Behörden-Fehler: Mehr als 160.000 falsche Hartz-IV-Bescheide

Behörden-Fehler: Mehr als 160.000 falsche Hartz-IV-BescheideIm vergangenen Jahr haben die Behörden nach Medienangaben in 162.300 Fällen falsche Hartz-IV-Bescheide erlassen. Das räumte die Bundesagentur für Arbeit (BA) in ihrem jüngsten Statistikbericht ein, wie die Zeitung „Bild“ berichtet. Die falschen Bescheide seien auf Fehler in den Grundsicherungsämtern zurückzuführen.
Quelle: Welt.de / Zum Artikel
[abzocknews.de]

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Teure 0900er-Hotlines: So werden Jobsuchende abgezockt

Teure 0900er-Hotlines: So werden Jobsuchende abgezocktMit einem Stundenlohn von bis zu 16 Euro lockt eine Zeitungs-Annonce, in der eine Senioren-betreuung gesucht wird. August-Willy Ladner aus Frankfurt greift zum Telefon, wird an eine 0900er Nummer verwiesen. Anstatt eines Jobs, gibt es eine Rechnung von 5,79 Euro für 2,33 Minuten Gesprächszeit.
Quelle: Extratipp.com / Zum Artikel
[abzocknews.de]

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: