Schlagwort-Archive: Kommentare

Verbrecher-Foto lässt Facebook-Nutzerinnen dahinschmelzen

Von der Veröffentlichung eines Verbrecherfotos auf Facebook hatte sich die Polizei im kalifornischen Stockton eigentlich versprochen, dass die Bevölkerung die erfolgreiche Festnahme feiert. Statt dessen häufen sich nun aber Kommentare von zahlreichen Nutzerinnen, die den Gauner anschmachten.

Quelle und vollstaendiger Artikel :  winfuture.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Über 100.000 gefällt das:Vodafone kämpft gegen Shitstorm

Eine enttäuschte Kundin, die sich von Vodafone über den Tisch gezogen fühlt, löst auf der Facebook-Seite des Unternehmens einen sogenannten “Shitstorm” aus. Über 100.000 Nutzer klicken “Gefällt mir” unter ihrer Beschwerde auf der Vodafone-Pinnwand.

Berechtigt oder nicht: Mobilfunk-Anbieter Vodafone hat in Sachen Kundenbetreuung und Service keinen allzu guten Ruf. So ist es vielleicht zu erklären, dass der Eintrag einer genervten Kundin für das Unternehmen zum PR-Desaster wurde. Mehr als 100.000 Nutzer haben unter ihrem Beitrag “Gefällt mir” angeklickt, Tausende Kommentare verfasst.

Quelle: N-tv.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Fälscher-Mafia fingiert Bewertungen in Online-Shops

Viele Internetkäufer vertrauen auf Erfahrungsberichte in Online-Shops. AUDIO VIDEO FOTO BILD deckt auf: Ein großer Teil der Nutzer-Kommentare sind gefälscht.

Quelle: computerbild.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Die ersten 60.000 Teilnehmer bekommen auch HIER KEIN Apple iPhone 4S Gratis!

Nachdem bereits am 11.10.2011 eine Veranstaltung aufgetaucht ist welche verspricht, dass die ersten 200.000 Teilnehmer ein Apple iPhone 4S Gratis bekommen versucht nun erneut eine Veranstaltung mit dem Titel “Die ersten 60.000 Teilnehmer bekommen ein Apple iPhone 4S Gratis” Facebook-Nutzer unsicher zu machen und genau so wie bei der ersten Veranstaltung werden die Nutzer wieder hinter das Licht geführt denn iPhone 4S gibt es KEINES aber dafür ist man dann Fan einer Seite mit dem Titel “Mich zu hassen weil ich geil bin, mach dich auch nicht schöner”

 

 

So sieht das Posting aus:

image

und so die Veranstaltungsseite

image

Den Facebook-Nutzer wird vorgekault, dass Sie ein iPhone 4S bekommen wenn Sie an der Veranstaltung “Teilnehmen” bzw. diese “Teilen”, 100 Freunde einladen und dann auch noch Fan werden von einer Seite welche immer wieder Werbeeinschaltungen tätigt!

Was uns verwundert ist, dass auf dieser Seite wirklich dessen Fans Kommentare hinterlassen!

Hier noch unsere Artikel mit dem Titel: Die ersten 200.000 Teilnehmer bekommen hier sicher KEINE Apple iPhone 4S Gratis

 

 

Quelle : mimikama.at


Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Soziale Netzwerke: Wenn ein Shitstorm das Konzern-Image zerstört

Die Macht im Netz: Internetnutzer können mit abfälligen Kommentaren einem Produkt den Erfolg vermasseln oder mit Empfehlungen den Verkauf fördern.

Es sind nur wenige Worte, die das Unternehmen am frühen Morgen des 25. Februar ins PR-Desaster stürzen. Nachdem auf der Facebook-Seite des mittlerweile insolventen Stromanbieters Teldafax Kunden über schlechten Service geklagt haben, schreibt der Angestellte genervt: “Leute, die Seite ist echt nicht der geeignete Platz für Beschwerden und Kundenanliegen.”

