Schlagwort-Archive: JW Handelssysteme GmbH

Abofalle: David Jähn ist mit www.habibi.de der Habibi.de Media GmbH zurück

„Sparen Sie bis zu 60 % im Einkauf! Für Privat und Gewerbe!“ oder auch via Facebook : iPhone Lagerabverkauf für 17 EUR

screenshot via mimikama.at
screenshot via mimikama.at

so prangert es aktuell auf Facebook via Beworbene Seiten und auf der habibi.de Webseite, doch es kommt alles anders als gedacht, den ein Iphone fuer 17 €gibt es nicht und sparen ist auch Fehlanzeige, sei den 792 EUR sind ein schnaeppchen 😉

Kostenlos heisst es!
Kostenlos heisst es!

Aber kennt man das nicht schon irgend wo her ? Ja natuerlich wir erinnern uns an die Webseite “Melango.de” der “Firma B2B Technologies Chemnitz GmbH” bzw. zuvor “JW Handelssysteme GmbH” unter der Firmen Anschrift “09116 Chemnitz, Neefestraße 88” diese ist sogar unveraendert und fuer Habibi.de Media GmbH nun da.

Impressum der Seite
Impressum der Seite

Habibi.de_-_2015-11-24_20.11.39

Geschaeftsfuehrer ist “David Jähn” (Mai 1982) der auch schon fuer Melango.de und die bereits zu vor genannten Firmen Geschaeftsfuehrender war.

Interessant ist noch zu erwaehnen :

Die B2B Technologies Chemnitz GmbH und ihr alleiniger Geschäftsführer David Jähn müssen unrechtmäßig erzielte Gewinne, die durch bestimmte unlautere Geschäftspraktiken entstanden sind, an die Staatskasse herausgeben. Das hat das Landgericht Leipzig unter anderem mit einem Urteil am 16. Juli 2015 entschieden (Aktenzeichen: 05 O 3496/14).

 

Die Webseite Habibi.de haben wir unseren standart Adblock plus Filtern und der Malware_dialerdomains Liste hinzugefuegt.
Diese findet man wie immer Hier

 

Interessant sind auch Folgende Artikel :

Neue Abofalle: www.habibi.de der Habibi.de Media GmbH aus Chemnitz – David Jähn ist wieder dabei / radziwill.info (Anwaltskanzlei Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn)
iPhone Lagerabverkauf für 17 EUR auf Facebook? (Habibi.de) / mimikama.at (Internetmissbrauch, Internetbetrug und Internetkriminalität Berichtswarnungen via facebook)

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht vor dem Schnäppchen-Fernseher!

Gerichte in ganz Deutschland haben immer wieder entschieden, dass privaten Kunden dieRechnungen von B2B Technologies nicht bezahlen müssen. Dennoch wirbt das Unternehmen fleißig auf Facebook für ihre Fernseher.

Quelle und vollständiger Bericht: stern.de

Weiterführende Informationen und Material dazu:

via abzocknews.de / Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Kostenfallen im Internet: Gericht verbietet neue Masche

LG Leipzig vom 26.07.2013 (08 O 3495/12)
Das Landgericht Leipzig hat der der JW Handelssysteme GmbH untersagt, Verbrauchern auf ihrer Seite melango.de Waren anzubieten, ohne den vorgeschriebenen Kaufen-Button zu verwenden. Auf der Internetseite sei nicht ausreichend zu erkennen, dass das Angebot nur für gewerbliche Unternehmen gelten solle, wie der Betreiber der Seite behauptet hatte.

Quelle und Vollstaendiger Bericht :  vzbv.de / Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Ein Jahr Buttonlösung: vzbv geht erfolgreich gegen neue Maschen vor

Das Landgericht Leipzig untersagte nun der JW Handelssysteme GmbH (ehemals Melango.de), Verbrauchern auf ihrer Seite melango.de Waren anzubieten, ohne den vorgeschriebenen Kaufen-Button zu verwenden. Das Landgericht Koblenz erklärte die Werbung der Seite web.de der 1&1 Mail & Media GmbH für unzulässig.

Quelle und vollständiger Bericht: vzbv.de

 

Via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Zeugenfragebogen – Vendis – JW Handelssysteme – Melango

In Sachen Vendis konnten wir über 600 Zeugenfragebögen sammeln, aus denen sich ergibt, dass das Unternehmen Kenntnis vom täuschenden Charakter ihrer Internetseiten hat… Wir möchten auch in Sachen JW-Handelssystem (Melango) erreichen, dass die Staatsanwaltschaft das Verhalten der Betreiber der zahlreichen „Großhandels-Seiten“…

Quelle und vollständiger Bericht: kanzlei-rader.de

via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

JW Handelssysteme GmbH – “Todesurteil” durch Amtsgericht Mönchengladbach

Das Amtsgericht Mönchengladbach hat durch Urteil vom 16.07.2013 zum Az.: 4 C 476/12 entschieden, dass der JW Handelssysteme GmbH gegenüber einem Verbraucher keine auf eine Mitgliedschaft bei “mega-einkaufsquellen.de” zu gründende Forderung zustehe.

Quelle und vollständiger Bericht: fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de

Via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Abofalle, Inkasso, dubiose Kreditangebote: Hauptsache Abzocke

Die Firma JW Handelssysteme GmbH, besser bekannt unter ihrem vorigen Namen Melango.de GmbH, und ihre Geschäftsführer Thomas Wachsmuth, geb. Poller und David Jähn entwickeln derzeit viel Kreativität, um ahnungslose User in ihre unter ständig wechselnden Domains geschaltete Abofalle zu locken.

Quelle und vollständiger Bericht: antiabzockenet.blogspot.com

Anmerkung von Abzocknews.de:

Die auxmoney GmbH (GF: Philipp Kriependorf) machte mich kürzlich darauf aufmerksam, dass sich die Stiftung Warentest erneut mit auxmoney beschäftigt hat und dazu anmerkt, dass auxmoney bzgl. früherer Kritikpunkte nachgebessert habe.

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

National Inkasso fordert für Abofalle der JW Handelssysteme GmbH (ehemals Melango GmbH)

Ein weiteres Inkasso-Büro schickt sich an bei Gewerbetreibenden und Verbrauchern im Namen der JW Handelssysteme GmbH (der verbrannte Name lautet Melango) aus Chemnitz das Geld für unbeabsichtigte Anmeldungen…

Quelle und vollständiger Bericht: netzwerk-gegen-internetkriminalitaet.de

Weiterführende Informationen auf Abzocktalk.de:

Via Abzocknews.de

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Aus Melango.de wurde JW Handelssysteme GmbH

Unter dem Firmennamen Melango.de GmbH wird die bekannte Abzockmasche der Herren David Jähn und Thomas Wachsmuth nicht mehr betrieben. Erst vor wenigen Tagen wurde im Handelsregister der neue Name des Unternehmens veröffentlicht. Die Suche nach Opfern findet nun unter dem Namen JW Handelssysteme GmbH statt.

Quelle und vollständiger Bericht: antiabzockenet.blogspot.com

Weiterführende Informationen auf Abzocktalk.de:

Via Abzocknews.de

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: