Facebook: Mordaufruf auf Facebook: 18-Jähriger angeklagt

Juristische Folgen hat ein Ende März auf Facebook veröffentlichter zur Lynchjustiz für einen 18-Jährigen aus Emden. Dieser hatte auf dem sozialen dazu aufgerufen, eine Polizeiwache zu stürmen und einen mutmaßlichen Kindermörder zu lynchen.

Im Fall der im März in Emden ermordeten 11-jährigen hatte sich herausgestellt, dass der zunächst verdächtigte 17-Jährige unschuldig ist. Allerdings hatte zuvor ein Emdener auf seinem aufgerufen, das Polizeikommissariat zu erstürmen und Selbstjustiz zu verüben.

Quelle: winfuture.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.