Innenministerium legt Studie zum Identitätsdiebstahl vor

Innenministerium legt Studie zum Identitätsdiebstahl vorDas (BMI) und das in der Informations-technik () haben eine Studie zum Identitätsdiebstahl und -missbrauch im veröffentlicht. Das mehr als 400 Seiten starke Dokument betrachtet Identitäts- und Identitätsmissbrauch aus technischer und rechtlicher Perspektive und leitet daraus Handlungsempfehlungen ab.
Quelle: Heise.de / Zum
[abzocknews.de]

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.