Warnung vor falschen Polizisten

Die burgenländische Exekutive warnt vor falschen Polizisten: Nachdem am Wochenende ein Fall im Mittelburgenland bekannt wurde, hat nun auch eine 38-Jährige eine Anzeige über vermeintliche Zivilbeamte eingebracht.

Quelle: ORF.at / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Jobinserat wurde zur Abzocke

Statt einen lang ersehnten Job im Ausland zu bekommen, wurde ein Klagenfurter Opfer eines Betruges. Vorsicht ist auch bei Online-Käufen und Phishing-E-Mails angesagt.

Quelle: Kleinezeitung.at / Zum Artikel

Via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor der Seite: “[DSDS] schockierender Unfall-Luca Hänni schwer verletzt”

Zeitgleich mit dem Start der neuen DSDS Staffel entstehen bereits auf Facebook die ersten Fakemeldungen und Fakeseiten so wie auch in diesem Falle. Facebook-Nutzern wird vorgemacht, dass es hier Fotos vom angeblich verletzten Luca Hänni gibt! LUCA HÄNNI HATTE KEINEN UNFALL und ist auch NICHT SCHWER VERLETZT! Nachdem man auf “Gefällt mir” klicken musste muss man auch noch die Seite 2x TEILEN. Fotos bekommt man KEINE ZU SEHEN (Woher auch) Das einzige Ziel dieser Seite ist es “FANS” zu generieren.

 

So sieht das Posting aus:

 

 

 

Quelle: mimikama.at

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Polizei, ADAC und Web-Portale geben Tipps zum Autokauf im Internet

Der Online-Markt für Autos boomt. Doch oft nutzen auch hier Betrüger das Web, um ans schnelle Geld zu kommen. Der ADAC, AutoScout24, mobile.de und die Polizei haben die Initiative “Sicherer Autokauf im Internet” ins Leben gerufen, um über Gefahren aufzuklären. Tipps für den Autokauf online.

Quelle: DerWesten.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Bittorrent-Abmahnung: Kann Pornografie urheberrechtlich geschützt sein?

Eine Frau, die in einer Abmahnung beschuldigt wird, einen Pornofilm über Bittorrent getauscht zu haben, hat eine Klage eingereicht. Sie verklagt den Pornoproduzenten Hard Drive Productions nicht nur wegen übler Nachrede, das Gericht soll auch entscheiden, ob Pornografie überhaupt urheberrechtlich zu schützen ist, berichtet die Website Fight Copyright Trolls.

Quelle: Golem.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Warnung vor Kaffeefahrten: Dreiste Abzocke

Die Osnabrücker Verbraucherzentrale warnt vor einer dreisten Abzocke, mit der der angebliche Finanzdienstleister Konrad Herzog & Partner aus Ambühren verstärkt in Osnabrück auftritt.

Quelle: Noz.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: