Überraschend schönes Urteil: 96,- Euro-Forderung für Abofalle ist “überraschende Klausel”

Dass es schon viele Urteile gegen -Fallen- gibt, ist bekannt. Die Gerichte sehen häufig, dass die “Kunden” von , download-.de und ähnlichen Seiten in eine Falle getappt sind, und dass das auch von den Betreibern wie der oder der Content4U GmbH durchaus so gewollt sein könnte.

Quelle: Klawtext.blogspot.com / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

via 2: abzocknews.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

11 Gedanken zu „Überraschend schönes Urteil: 96,- Euro-Forderung für Abofalle ist “überraschende Klausel”“

  1. ich habe gerade das Mail was ich bekomme Ihnen weitergeleitet.

    Miranavo Content Plus
    Chaussee 1
    18236 Kröpelin

    Telefon: +49(0)900 510 5817 (0,99 EUR/min) *
    Telefax: +49(0)900 510 5827 (0,99 EUR/min) *
    * aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

    E-Mail: http://www.premium-online-support.de
    Steuernummer: 07923006448
    UST-ID-Nr.: DE241440125

    N Ö
    S 21
    xxxxxx XXXXXX
    Deutschland

    Kundennummer: PD115917
    Rechnungsnummer: RE115917

    Datum: 18.09.2011

    Rechnung

    Sehr geehrte/r N Ö,

    wir bedanken uns für Ihre Anmeldung vom 03.09.2011 auf http://www.premiumdownloaden.de – Ihrem Service Portal für redaktionell aufbereitete Inhalte zum Thema Software & Downloads.

    [Leistung]
    12-Monatszugang – http://www.premiumdownloaden.de
    Zahlung im Voraus per Rechnung, 8.00 EUR/Monat

    [Preis]
    96.00 EUR

    Im Bruttobetrag ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag von 96.00 EUR bis zum 25.09.2011 auf folgendes Geschäftskonto:

    Kunden aus Deutschland:

    Empfänger: Alexander Hennig
    Kontonummer: 1006001537
    Bankleitzahl: 14051000
    Bankinstitut: Sparkasse Nordwest

    Kunden aus dem Ausland:

    Empfänger: Alexander Hennig
    IBAN: DE43140510001006001537
    BIC/SWIFT: NOLADE21WIS
    Bankinstitut: Sparkasse Nordwest

    Geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Kundennummer PD115917 und Rechnungsnummer RE115917 an, damit wir Ihre Zahlung in der Buchhaltung korrekt zuordnen können.

    Sollten Sie den oben genannten Betrag nicht innerhalb der Frist begleichen, entstehen Ihnen zusätzliche Mahnkosten.

    Weitere Informationen zur Rechnung:
    ———————————–
    Sie haben sich auf der Seite http://www.premiumdownloaden.de/download/12/ angemeldet und erhalten dafür ein Jahr Zugang zu den Inhalten. Bei Ihrer Anmeldung haben Sie das komplette Anmeldeformular mit Ihrem Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse ausgefüllt. Des Weiteren haben Sie die AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert und das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen. Da seit ihrer Anmeldung mehr als 14 Tage verstrichen sind, steht Ihnen kein Widerrufsrecht mehr zu. Auf unserer Webseite http://www.premiumdownloaden.de beginnt die Dienstleistung sofort nach Anmeldung und der Aktivierung Ihres Zugangs.

    Auf der Seite http://www.premiumdownloaden.de können Sie sich mit den Zugangsdaten einloggen und die Inhalte nutzen.

    Ihre IP-Adresse XX.XX.XXX.XXX haben wir bei der Anmeldung (genauer Zeitpunkt: 03.09.2011 20:48:29 Uhr) gespeichert. Es ist dadurch möglich über den verwendeten Provider p5B34A793.dip.t-dialin.net den Verursacher der Anmeldung zu ermitteln.

    Unsere AGB können Sie auf der Seite http://www.premiumdownloaden.de noch einmal nach lesen.

    Die Rechnung liegt im Anhang als PDF-Datei vor. Sie benötigen den Adobe Reader um die PDF-Datei zu öffnen. Diesen können Sie hier herunterladen: http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auf http://www.premium-online-support.de oder telefonisch unter +49(0)900 510 5817 (0,99 EUR/min) (aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Miranavo Content Plus
    – Buchhaltung –

    Chaussee 1
    18236 Kröpelin

    Kontakt: http://www.premium-online-support.de
    Geschäftsführer: Alexander Hennig

  2. hier habe ich auch ne Abzocke mail bekommt.
    was soll ich nun machen?

    Miranavo Content Plus
    Chaussee 1
    18236 Kröpelin

    Telefon: +49(0)900 510 5817 (0,99 EUR/min) *
    Telefax: +49(0)900 510 5827 (0,99 EUR/min) *
    * aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

    E-Mail: http://www.premium-online-support.de
    Steuernummer: 07923006448
    UST-ID-Nr.: DE241440125

    mein name
    Adresse……
    plz usw

    Kundennummer: PD………..
    Rechnungsnummer: RE………..

    Datum: 16.09.2011

    Rechnung

    Sehr geehrte/r ……………,

    wir bedanken uns für Ihre Anmeldung vom 01.09.2011 auf http://www.premiumdownloaden.de – Ihrem Service Portal für redaktionell aufbereitete Inhalte zum Thema Software & Downloads.

    [Leistung]
    12-Monatszugang – http://www.premiumdownloaden.de
    Zahlung im Voraus per Rechnung, 8.00 EUR/Monat

    [Preis]
    96.00 EUR

    Im Bruttobetrag ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

    Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag von 96.00 EUR bis zum 23.09.2011 auf folgendes Geschäftskonto:

    Kunden aus Deutschland:

    Empfänger: Alexander Hennig
    Kontonummer: 1006001537
    Bankleitzahl: 14051000
    Bankinstitut: Sparkasse Nordwest

    Kunden aus dem Ausland:

    Empfänger: Alexander Hennig
    IBAN: DE43140510001006001537
    BIC/SWIFT: NOLADE21WIS
    Bankinstitut: Sparkasse Nordwest

    Geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Kundennummer PD……. und Rechnungsnummer RE……. an, damit wir Ihre Zahlung in der Buchhaltung korrekt zuordnen können.

    Sollten Sie den oben genannten Betrag nicht innerhalb der Frist begleichen, entstehen Ihnen zusätzliche Mahnkosten.

    Weitere Informationen zur Rechnung:
    ———————————–
    Sie haben sich auf der Seite http://www.premiumdownloaden.de/download/7/ angemeldet und erhalten dafür ein Jahr Zugang zu den Inhalten. Bei Ihrer Anmeldung haben Sie das komplette Anmeldeformular mit Ihrem Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse ausgefüllt. Des Weiteren haben Sie die AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert und das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen. Da seit ihrer Anmeldung mehr als 14 Tage verstrichen sind, steht Ihnen kein Widerrufsrecht mehr zu. Auf unserer Webseite http://www.premiumdownloaden.de beginnt die Dienstleistung sofort nach Anmeldung und der Aktivierung Ihres Zugangs.

    Hier noch einmal Ihre Zugangsdaten:
    E-Mail: ………@hotmail.de, Passwort: ……………..

    Auf der Seite http://www.premiumdownloaden.de können Sie sich mit den Zugangsdaten einloggen und die Inhalte nutzen.

    Ihre IP-Adresse …………… haben wir bei der Anmeldung (genauer Zeitpunkt: 01.09.2011 23:09:43 Uhr) gespeichert. Es ist dadurch möglich über den verwendeten Provider dslc-082-083-091-186.pools.arcor-ip.net den Verursacher der Anmeldung zu ermitteln.

    Unsere AGB können Sie auf der Seite http://www.premiumdownloaden.de noch einmal nach lesen.

    Die Rechnung liegt im Anhang als PDF-Datei vor. Sie benötigen den Adobe Reader um die PDF-Datei zu öffnen. Diesen können Sie hier herunterladen: http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auf http://www.premium-online-support.de oder telefonisch unter +49(0)900 510 5817 (0,99 EUR/min) (aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Miranavo Content Plus
    – Buchhaltung –

    Chaussee 1
    18236 Kröpelin

    Kontakt: http://www.premium-online-support.de
    Geschäftsführer: Alexander Hennig

    Tel: +49(0)900 510 5817 (0,99 EUR/min) *
    Fax: +49(0)900 510 5827 (0,99 EUR/min) *
    * aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

  3. also ich habe am Sonntag den 18. 9. ein gleiches Schreiben erhalten.
    Ich habe hier im Internet Daten über die Firma Miranavo Content Plus und ihren Geschäftsführer einen gewissen Alexander Hennig, der seit Jahren auch schon mit anden Firmennamen einschlägig bekannt ist, einiges erfahren können.. Einige Banken hatten nach massivem Druck der Betroffenen sogar das Treuhand-Konto aufgelöst.
    Ich habe also der SparkasseVorpommern geschrieben. Ich bekam sogar Antwort: man hat mir geraten Anzeige zu erstatten.Also ich werde auf keinen Fall zahlen, Anzeige werde ich wohl machen. Sämtlichen Schriftverkehr nicht annehmen , zurückgehen lassen. Einem Mahnbescheid wenn er denn kommt widersprechen.
    Gebt mal unter Google “Abzocke von Miranavo ein” da gibt es dann viel zu lesen.
    Übrigens gibt es ein Gesetz, das besagt, wer verschleierte, nicht deutlich erkennbare Abogeschäfte mit dubiosen Mitteln betreibt strafrechtlich verfolgt wird. Wobei bereits der Versuch strafbar ist. Strafgesetzbuch besonderer Teil §§ 80-358
    22. Abschnitt-Betrug und Untreue §§ 263 -266b . Der Text dazu steht auch auf der angeklickten googleseite siehe oben.

    Meine persönliche Meinung:nicht zahlen und auch die SparkasseVorpommern informieren. Eben Druck machen. E-Mail-Adresse findet man auch leicht beim googeln.
    Gruß Gollovin

  4. …. :ugly: habe soeben eine Mahnung (2.Schreiben erhalten) und von der Hompepage von premiumload.de über das Kontaktformular geantwortet und mit meinem Rechtsbeistand gedroht. Werde das auch konsequent durchziehen.

  5. Hilfe, ich habe heute morgen auch so eine Email bekommen. Bin mir 100 % sicher, dass ich nichts abonniert habe…. Meide grundsätzlich solche Seiten.
    Was soll ich nun tun??? Hilfe

  6. Verfahren gegen Alexander Hennig, Miranavo Content Plus

    Meine Antwort auf die Abzockversuche des Alexander Hennig war eine
    Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Rostock.

    Das Verfahren wird dort unter dem Aktenzeichen 415 Js 21887/11 geführt.

    Lasst euch nicht einschüchtern, erstattet Strafanzeige.

    Gruss
    E.Kron :whistle:

  7. Ihr könnt noch so viele Mails an Alexander Henning oder an einem Frank Seiler von Miranavo schicken. Ich hab es mehrfach probiert, entweder wird nicht geantwortet, oder man bekommt seine eigene Mail zurückgeschickt!
    Jetzt kam sogar ein Brief…… buuuuhhhh, ich sollte Angst bekommen….
    Ich werde jetzt eine Strafanzeige erstatten und die Sparkasse Vorpommern informieren….
    Zudem plane ich, einen Abstecher nach Kröpelin zu machen um mit den Leuten mal von Auge zu Auge zu reden. Wenn schon Keiner auf Schriftverkehr reagiert.
    Und bezahlen werde ich in keinen Fall, da ich nichts von denen runtergeladen habe.

    Also Herr Hennig, Seiler…… oder wie immer Sie heißen, ich hoffe wir sehen uns..

  8. Hallo Uli K.,

    bei den firmen Adressen wirst du sicherlich keinen antreffen da es meist nur Briefkasten Firmen sind und sonst wo wird man diese sicher nirgends wo antreffen die halten sich leider immer schoen bedeckt und so auf das man sie nicht trifft.
    Ich wuerde folgender massen wenn ich in der situation waere vorgehen “Die Brieffreundschaft beenden” und gut waere es dann.

  9. Wer kann mir helfen, erhalte trotz rechtzeitigem Widerruf auf ” widerruf@content4ugmbh.de” und nicht Betätigung der Aktivierung eine Mahnung und Rechtsanwaltdrohung, auch die Firmen E-Mail kann nicht angewählt werden. Wie soll ich mich verhalten ?
    mfG I. Kutzbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.