Kostenlose Abfrage: Hunderttausende fordern Einsicht in Schufa-Daten

Die kostenlose Selbstauskunft bei der Wirtschaftsauskunftei Schufa hat zu einem wahren Ansturm geführt. Seit ihrer Einführung am 1. April forderten bereits 450.000 Bürger ihr Dossier an. Viele hatten guten Grund nachzufragen: Die gespeicherten Daten waren nicht korrekt.

quelle : spiegel.de

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: