Payment Networx MV: Abzocker drohen mit Anzeige

Verbraucherschützer warnen wieder mal vor dreisten Abzockern, die mit Internet-Abo-Fallen abkassieren wollen. Sie raten betroffenen, auf keinen Fall zu , sondern zu erstatten.

wegen Betrug” – wem Post mit dieser ein­flößenden Betreffzeile von Networx MV ins Haus flattert, “sollte keinen Schrecken bekommen, sondern der darin erhobenen Geldforde­rung widersprechen.” Die NRW warnt vor der “verbalradikalen Attacke” eines Standardschreibens, mit dem das Unternehmen mit Sitz in Rostock derzeit unverhohlen versucht, sich 98,68 Euro für ein vermeintliches Internet-Abo von eingeschüchterten Empfängern zu ergaunern.

Bei der Verbraucherzentrale NRW häufen sich die Fälle, in denen die dubiose Firma, die sich in ihrem Schreiben den Anstrich eines im Auftrag handelnden Treuhänders gibt, behauptet, es bestünden “berechtigte Forderungen” für ein Zwölf-Monats-Abo vom www., die bis dato nicht beglichen seien.

quelle : n-tv.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

4 Gedanken zu „Payment Networx MV: Abzocker drohen mit Anzeige“

  1. Ich nehme schon lange keine Post weder von Payment Networx MV noch von diesem eigenartigen Alexander Hennig noch von jacoona websystems an. Die Briefannahme wird verweigert und geht postwendend zurück. Ich bereits einmal allen Forderungen widersprochen und das muss reichen.
    So lieber Alexander Henning oder wie auch immer Du heißt:
    Schau mal was Dein Kumpel Michael Burat so schönes beim LG Osnabrück macht. Ich könnte mir vorstellen, dass Du wahrscheinlich Dich auch bei ihm gesellen wirst. Vielleicht könnt ihr euch ja dann zusammen eine Zelle im Knast teilen. Ihr hättet dann wahrscheinlich viel miteinander zu reden. Warten wir es ab!! :yahoo: :good:

  2. Ich habe Alexander Hennig bei der Staatsanwaltschaft Bremen wegen Betrugs und Nötigung angezeigt.

    Ab in den Knast mit dem Verbrecher !

  3. bin bis dato 65 Jahre durchs Leben gewandert und habe schon viel erlebt,
    aber bei diesen Typen da freue ich mich wie Junger Hund auf die gerichtliche Konfrontation, sofern diese den Mumm haben den Rechtsweg zu beschreiten,aber der ist wohl wie Sonnenstrahlen für Vampire für dieses Pack.
    Ich sehe der ganzen Angelegenheit gelassen entgegen.ADVOCARD bester Freund erwartet Euch. :mail:

  4. AUCH ICH BEKOMME ANZEIGEN WEGEN BETRUG VON NETWORK SIEHE ALEXANDER HENNIG:Wie kann man diesen burschen das handwerk legen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.