Warnung ! downcenter.de, freedown.at und pics24.net

Auf der Welle der mittels Downloadportalen für kostenlose Software möchte wieder ein neuer Betreiber mit schwimmen. Als typische Kostenfallen entpuppen sich die folgenden Webseiten:

*
* freedown.at
* – leitet weiter auf downcenter.de

Die Domain pics24.net ist zur Zeit nur als Umleitung zu downcenter.de aktiv. Die Seiten freedown.at und downcenter.de sind fast identisch. Einen Kostenhinweis gibt es auf der Startseite nicht. Den kann man vielleicht auf der Seite zur Registrierung entdecken. Deutlich sichtbar gemäß Preisangabenverordnung (PangV) ist das nämlich keinesfalls.

Schaut man sich die Whois an sieht man folgendes :

domain: freedown.at
registrant: MNSL4807389-NICAT
admin-c: MNSL4807389-NICAT
tech-c: EGI2146406-NICAT
nserver: ns.stratoserver.net
remarks: 81.169.163.40
nserver: ns2.stratoserver.net
remarks: 81.169.148.41
changed: 20090421 08:23:51
source: AT-DOM

personname: Petrovic Goran
organization:
street address:
postal code: 79771
city:
country: Deutschland
phone:
fax-no: +4907742858877
e-mail:
nic-hdl: MNSL4807389-NICAT
changed: 20090421 08:22:28

Quelle : antiabzockenet, HIER klicken um den vollen Artikel zu lesen.

Die neuen Seiten der abzocke werden mit dem aktuellen stand von heute erfolgreich geblockt ( info dazu : )

Malware_dialerdomains

Schluss mit Malwaere und Abzock fallen!

Filterliste abonnieren

Warnung fuer Malware_dialerdomains : Diese Liste sollte nicht mit 2 benutzt werden! Es wird nur in 3 ausreichend schnell verarbeitet, und selbst dann muss man eine Verzögerung von 3-4 Sekunden beim Start und Beenden des Browsers hinnehmen. Eine nennenswerte Verzögerung beim Browsen wird es dagegen nicht geben.

Die Tage werde ich hier noch ne kleine Seite machen, wo einige links sein werden wo man wirklich zum Hersteller Download kommt um wirklich kostenlos downloaden zu koennen.

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

7 Gedanken zu „Warnung ! downcenter.de, freedown.at und pics24.net“

  1. Hallo ,da ich selber gerade so eine dubiose Rechnung per Mail bekommen habe und mich gewundert habe dass ich etwas bezahlen soll ,habe ich mal nachgekuckt und bin auf diese Seite zu dir gestoßen.
    Tja ,offensichtlich bin ich nicht der einzige der abgezockt werden soll.Super ,dass ihr Tipps und Warnungen einstellt; dachte ich teile mich ebenfalls mit um andere Betroffene zu warnen.
    Wieter so ,LG Reinhard

  2. Hi,
    ja leider ist das netz von solchen mist schon recht voll, auch ist den Programm schreiben die ihre Programme z.b. kostenlos anbieten die haende gebunden, sie schreiben zwar den Seiten Betreibern das dieses tool entfernt werden soll da sie nichts mit diesen abzocke zu tuen haben wollen und ihre Programme wirklich kostenlos vertreiben moechten, aber immer koennen sie leider nichts machen, einzigste ist das alle etwas aufmerksamer sind bevor man sich irgend wo anmeldet mit persoenlichen Daten.
    Nun ist bei dir auch durchhalten und ein dicker Pelz gefragt bei den Rechnungen und dumm geschwaetz den sie dir zu senden werden.

    Gruss

  3. Hi.

    Eben habe ich einen Brief von downcenter geöffnet wo ich 133 € zahlen soll, weil ich mich bei denen für freeware downloads auf der seite angemeldet habe… aber nicht wuste das diese kostenpflichtig ist.

    Meine frage ist nun ob ich den preis zahlen muss oder nicht?!?!

    Wer ist im recht?

    mfg René

  4. @ René:

    Die Verbraucherzentrahle Raet Zitat :

    Sie sind in die Abofalle getappt?

    Zahlen Sie nicht!

    Bleiben Sie stur!

    Lassen Sie sich nicht von Inkasso- oder Anwaltsbriefen unter Druck setzen!

    Ziatet ende,

    quelle HIER

    Gruss

  5. Alles klar,

    ich danke dir.

    Finde es echt krass wie diese abzocke in letzer zeit zugenommen hat, da muss man echt aufpassen.

    mfg

  6. Habe auch einen Brief am 17.8. erhalten.
    Ich habe die Seite downcenter.de nie aufgerufen, vor allem, da ich zum besagten Zeitpunkt für eine Woche bei einer Hochzeitsgesellschaft war. 600km von mir aus entfernt, in einem Hotel ohne Internet und mit meinem altmodisches Handy komme ich auch nicht ins Internet.
    Vermutlich haben die meine Adresse aus dem Impressum meiner Website.

    mediafinanz hat übrigens interessante Referenzen.
    Tom Taylor, fotobuch.de, hitmeister.de, telefon.de, afterbuy.de, bremerhavenbus. Von Firmen die dort als Referenz angegeben, werde ich zukünftig nichts mehr kaufen!
    Das ist meine Reaktion auf diesen Betrug.

    Übrigens war mein Briefumschlag nicht frankiert!!! Persönlich eingeworfen???

  7. Auch mein Umschlag ist nicht frankiert. Ich habe mich überall beschwert und da heute kam Post, dass mein Verfahren eingestellt wurde. Nur sich beschweren hilft. Überall beschweren heißt beim Amtsgericht Osnabrück, http://www.inkasso.de und eine Anzeige bei der Polizei. :gott:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.