Schande oh Schande … die Schandmauer Vom 22.06.2009 bis 03.07.2009

Ja vergessen wurde es natuerlich nicht, ist nur durch den Update stress der letzten Tage etwas verzoegert. aber ich denke die meisten Hier haben eh das schoene Wetter genossen und Waren meist sicher noch vor ihrem PC, oder aber haben an dem Testserver beim update test teilgenommen wie hier schon darueber bereichtet : “Eröffnung des Testservers für das neuste MG Update” wo ihr immer noch beim testen mithelfen koennt.

Die Schandmauer ist natuerlich wieder einsehbar und kann hier wieder bestaunt oder eher bedauert werden : “Vom 22.06.2009 bis 03.07.2009

Auch darf nicht verschwiegen werden das selbst auf dem Testserver wieder beim Start direkt von Betruegern aufgesucht wurde, die sich im 5 Minuten Takt mehre acc. zum Farmen erstellten, da sieht man wieder auch wer scheinbar nicht in der Lage ist wieder vernueftig zu spielen kann es nur mit Betruegen und beluegen, da kann man nur sagen wer so was auf dem Testserver macht wird das wohl genau so auf den Live Servern so Hand haben :ja: , sehr bedauerlich :nein:

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Falsches Geburtsdatum: Gericht verbietet Drohung mit Betrugsanzeige

Betreiber von Webseiten dürfen in ihren Rechnungen nicht behaupten, dass die Angabe eines falschen Geburtsdatums bei der Anmeldung ein Betrugsdelikt darstelle. Das hat das Landgericht Mannheim entschieden.

Das Landgericht Mannheim bestätigte diese Auffassung jetzt. “Die Belehrung der Klägerin darüber, dass eine falsche Altersangabe ein Betrugsdelikt darstelle und sie sich eine Strafanzeige vorbehalte, ist geeignet, den minderjährigen Kunden zur Erfüllung einer vertraglichen Leistungspflicht zu bewegen, die wegen der schwebenden Unwirksamkeit des Vertrages gar nicht besteht”, heißt es in seinem Urteil (Landgericht Mannheim, Urt. v. 12. Mai 2009 – Az. 2 O 268/08)

Quelle: computerbetrug.de, Hier klicken um den gesamten Artikel zu lesen

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: