Schnelle Rechung der Bällchenlos Premium Media Limited

Da habe ich doch mal einen sehr sehr geilen Beitrag bei “” von “affzockt” gefunden.

Da ist jemanden doch glatt ein Missgeschick passiert als er sich bei angemeldet hatte, aber ich bin auch mal so frei wie abraexchen und zitiere das, damit nichts vergessen wird und so richtig bleibt 🙂

Laut abraexchen ist Jegliche aehnlichkeit mit lebenden Personen oder Firmen ist reiner Zufall und nicht beabsichtigt 🙂

Abräxchen hatte mich auf seinen Abzocker des Herzens, die in Schlammburg aufmerksam. gemacht. Diese, ach so seriöse Firma betreibt so sinnige Portale wie 99downloads.de, bei der man sogenannte Freeware herunterladen kann. Als Verantwortlicher wird ein gewisser Director Stephanie Schneider genannt, deren Name im späteren Zusammenhang noch von Belang sein wird. Allein Abräxchens Empfehlung war mir schon eine Probefahrt wert. Also frisch an den PC gesetzt und los ging es:
am 19.04.2009 13:35:17 Uhr angemeldet
Wow…. was einem da alles geboten wird, ist schon atemberaubend. Win-RAR, Mozilla Firefox, Mozilla Thunderbird, open office und noch eine Menge anderer Software, die man überall im Internet kostenlos downloaden kann. Dass da eine Kostenpflicht für ein 12 monatiges Abonnement entstehen soll, wird vom Betreiber der Webseite geflissentlich verschwiegen. Warum ich überhaupt ein 12 monatiges Abonnement eingehen soll, um kostenlose Software downloaden zu können, erschließt sich wohl auch nur dem Betreiber der Webseite. Aber ich will mal abwarten, wann und wie und ob er sich melden wird, denn ich hatte
am 19.04.2009 13:40:26 Uhr Widerspruch eingelegt. Was jetzt folgt, hat mir schier den Atem verschlagen.
Wir schreiben immer noch den 19.04.2009, als mir eine e-mail der Bällchenlos Premium Media Limited zugeht und ich denke, dass sie wohl Bezug auf meinen Widerspruch nehmen, aber nein, es sind nur die AGB sowie die Zugangsdaten, die mir noch mal separat zugesendet werden, kein Bezug auf meinen Widerspruch… ah ha, so läuft der Hase!

Am nächsten Morgen gehe ich an meine e-mail-box und siehe da, ich haben die Rechnung für mein vortägiges Tun erhalten:

Sehr geehrte/r Stephanie Schneider,
vielen Dank für ihre Anmeldung (IP: xx.xxx.xx.xxx, Registrierungsdatum: 19.04.2009)
bei www.99downloads.de.
Da Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, erlauben wir uns die
Rechnungsstellung für die bereit gestellte und erbrachte Dienstleistung für die
vereinbarte Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
Teilnahme bei www.99downloads.de für 12 Monate – 60,00 Euro
Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag von 60,00 Euro bis zum 28.04.2009 auf unsere nachstehend angegebene Bankverbindung.
Mit vorzüglicher Hochachtung
Bällchenlos Premium Media Limited
So so, mit vorzüglicher Hochachtung also…. nur spaßeshalber mach ich noch mal darauf aufmerksam, dass der Adressat ja fristgerecht widersprochen hatte. Als am 21.04-2009 folgende e-mail anlandet:
Sehr geehrte/r Stephanie Schneider,
vielen Dank für ihre Anmeldung (IP: xx.xxx.xx.xxx, Registrierungsdatum: 19.04.2009)
bei www.99downloads.de.
Leider konnten wir noch immer keinen Ausgleich unserer Forderung aus dem unten
benannten Dienstleistungsvertrag verzeichnen.
Mit vorzüglicher Hochachtung
Bällchenlos Premium Media Limited

Wohl gemerkt, auf der Rechnung vom 20.04.2009 war mir ja wenigstens noch eine Zahlungsfrist von 8 Tagen eingeräumt worden. Das nennt man wohl Express-!

Am 22.04.2009 13:53:24 Uhr hat es dann wohl auch der Abzocker von Abräxchen Herzen gemerkt, dass irgendwas mit dem Adressaten seiner feisten Abzocke nicht stimmen kann, den da schreibt der geistige Einzeller wie folgt:

Betreff: Ihre Anmeldung mit falschen oder unvollständigen persönlichen Daten bei 99downloads.de
Sehr geehrte /r Stephanie Schneider,

sie haben sich am 19.04.2009 13:35:17 Uhr nachweislich unter Angabe Ihrer Email- und IP-Adresse auf der Internetseite 99downloads.de angemeldet und den Bestellvorgang unserer Dienstleistung vollzogen.
Ihre Kundennummer: yyyyyyyyy
Email-Adresse: irgendwer@irgendwo.de
IP-Adresse: xx.xxx.xx.xxx

Im Rahmen der regulären Aussendung der Zahlungsaufforderung ist uns zur Kenntnis gelangt, das die von Ihnen eingegeben persönlichen Daten nicht korrekt sind.

Eine Postzustellung haben wir aufgrund Ihrer falschen Angaben nicht erwirken können, weshalb Ihnen diese Aufforderung per Email zugeht. Da bis heute keine Korrektur dieser Angaben und auch keine Zahlung erfolgte, ist zu vermuten, dass bereits zum Zeitpunkt der Anmeldung die Absicht bestand, sich den Zugang zur kostenpflichtigen Dienstleistung zu verschaffen, ohne deren Entgelt bezahlen zu wollen. Diese Handlung ist, auch strafrechtlich relevant, sowohl im Hinblick auf einen sog. Eingehungsbetrug zu Lasten der Bällchenlos Premium Media Limited als auch in Form der Fälschung beweiserheblicher Daten gem. § 269 Abs. 1, 2 StGB:
(Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr beweiserhebliche Daten so speichert oder verändert, dass bei ihrer Wahrnehmung eine unechte oder verfälschte Urkunde vorliegen würde, oder derart gespeicherte oder veränderte Daten gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar(…))
Wir möchten Sie daher auffordern, uns ihre korrekten Daten mitzuteilen, damit eine Forderungsdurchsetzung stattfinden kann. Insofern Sie den Verdacht haben, das Dritte ihren Namen oder Ihre Anschrift missbraucht haben, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls mit. Wir werden dann strafrechtliche Schritte unter Angabe oben stehender Daten einleiten und die Forderung sowie die entstandenen Kosten beim Verursacher einfordern.
Folgende fehlerhafte Daten wurden bei der Anmeldung auf 99downloads.de angegeben:

Vorname: Stephanie
Nachname: Schneider
Strasse&Hausnummer: Sperberhorst 6a
Postleizahl&Ort: 22459 Hamburg
Geburtsdatum: nn.nn.nnnn
Email-Adresse: irgendwer@irgendwo.de
Angebot genutzt: ja
IP-Adresse bei der Anmeldung: xx.xxx.xx.xxx
Datum & Uhrzeit der Anmeldung: 19.04.2009 13:35:17 Uhr
Mit vorzüglicher Hochachtung
Bällchenlos Premium Media Limited,
Mahnabteilung
[ Sperberhorst 6a ]
[ 22459 Hamburg ]

Da ging wohl die Rechnung an die Firma selbst raus, das ist natuerlich sehr unschoen wenn man sich selbst Rechnungen schickt, mag sicher niemand 😉

Wobei ich mir nun wieder die Frage stelle, waren die Versionen den mal aktuell, oder sind diese veraltet wie bei anderen bestimmten Seiten ” wir nennen ja mal keine namen” 😉
Wenn will man fuer sein umsonst ausgebendes Geld ja etwas aktuelles haben =)

Ich danke abraexchen” und “affzockt” ganz herzlich fuer diesen Interessanten und erheiternden Beitrag 🙂

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.