Facebook verbannt KDE-Plugin und sperrt Fotos

Das Facebook hat das KDE- “KDE Image Interface” (Kipi) ausgesperrt. Dieses wurde in der Vergangenheit von einer Reihe von Anwendungen für die -Umgebung genutzt, um Fotos zu den Profilen der Nutzer hochzuladen. Doch nicht nur weitere Uploads werden blockiert, sondern auch bereits vorhandene entfernt, wenn diese mit Kipi hochgeladen wurden.

Die Facebook-Betreiber haben schlicht den Key, der für die Zugriffe verschiedener Anwendungen auf die API des Social Networks benötigt wird, für ungültig erklärt. Bei den Nutzern von Kipi taucht beim Versuch, eine aufzubauen, so lediglich die Fehlermeldung “Facebook Call Failed: Invalid API key” auf.

Quelle : winfuture.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Ein Gedanke zu „Facebook verbannt KDE-Plugin und sperrt Fotos“

  1. Pingback: GB Bilder » Facebook verbannt KDE-Plugin und sperrt Fotos | MG Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.