Facebook: Thailand will, dass Facebook 10.000 Seiten löscht

Die thailändische Regierung fordert von , dass das soziale Netzwerk rund 10.000 Seiten entfernt. Diese würden gegen ein , das die Königsfamilie vor Beleidigungen schützt, verstoßen. Theoretisch könnte sogar - dafür belangt werden.

Was König und dessen betrifft, kennt keine Gnade: Wer in einem sozialen Netzwerk (wie natürlich auch im echten Leben) eine Nachricht veröffentlicht, die ein Mitglied der Thai-Royals in irgendeiner Weise beleidigt, dem drohen etliche Jahre Haft.

Wie ‘The Next Web‘ berichtet, ist insbesondere Facebook ins Visier der Hüter des königlichen Rufs geraten: Das Netzwerk wurde aufgefordert 10.000 Seiten zu löschen. Thailändische wurden bereits zuvor gewarnt, auf Facebook auch nur die leiseste Kritik an König Bhumibol zu äußern.

Quelle : winfuture.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.