ZDF Reporter – Polizeieinsatz bei Deutschlands bekanntesten Internetabzocker in Rodgau

Nach Schätzungen des Bundesverbandes der tappen immer noch jeden Monat mehr als 20.000 Menschen in Internetfallen ..

Eigentlich wollen die Opfer nur neue Rezepte ausprobieren, eine Autoroute berechnen, in ihrem Horoskop stöbern oder kostenlose Programme herunterladen.

Doch dann die Folgen:
Unerwartete teure Rechnungen und monatelange Abo-Verträge und das nur, weil diese Seiten häufig den Anschein wecken, das die Nutzung wäre und die Nutzer mit solchen Aussagen wie z.B:
“..jetzt kostenlos herunterladen” getäuscht werden.

– Software schützt vor Abzock-Seiten:
Eine praktische Hilfe für Internetnutzer bieten jetzt auch schon mittlerweile zwei Software Hersteller an.
Diese Programme sind absolut kostenlos und warnen den Nutzer bereits schon vor dem Besuch von unseriösen Internetseiten. Zusätzlich kann aber auch ganz einfach jeder Nutzer damit selbst verdächtige Seiten melden; weitere Infos hier:

Web of Trust – Abzockschutz:
http://tinyurl.com/nkxm2w

Computerbild – Abzockschutz:
http://tinyurl.com/ng2s7y

quelle : .com von AntiAbzockTV

Wer nutzt kann auch folgendes nutzten :

Schluss mit Malwaere und Abzock fallen!

Filterliste abonnieren

Warnung fuer Malware_dialerdomains : Diese Liste sollte nicht mit Firefox 2 benutzt werden! Es wird nur in Firefox 3 ausreichend schnell verarbeitet, und selbst dann muss man eine Verzögerung von 3-4 Sekunden beim Start und Beenden des Browsers hinnehmen. Eine nennenswerte Verzögerung beim Browsen wird es dagegen nicht geben.

Weiteres findet man unter : Produkte aus dem Hause vampirboard

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Ein Gedanke zu „ZDF Reporter – Polizeieinsatz bei Deutschlands bekanntesten Internetabzocker in Rodgau“

  1. Ah, endlich mal ein bericht darüber. Hab mich gestern mit Freunden darüber unterhalten und wir hatten verschiedene Erinnerungen an das Ereignis. In dem Sinne: Danke für die Hilfe (ich hatte recht, harhar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.