Schlagwort-Archive: Muenchen

Urteil: Drossel-Internettarif braucht klare Kennzeichnung

Wo eine Drossel drinsteckt, muss sie auch klar und deutlich draufstehen: Das entschied das Landgericht München bei einer Klage gegen Kabel Deutschland.

Eine Klausel im Kleingedruckten reicht nicht aus: Sieht ein Internettarif das Drosseln der Geschwindigkeit ab einem bestimmten Datenvolumen vor, muss darauf prominent hingewiesen werden. Das hat das Landgericht München nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands gegen Kabel Deutschland entschieden (Az.: 37 O 1267/14)

Quelle und vollstaendiger Artikel :   Heise.de/ Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue Betrugsmasche: Roadster für die Oma? Rentner mies abgezockt

Die Opfer sind allesamt schon älter – und offenbar leicht zu ködern, wenn man sie mit einem Luxusauto mit Metallic-Lackierung lockt. Im südlichen Oberbayern haben es Betrüger derzeit mit einer neuen Gewinnspielmasche auf Senioren abgesehen. Mehrere dutzend Fälle wurden seit Jahresbeginn bekannt. Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd: „Wir rechnen mit einer hohen Dunkelziffer, viele erstatten keine Anzeige.“

Quelle: Abendzeitung-Muenchen.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Abzocke: Vorsicht, wenn Sie diesen Brief bekommen!

Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein Brief der Deutschen Telekom. Angeblich winkt ein Gewinn von 400 Euro. Das Geld wolle man in einer Zweigstelle der Firma persönlich über-reichen. Eine schöne Summe, über die sich Klaus Weidinger (64) aus Schwaig bei Nürnberg auch erst einmal freute. Doch dann sah er sich das Schreiben genauer an.

Quelle: Abendzeitung-Muenchen.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vermeintliche Glücksbringer: Abzocke per Post

Mit dubiosen Gewinnbriefen locken Abzockerfirmen immer raffinierter ihre Opfer zu Treffpunkten, wo ihnen statt des Gewinnpreises eher minderwertige Waren angedreht werden.

Quelle : sueddeutsche.de

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Mieses Geschäft mit schmutzigen Worten: Sex-Hotline zockt Rentner ab

Die Firmen setzen auf die Scham der Kunden, die oft lieber zahlen, als sich zu wehren. Ein 68-Jähriger soll 90 Euro für 100 Sekunden zahlen – mit Hilfe der Verbraucherzentrale wehrt er sich.

Quelle : abendzeitung.de

via abzocknews.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Gefälschte Rechnungen: Makabere Abzocke mit Toten

Kaltschnäuziger geht es kaum: Ein Betrüger versucht, bei Angehörigen Verstorbener mit fingierten Rechnungen abzukassieren.

Die Hinterbliebenen sollen für Leistungen der Rechtsmedizin der Uni München zahlen. Betroffen ist auch eine Familie aus Erding. Die Polizei ermittelt.

Frieda Paulus (Name geändert) aus Erding war Ende vergangenen Jahres in hohem Alter verstorben. Sie starb eines natürlichen Todes. Bei der Auflösung des Haushaltes fanden die Angehörigen einen Brief in der Post, augenscheinlich abgesandt vom Institut für Rechtsmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München. 179,46 Euro sollten sie für eine DNA-Analyse bei den Pathologen bezahlen. Angeblich hatte eine Chromosomen-Kartierung für diagnostische Zwecke stattgefunden. Unterzeichner der Rechnung: ein Dr. Thomas Fuchs, Pathologe der Medizinischen Fakultät der LMU.

Quelle : tz-online.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

tattoos in unzaehligen Namen: service und payment GmbH wieder flott unterwegs

Die service und payment GmbH ist ja nicht neu auch deren Tattoo Seiten sind ja nicht unbekannt, aber es wurde etwas ruhig was das Tattoo geschaeft und deren Seiten anging, was die service und payment GmbH nun wieder aufholt, nun steht bei den neuen Seiten und Landingpage aber nicht mehr Frau Margit Assmann sondern Herr Daniel Rosenke als Geschaeftsfuehrer auf den Webseiten.

service und payment GmbH
Muldentalstraße 97
04288 Leipzig
Deutschland

HRB 25020 Amtsgericht Leipzig
Steuer-Nr.: 231/118/09720
USt. -IdNr.: DE 264395162

Geschäftsführer: Daniel Rosenke

E-Mail: information@service-und-payment.de
Fax: 0341-39287369
Telefon: 0341-3928736

Man nutzt hier namen wie Feen, Kreuze, Kelten etc. mit Verbindung zu Tattoos und auch Namen von Staedten wie Krefeld, Moers, rostock etc.

Hier einmal die neuen Domains der service und payment GmbH mit dem Stand vom 20.11.2010

1a-tattoo-vorlagen.de
derreinkarnation-test.com
fantasie-tattoo.com
farben-tattoos.de
federn-tatoos.de
feen-tattoo.de
figuren-tattoos.de
fledermaus-tatoo.de
folien-tattoo.de
fuss-tattoo.com
gepard-tattoo.de
gera-tattoo.de
hannover-tattoo.de
hearts-tattoo.com
heidelberg-tattoo.de
henna-tatto.com
indianerfeder-tattoos.de
indien-tatoos.de
inspiration-tattoo.de
japanese-tattoo.de
jena-tattoo.de
jungblut-tattoos.de
kassel-tattoo.de
keltisch-tattoos.de
katzen-tattoo.de
keltische-tattoo.de
koerper-tattoo.de
koerperkult-tattoo.com
koerperkultur-tattoos.de
krefeld-tattoo.de
kreuz-tattoos.de
kunst-tattoo.com
latain-tattoo.com
leguan-tattoo.de
leverkusen-tattoo.de
liebe-tatoo.de
lotusbluete-tattoos.de
ludwigshafen-tattoo.de
magdeburg-tattoo.de
magnolie-tattoos.de
moenchengladbach-tattoo.de
moers-tattoo.de
muenchen-tattoo.de
musik-tattoo.com
muster-tattoo.de
neuss-tattoo.de
oberhausen-tattoo.de
oldschool-tatoo.de
paderborn-tattoo.de
permanent-tatoo.de
pflege-tattoos.de
pforzheim-tattoo.de
pinup-tatoos.de
pinup-tattoo.com
potsdam-tattoo.de
regensburg-tattoo.de
reutlingen-tattoo.de
rosenkranz-tattoo.com
rostock-tattoo.de
schmerzen-tattoos.de
schmetterling-tattoos.de
schulter-tattoo.com
schulter-tattoos.de
scorpion-tattoo.de
siegen-tattoo.de
skorpion-tattoo.de
skorpion-tattoos.de
solingen-tattoo.de
star-tattoos.de
tatooexpo.de
tatoos-piercing.de
tatoos-seerose.de
tatto-fotografien.de
tattos-jesus.de

Die gesammte neue Liste mit allen domains was verdaechtig und oder abzocke ist kann man hier herunterladen

  Domain liste vom 02.09.2012 (500,8 KiB, 1.628 hits)

Also groessen Bogen um diese Webseiten, bis auf die Farbe aendert sich das layout auch nicht wirklich.

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Polizei lässt Betrüger auffliegen

Mehr als zwei Monate lang trieben vermeintliche Telefonkundenwerber ihr Unwesen in Süd-bayern. Jetzt hat die Schwabmünchner Polizei einen der Täter stellen können.

quelle : augsburger-allgemeine.de

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

StA Flensburg: Rückgewinnungs-hilfeverfahren gegen Betreiber der Abofalle tricky.at

Die Staatsanwaltschaft Flensburg sucht im Rahmen eines Rückgewinnungshilfeverfahrens wegen Betruges gegen den Betreiber der Abofalle tricky.at, Tim Owesen aus Harrislee bei Flensburg, Opfer, die auf unberechtigte Forderungen bezahlt haben. Die Behörde veröffentlichte am 29.07.2009 im elektronischen Bundesanzeiger folgende Meldung:

“In einem unter dem Az.: 103 Js 4904/06 bei der Staatsanwaltschaft Flensburg geführten Ermittlungsverfahren wegen Betrugs hat der Beschuldigte Tim Owesen, geb. am 23.12.1985 als Geschäftsführer der Firma „Mobile Premium Credits“ die Webseite www.tricky.at betrieben.

Auf dieser Seite wurde mit einer Sonderaktion geworben, die eine Umfrage und Anmeldung bei www.tricky.at beinhaltet. Für die Einrichtung dieses Accounts waren einmalig 120,- € zu zahlen.

Als Gegenleistung sollte der Einzahler einen MP3-Player, sowie Zugriff auf eine Liste von Gutscheinen über mindestens 200,- € erhalten.

Tatsächlich erhielten die Geschädigten diese Leistungen nicht.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg führt in der vorliegenden Strafsache neben den Ermittlungen zur Strafverfolgung zugleich ein Rückgewinnungshilfeverfahren zugunsten der durch die Straftat Geschädigten durch. In diesem Zusammenhang wurden 35.480,05 €, die zwischenzeitlich auf einem Konto des Finanzverwaltungsamtes Schleswig-Holstein hinterlegt sind, gesichert.

Ziel des Rückgewinnungshilfeverfahrens ist es, den durch die Straftat Geschädigten einen (ggf. teilweisen) finanziellen Ersatz zu ermöglichen.

Für die Geltendmachung ihrer Ansprüche sind die Geschädigten ausschließlich selbst zuständig.

Die von der StA zugunsten Verletzter gesicherten Vermögenswerte wirken nicht unmittelbar für und gegen Geschädigte.

Sofern sie auf die von Staatswegen gesicherten Vermögenswerte zugreifen wollen, müssten Sie Ihrerseits entsprechende Titel (Urteil, dinglicher Arrest usw.) einholen, um entsprechende Pfändungsmaßnahmen ergreifen zu können.

Nach Vollstreckung bedarf es gem. §§ 111 g, h StPO der Zulassung durch einen gerichtlichen Beschluss.

Ich rege an, dass Sie zwecks Einleitung der erforderlichen Schritte einen Rechtsanwalt/eine Rechtsanwältin beauftragen.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass von hier aus keine weiteren Auskünfte über die von Ihnen zu ergreifenden Maßnahmen gegeben werden können.”

Quelle: kanzlei-richter.com.de, Hier klicken um den vollen Artikel zu lesen.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

1000 Strafanzeigen gegen Muenchner Anwaeltin, Staatsanwaltschaft Muenchen ermittelt

Muenchen – Eine Internet-Suche, ein paar Klicks – und schon kann man in der Kostenfalle sitzen!
Die Staatsanwaltschaft Muenchen I ermittelt gegen Anwaeltin Katja Guenther wegen Noetigung und Betrugs.
Die Muenchner Anwaeltin Katja Guenther, ganz dick in diesem Geschaeft, hat jetzt vor dem Landgericht einstecken muessen: Die Stadtsparkasse darf ihr Konto aufloesen! Zu den schamlosen Abzockern im Web gehoert die Firma Online Content Ltd. Ob Routenplaner, die Suche nach Billig-Angeboten oder Hausaufgabenhilfen – wer bei dieser Firma Rat und Hilfe sucht und seine Daten auf ein Formular tippt, muss zahlen!
Die Muenchner Anwaeltin Katja Guenther treibt das Geld fuer Frankfurter Abzocker ein. Eingeschuechtert von ihren drohend klingenden Briefen zahlen viele der Geprellten. Dabei raten Verbraucherschuetzer, nichts zu zahlen.
Laut SAT.1 ( Akte ) wanderten bislang Tag für Tag rund 20.000 Euro auf das Konto der Juristin.

Quelle : tz-online Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: