Schande oh Schande … die Schandmauer vom Vom 21.03.2009 bis 27.03.2009

Inkl. dem Verantwortlichen der Phishingseite, aber das brauch ja nicht unbedingt in den titel 😉 .

Ja es ist schon wieder Freitag und ja es ist die wieder Zeit fuer unsere Schandmauer, die diesmal mehr Server 22 Accounts beinhaltet, aber auch den jenigen der Verantwortlich ist fuer die Phishingseite bei ohost, hier noch mal zum nachlesen “Phishing bei Monstersgame Spielwelt 22

Rechtliche Schritte Seitens RMS wurden eingeleitet gegen den Spieler der die Seite erstellt hatte um an die Accounts der Spieler zu kommen.

Wir hoffen natuerlich nun auch das einige spieler sich das Thema Sicherheit noch einmal genau durch den Kopf gehen lassen und vielleicht doch noch mal oefter in folgenden MG wiki Artikel schauen “Sicherheitshinweise

Die Schandmauer liste findet ihr HIER : “Vom 21.03.2009 bis 27.03.2009

Diskussionen dazu bitter hier “Die Schandmauer

Gruss und schoenes WE

Also bitte Obacht beim Surfen durch das netz .

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Phishing bei Monstersgame Spielwelt 22

Wie Wahrscheinlich gestern einigen zu Ohren gekommen ist hat gestern jemand einige links zum vermeintlichen MG Server 22 versendet der Witz an der Sache natuerlich war es nicht Server 22 sondern die Domain war
http://spielewelt22.sp.ohost.de/xyxy ( aus Sicherheitsgruenden den vollen link entfernt )

Wie man erkennt steht dort spielewelt und nicht Spielwelt auch erkennt man das dort noch so.ohost steht, natuerlich hat Monstersgame nichts mit Ohost zu tuen, scheinbar sieht es leider auch ohost so, den auf mehrmaligen Emails von RMS / support und Spielern Existiert der webspace account nach wie vor, so konnte der Taeter natuerlich die falsche Login Seite wieder entfernen, wo leider sehr viele spieler ihre Daten vermeintlich eingeben haben und dann ueberraschend feststellen mussten das ihr Spielaccount weg ist .

Ob ohost sich zu den Vorfall auessert bleibt scheinbar abzuwarten, nach wie vor wurde nicht mal eine feedback Mail zurueck gesendet.

Der Taeter ist aber ermittelt, und wird heute auf der Schandmauer liste Praesentiert fuer die oeffentlichkeit, in Klammern haben wir hingeschrieben um wen es sich handelt .

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

ungepatchte Luecke in Firefox

Wie einige sicher schon zu lesen bekommen hatten, luecken, luecken und noch mehr luecken, in der Woche wurde ueber luecken vom IE gesprochen, gelesen und Diskutiert, was auch den IE 8 betraf.
Nun ist firefox dran der leider kritische Luecke aufweist, Ursache des Problems ist ein Fehler bei der Verarbeitung fehlerhafter XML- bzw. XSL-Dateien, die zu einem Speicherfehler fuehren.

Ein Patch ist schon fertig und unterlaeuft momentan den QA und soll laut Wiki am 30. März/1. April 2009 erscheinen .

Weitere informationen bei Heise DE

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: