Schlagwort-Archive: Fälschung

Inkassobriefe: Abzocke mit falschen Abmahnungen

Viele Verbraucher fallen auf dubiose Zahlungsaufforderungen herein. Dabei sind fingierte Inkassobriefe leicht zu durchschauen. Berechtigte Forderungen sollten…

Quelle und vollständiger Bericht: sueddeutsche.de

via abzocknews.de

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Spam-Welle lockt Nutzer zu Malware-Quellen

Verbraucherschützer warnen vor einer aktuellen Spam-Welle, bei denen der Bezahldienst PayPal als Absender vorgetäuscht wird.

Quelle und vollständiger Bericht: winfuture.de

via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Warnung vor gefälschten Rechnungen: Die dreisten Tricks der GEZ-Abzocker

Derzeit sind gefälschte Zahlungsaufforderungen zum Rundfunkbeitrag 2014 im Umlauf. Das Schreiben sieht täuschend echt aus. So erkennen Sie die Fälschung.

Quelle und vollständiger Bericht: stern.de

via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Onlineshop-Bewertungen: Falsche fünf Sterne

Nur Bestnoten, positive Kommentare und für jede Bewertung eine neue E-Mail-Adresse – ein Unternehmen sucht Heimarbeiter, die Bewertungen für Onlineshops faken.

Quelle und vollständiger Bericht: sueddeutsche.de

 

Via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrüger geben sich als Staatsanwalt aus

Bundesweit haben in den vergangenen Wochen ahnungslose Menschen Briefe von Betrügern erhalten. Absender der gefälschten Schreiben ist angeblich die Staatsanwaltschaft Köln.

Betrüger verbreiten die Schreiben auf dem Postweg. In den mit Rechtschreibfehlern gespickten Briefen fordern die Straftäter dazu auf, sich innerhalb einer sieben Tages Frist zu melden. Hierzu sollen die Betroffenen eine Kölner Rufnummer anwählen.

Polizei Köln warnt: Betrüger geben sich als Staatsanwalt aus – Lesen Sie mehr auf:
http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/betrueger-geben-sich-als-staatsanwalt-aus-1.3510627#2034177341

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue Phishing-Attacke: Verbraucherzentrale warnt vor angeblichen Mails von PayPal

Vor E-Mails, die angeblich von der Firma PayPal stammen, warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Empfänger der Mail sind sowohl Inhaber von PayPal Konten als auch solche, die gar keine Kunden von PayPal sind.

Quelle und vollständiger Bericht: verbraucherzentrale-rlp.de

Via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

AK warnt vor Inkasso-Betrugsmasche

Bei der Konsumentenberatung der Arbeiterkammer (AK) melden sich immer mehr Menschen, die Zahlungsaufforderungen von einer Gesellschaft namens “Inkasso Service GmbH“ bekommen haben. Laut AK handelt es sich dabei um Betrug.

Quelle: orf.at

Weitere Hintergründe und Material:

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht bei angeblicher Telekom-Onlinerechnung

Über täuschend echt nachgemachte Rechnungen der Telekom verbreiten derzeit Unbekannte speziell präparierte PDF-Dateien, die Windows-Systeme infizieren können. Die Mail unterscheidet sich nur in Details von einer echten Telekom-Abrechnung.

Quelle: heise.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht: In Immobilienbörsen treiben Abzocker ihr Unwesen

Wer im Internet nach einer Wohnung sucht, findet schnell passende Angebote. Allerdings tummeln sich auf vielen Immobilienbörsen Betrüger, die falsche Inserate einstellen und ordentlich abkassieren.

Quelle: Computerbild.de / Zum Artikel

Weiterführende Informationen und aktuelle Warnungen zu diesem Thema:

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht vor falschen Abmahnungen!

Haben Sie heute schon Ihre E-Mails abgerufen? Wenn ja, dann wartet da hoffentlich keine unliebsame Überraschung in Form einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung – sogenanntes Filesharing – auf Sie! Die Verbraucherzentrale warnt.

Quelle:  derwesten.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: