Gehirn: Facebook-Likes wirken wie Essen oder Sex

von der Freien Universität Berlin setzten erstmals bei Testpersonen Hirnaktivität und die Nutzung sozialer Medien in Beziehung. Im der Untersuchungen stand dabei der Reputationsgewinn, der sich aus der Verwendung solcher Plattformen ergibt. Die Ergebnisse wurden in der neuen Ausgabe der Open-Access-Fachzeitschrift Frontiers in Human Neuroscience veröffentlicht.

 

Quelle:  Winfuture.de / Zum vollstaendigen Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.