Quelle: Welt.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung: Trojaner infiziert die Social Media-Plattformen Facebook und YouTube

Internetsicherheitsexperte BitDefender hat aktuell einen Trojaner identifiziert, der die Social Media-Plattformen Facebook und YouTube zur Verbreitung nutzt. Trojan.FakeAV.LVT zählt zu denjenigen Online-Bedrohungen, die auf angebliche Empfehlungen von Freunden setzen und dadurch vertrauenserweckend wirken. Über ein Video, das den Namen des Users im Titel trägt und ihn angeblich zeigt, attackiert der Schädling den Rechner als getarntes Flash Player-Update. Sobald das System infiziert ist, imitiert der E-Threat eine Fehlermeldung der vorhandenen Security-Software und deaktiviert diese unbemerkt im Hintergrund.

Im Falle dieses Trojaners erhält das Facebook-Mitglied einen Link von einem Bekannten, der zu einem Video führt, in dem der angeschriebene User angeblich auftritt.

imageKlickt der Nutzer die URL an, wird er auf das Videoportal YouTube weitergeleitet und sieht zunächst den Titel des Clips, der seinen vollständigen Namen enthält. Außerdem sind gefakte Kommentare von Facebook-Freunden zum Video aufgeführt. Um die Aufzeichnung sehen zu können, muss der User ein Update seines Flash Player durchführen – und lädt sich damit den Trojaner auf seinen Rechner.

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

“Frankfurter Rundschau”: Facebook-Kommentar kostet Betriebsrat das Amt

Auf Facebook beschimpfte er Kollegen als “Wichser” – das blieb nicht ohne Folgen: Der Betriebsratsvorsitzende der “Frankfurter Rundschau” ist über unbedachte Äußerungen in dem sozialen Netzwerk gestolpert. Mangelnde digitale Umgangsformen bringen immer wieder Menschen in Schwierigkeiten.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook kündigt Maßnahmen gegen Mobbing an

Facebook hat im Rahmen eines Meetings im Weißen Haus zum Thema Mobbing zwei Maßnahmen angekündigt, um Nutzer besser vor einem Missbrauch des Dienstes zu schützen. Mit Hilfe von “Social Reporting” können Nutzer Inhalte nicht nur dem Unternehmen selbst, sondern auch anderen melden. Die Funktion ist insbesondere für jüngere Mitglieder gedacht, die sich so beispielsweise an Eltern, Lehrer oder andere Vertrauenspersonen wenden können.

“Wir ermutigen die Menschen auf Facebook dazu, uns über Inhalte zu informieren, die gegen unsere AGB verstoßen, sodass wir sie entfernen können. Aber das Löschen von schikanierenden Onlinekommentaren löst nicht unbedingt das zugrunde liegende Problem in der Offlinewelt”, schreibt das Facebook-Sicherheitsteam. “Social Reporting” sei ein Weg, einfach und rasch jemanden um Hilfe zu bitten, dem man vertraue.

Quelle : zdnet.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Duke Nukem Forever in Deutschland unzensiert

Die Entwickler aus dem Hause Gearbox haben heute in ihrem Community-Forum mitgeteilt, dass die USK “Duke Nukem Forever” geprüft und dem kommenden Ego-Shooter dabei die Einstufung “Ab 18 Jahren” zugeteilt hat.

Gearbox stellte klar, dass “Duke Nukem Forever” in Deutschland somit unzensiert in den Handel kommen kann. Zudem wird man sowohl die deutsche als auch die englische Sprachausgabe integrieren. Die kultigen Kommentare des Spielehelden kann man somit ohne Einschränkungen genießen. Hail to the king, baby!

“Duke Nukem Forever” wird in den USA am 3. Mai 2011 in den Handel kommen. In Deutschland muss man sich maximal drei Tage länger gedulden. Der Titel wird für Windows-PCs, die Xbox 360 und die Playstation 3 zu haben sein.

Quelle : winfuture.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Starcraft 2: Hotfix 1.2.2 für Kampagnenspielstände

Nur kurz nachdem Patch 1.2.1 veröffentlicht wurde legt Blizzard mit einem Mini-Patch mit der Version 1.2.2 nach.

Behobene Fehler :

* Es wurde ein Fehler behoben, der Spieler davon abhielt, in Missionen gespeicherte Kampagnenspielstände aus der Version 1.2.0 zu laden.
o *Hinweis* Durch diese Fehlerbehebung werden in Missionen gespeicherte Kampagnenspielstände aus der Version 1.2.1 nicht länger nutzbar.

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: