Weitere Abmahnungen untersagt: Redtube erwirkt einstweilige Verfügung

Das -Streaming-Portal hat vor dem Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Firma The erwirkt. Das berichtet die Frankfurter Rundschau. Der Schweizer Firma und der Regensburger Anwaltskanzlei Urmann & Collegen ist es ab sofort verboten, weitere zu versenden.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel : Heise.de / Zum Artikel

Eine der Berichte finden Sie hier :  RedTube-Abmahnungen – Abmahnhelfer stellt Auskünftsbeschlüsse online-eine Zusammenfassung

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

2 Gedanken zu „Weitere Abmahnungen untersagt: Redtube erwirkt einstweilige Verfügung“

  1. Es ist inzwischen ein absolute Frechheit, was die Anwaltskanzlei Urmann & Collegen da “abzieht”!!!
    Ich kann allen Abmahnenden raten einen Anwalt zu konsulieren…

  2. Mittlerweile gibt es ein Urteil dazu. Die Abmahnungen waren alle unberechtigt. Mal sehen wie lange es die Kanzlei noch gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.