Security Essentials: Update sorgte für Probleme

Microsoft hat in dieser Woche einen fehlerhaften Patch für die hauseigene Sicherheitslösung namens Microsoft Security Essentials (MSE) in Umlauf gebracht. Dadurch kam es zu Problemen mit dem Chrome-Browser.

Microsoft Security Essentials identifizierte den Web-Browser von Google fälschlicherweise als den Trojaners PWS:Win32/Zbot. Hierbei handelt es sich um den bekannten Banking- Zeus. Diese sorgte, wie den Beiträgen im Google zu entnehmen ist, in den Kreisen der für große .

Quelle : winfuture.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Ein Gedanke zu „Security Essentials: Update sorgte für Probleme“

  1. Pingback: Security Essentials: Update sorgte für Probleme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.