Sicherheitsleck beim Mobilfunkanbieter Fonic

Beim deutschlandweit aktiven Mobilfunkanbieter Fonic gibt es eine Sicherheitslücke. Wie die Ratgebersendung des MDR FERNSEHENS “Escher” berichtet, nutzen Betrüger aus, dass beim Fonic-Prepaidangebot die Identität der Kunden nicht gründlich geprüft wird.

Quelle: MDR.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Ein Gedanke zu „Sicherheitsleck beim Mobilfunkanbieter Fonic“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.