Microsoft schließt erste Lücken im Internet Explorer 9

hat angekündigt, am kommenden Dienstag insgesamt 16 Patches zu veröffentlichen, die 34 schließen. Neun der Patches beheben kritische Lücken, durch die aus der Ferne Schadcode ins System einschleusen können. Elf der Patches betreffen Lücken in Windows; zumeist sind alle Windows-Versionen ab XP SP3 betroffen – ältere Versionen werden von Microsoft nicht länger gepflegt. Für den Explorer wird es zwei Patches geben, beide schließen laut Hersteller kritische Lücken.

 

Quelle : heise.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.