Anzeigenflut gegen Pirnaer Internetshop

Die Klagen gegen die Pirnaer Internetagentur reißen nicht ab. Erneut meldeten sich geprellte Kunden bei der SZ-Redaktion. Sie werfen dem vor. Das Vorgehen gleicht sich: Kunden aus ganz Deutschland bestellen per ein bei der , zahlen im Voraus und erhalten weder die Ware noch das zurück.

Quelle: Sz-online.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.