Vlothoer erhält Abzocke-Brief von Gewerbeauskunft

In großen Lettern steht auf dem Briefkopf: Gewerbeauskunft-Zentrale.de – Erfassung gewerblicher Einträge. “Als ich das las, dachte ich mir noch nichts Schlimmes”, äußert sich Karin Deppe. Was sei schon dabei? Ihr Mann Heinz – heute Renter – besaß vor Jahren eine Fußbodenverlegefirma in Vlotho.

Quelle: Vlothoer-Anzeiger.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Gesundheit: Warnung vor Schlankheitsmitteln

Schlank und fit möchten viele sein. Das Wollen stimmt aber häufig nicht mit der Realität überein und so sind mit Mitteln, die angeblich zur “Topfigur” führen, gute Geschäfte zu machen. In Apotheken und Drogeriemärkten werden viele Schlankmacher und Nahrungsergänzungsmittel rezeptfrei angeboten, die alle verheißen, Gewicht zu reduzieren.

Quelle: ORF.at / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Telekommunikation: Warteschleifen kosten Bürger 150 Millionen Euro

Die Abzocke mit Telefon-Warteschleifen bei teuren Service-Nummern hat die Bundesbürger im vergangenen Jahr nach einer Berechnung der Grünen-Bundestagsfraktion knapp 150 Millionen Euro gekostet. Das schreibt die „Saarbrücker Zeitung“.

Quelle: Focus.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

“Franken-Gut”: Edeka ruft Fleischwurst zurück

Die Lebensmittelkette Edeka ruft Fleischwurst der Marke „Franken-Gut“ zurück. An den Würsten könnten Verbraucher sich buchstäblich die Zähne ausbeißen. Der Händler fordert die Kunden auf, sie in den Laden zurückzubringen.

Quelle: Focus.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung vor einem angeblichen Video: „schockierendes Geheimnis über Whitney Houstons Tod“

Es war ja wirklich nur eine Frage der Zeit bis Internetbetrüger den Tod der Sängerin Whitney Houston für ihre betrügerischen Absichten ausnutzen. Auf einer “nachgebauten” Facebook-Seite kann man angeblich ein Video sehen, welches ein “Schockierendes Geheimnis über Whitney Houstons Tod” zeigt. Dahinter verbirgt sich zum einen eine HANDY-ABOFALLE, sowie ein Browser Plugin, welches wiederum den Fake verbreitet. Wir haben uns diese betrügerische Seite angesehen und haben auch herausgefunden, dass es dieses Video wirklich gibt und zwar direkt auf “YouTube” . Wie der Fake aussieht, was passiert wenn man klickt, haben wir in diesem Bericht beschrieben!

Es gibt bereits verschiedene Arten des Postings, die so aussehen können:

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Mimikama.at / Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Datenschutz: Was die Schufa alles weiß

Einmal im Jahr sollte man bei Auskunfteien und Adresshändlern seine Daten abfragen – doch wer verschickt schon gerne Anfragen an Dutzende Unternehmen? Die Webseite Selbstauskunft.net soll helfen – sie versendet eine Anfrage per Fax gleich an mehrere Firmen.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Was Facebook-Nutzer über die Timeline wissen müssen

Im Laufe des Februars führt Facebook seine Timeline verpflichtend für alle Nutzer ein. Die Idee: Die Mitglieder sollen im sozialen Netzwerk ihr gesamtes Leben dokumentieren.Worauf Nutzer jetzt achten sollten.

Mehr als 20 Millionen Deutsche haben sich beim sozialen Netzwerk Facebook angemeldet. Seit einigen Wochen können sie auf ihren Profilseiten eine Chronik ihres Lebens anlegen – die sogenannte Timeline. Was zunächst ein freiwilliges Angebot war, macht Facebook nun zur Pflicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Quelle : sueddeutsche.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: