Schlagwort-Archive: Vergewaltigung

Uber-Fahrern werden “tausende” sexuelle Übergriffe vorgeworfen

Der Mitfahrdienst Uber steht immer wieder im Blickpunkt der Öffentlichkeit, in den seltensten Fällen sind die Schlagzeilen positiv. Aktuell geht es um Vorwürfe der Vergewaltigung und sexueller Übergriffe, laut Medien zugespielten Dokumenten soll es sich hier um mehrere tausend Vorfälle handeln. Das Unternehmen dementiert das entschieden.

Quelle und vollstaendiger Artikel :      winfuture.de /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Missbrauch in der niederländischen Kirche: “Wir sind schockiert”

Die Täter: Frauen und Männer der Kirche. Ihre Opfer: Zwischen 10.000 und 20.000 Kinder. Nach eineinhalb Jahren Ermittlungen kommt eine niederländische Kommission zu einem eindeutigen Ergebnis. Der sexuelle Missbrauch hätte in vielen Fällen verhindert werden können. Die Kirche entschuldigt sich – und kündigt Entschädigungen an.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Skandalöser Fragebogen an US-Uni: “Wen würdest du gern mal vergewaltigen?”

Für brutale Riten und Trinkgelage sind US-Studentenverbindungen berühmt und berüchtigt. Jetzt sollten die Mitglieder einer rein männlichen Gruppe an der Uni Vermont in einer Umfrage angeben, wen sie gern sexuell missbrauchen würden. Nicht der erste Skandal in der Herrenrunde.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Inzestfall in Bayern: “Das halbe Dorf wusste davon”

34 Jahre lang soll Adolf B. aus Willmersbach seine eigene Tochter vergewaltigt haben, drei gemeinsame Kinder soll es geben. Sein Verteidiger sagt nun: Die Beziehung war einvernehmlich – und bekannt.

Quelle: Stern.de / Zum Artikel

Via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

“Operation Delgado”: USA zerschlagen Kinderporno-Ring

Je schmutziger und gewalttätiger desto besser – nach diesem Motto hat sich ein internationaler „Privatclub“ online an Bildern und Videos mit sexuellen Attacken gegen Kinder berauscht. Die jüngsten Opfer waren Babys.

Quelle: Handelsblatt.com / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Protest gegen “Bravo”: Foto-fies-Story

Liebe, Sex, Frust – Foto-Love-Storys der “Bravo” handeln von den Dramen der Jugend. Für Teenies spannend, sonst nicht weiter von Belang. Doch eine Folge sorgt nun für Protest: Ein Junge füllt ein Mädchen ab und vergeht sich an ihr. Blogger werfen der Zeitschrift Verharmlosung einer Vergewaltigung vor.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Koblenzer Missbrauchsprozess: Ein Jugendamt schaut weg

Wieso schöpfen Mitarbeiter eines Jugendamtes keinen Verdacht, wenn eine junge Frau in zehn Jahren achtmal schwanger wird? Im Fall des Koblenzer Missbrauchsprozess lautet die Antwortet: Chaotische Aktenführung sowie träge und gleichgültige Angestellte.

quelle : spiegel.de

via abzocknews.de

Aber es gibt ja auch noch die andere Seite wo das Jugendamt versucht Eltern die Kinder weg zu nehmen obwohl kein Grund dafuer geben ist.
Mit Drohungen wird der Familie dann versucht Angst zu machen damit diese bloss freiwillig klein beigeben.

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

“Operation Payback” rächt Wikileaks:Hacker greifen Kreditkarten-Firmen an

Das Netz schlägt zurück: Mit massiven Angriffen attackieren Hacker Firmen, die wie Paypal alle Zahlungen an Wikileaks gestoppt haben. Die Internetseiten von Mastercard und Visa sind lahmgelegt. Die “Anonymus”-Bewegung kündigt an, ihre Angriffe gegen Gegner von Wikileaks fortzusetzen. Visa und Paypal werden zudem verklagt.

Nach der Verhaftung von Wikileaks-Chef Julian Assange gehen Hacker-Gruppen massiv gegen seine Gegner vor. Cyber-Angriffe legten die Website des schwedischen Anwalts im Strafverfahren gegen Assange sowie Websites von Firmen lahm, die der Enthüllungsplattform die Zusammenarbeit aufgekündigt hatten. Derweil kündigte eine isländische Computerfirma Klage gegen das Kreditkarteninstitut Visa an.

Assange hatte sich am Dienstag der Polizei in London gestellt, nachdem die schwedische Justiz ihn per europäischen Haftbefehl wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung von zwei Frauen in Schweden gesucht hatte. Die Website der Kanzlei ihres Rechtsvertreters wurde nun Ziel von Hacker-Angriffen, wie der Anwalt der Frauen, Claes Borgström, in Stockholm sagte. Er beteuerte, das Vergewaltigungsverfahren gegen Assange habe mit den Wikileaks-Enthüllungen nichts zu tun. Zuvor war bereits die Website der schwedischen Staatanwaltschaft attackiert worden.

Quelle : n-tv.de

Spiele Hunderte von Arcadegames, erstelle h.scores, plaudere mit netten Leuten und diskutiere mit bei Arcadewelten.eu im Forum, klicke hier und gelange zu uns.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Echte Verbrechen in virtuellen Umgebungen

Echte Verbrechen in virtuellen UmgebungenMord, Diebstahl, Vergewaltigung, Betrug: Wann wird ein virtuelles Verbrechen so real, dass es tatsächlicher Strafe bedarf? Kann man allein mit Textbefehlen eine Vergewaltigung verüben? Einer der ersten dokumentierten Fälle von Gewalt in einer virtuellen Welt ereignete sich 1993 in einem textbasierten Multi-User Dungeon namens LambdaMOO.
Quelle: Heise.de / Zum Artikel
[abzocknews.de]

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: