kann.

Hier nun noch die aktuelle Liste der gesperrten Nummern des oben genannten Anbieters.

(0)9005890970
(0)9005673500
(0)9005890955
(0)9005890960
(0)9005890940
(0)9005673200
(0)9005673100
(0)9005673678
(0)9005673510

Wenn sie über ein Prepaid Handy die bereits erwähnten Nummern, vor dem vergangenen Freitag angerufen haben, da haben sie Pech, ihr Geld ist weg. Bei allen andere Telefonarten gilt das Inkassierungsverbot der Bundesnetzagentur.

quelle : konsumer.info

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Telefonabzocke mit der Rufnummer: 09005673400 und 09005673500

Die Bundesnetzagentur hat am vergangenen Freitag die Abschaltung der Rufnummer 09005 6730400 mit der fiktiven “Lara Stern” wegen unerlaubter telefonischer Gewinnversprechen angeordnet. Damit reagierte die Bundesnetzagentur umgehend auf Verbraucherbeschwerden, die ihr am Vormittag bekannt wurden. Die Rufnummer 09005 673400 gehört  laut Angaben der Bundesnetzagentur einem Dienstanbieter in Turin. Die Abschaltung wurde nun angeordnet, weil über diese Nummer Anrufe bei Verbrauchern eingingen, in denen ihnen der Gewinn eines Mercedes Cabriolets beziehungsweise von bis zu 45.000 Euro versprochen wurde. Zum Abruf des angeblichen Gewinns sollten die Verbraucher die hochpreisige Rufnummer zurückrufen

quelle :  konsumer.info

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: