Schlagwort-Archive: Facebook- Credits

Facebook: Achtung vor „Get 2000 Free Facebook Credits!“

Viele Facebook Nutzer sind auf diesen Betrug bereits hereingefallen.
Das Posting mit dem Titel: “Get 2000 Free Facebook Credits” hört sich ja ganz nett an aber die Betrüger locken die Opfer damit in verschiedenen Abofallen. Viele Nutzer glauben diese Geschichte auch, denn die SEITE wurde jener von Facebook nachempfunden. Wie das Posting aussieht und was geschieht wenn man klickt haben wir in diesem Bericht beschrieben! (Zusatzinfo: “Facebook Credits” ist eine “virtuelle Währung” für Spiele wie FarmVille udgl.. Normalerweise muss man zuerst echtes Geld in FB-Credits tauschen um diese zu bekommen. Dies ist auch der Grund warum so viele Nutzer auf diesen Betrug hereinfallen!)

 

So sieht das Posting aus:

 

 

 

 

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor der „FBCredits Rewards“

Die Anwendung “FBCredits Rewards” hat es wirklich in sich. Durch diese App versendet man ungewollt “Freundschaftsanfragen” und kann dabei auch noch in verschiedenen Abofallen tappen uvm.
Immer wieder bekommen wir Anfrage, dass einige Nutzer auf einmal eine “Freundschaftsanfrage” von Nutzern bekommen welche Sie gar nicht kennen und wenn man Rückfrage mit dem Absender hält dann wissen die zumeist auch gar nicht, dass sie soeben eine Anfrage gesendet haben! Nach einer Recherche denken wir nun die Lösung dafür zu haben, woher solche Anfragen kommen denn bei 99% der Befragten tritt dieses “Problem” bei Nutzern auf, die FarmVille oder andere Spiele auf Facebook spielen. Also jene Spiele wo man echtes Geld in Facebook- Credits (Virtuelle Währung) umtauschen kann. Eine App macht auf Facebook die Runde, welche einem kostenlose “Facebook-Credits” verspricht und viele Spieler stürzen sich gerade auf diese App! Wie diese aussieht und wie es zu diesen “unbewussten Freundschaftsanfragen kommt haben wir in diesem Bericht aufgezeigt!

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at/Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: