Archiv der Kategorie: Allgemein

Werbung oder nicht? Kommerz-Knigge für Youtuber klärt auf

Auch einige deutsche Youtuber kommen regelmäßig auf hunderttausende Klicks pro Video. Viele wissen längst, dass sich mit grenzwertigen Werbeformen besonders gut Geld verdienen lässt. Ein Leitfaden der Medienanstalten soll für klare Verhältnisse sorgen.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel : heise.de/Zum Artikel

 

Lustige Deutsche Let`s Plays gibt es HIER

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Max Schrems kommt in Österreich langsam gegen Facebook voran

Der Datenschutzaktivist Max Schrems konnte sich auch in zweiter Instanz nicht mit seinem Anliegen durchsetzen, in Österreich eine Sammelklage gegen Facebook erheben zu können. Das Oberandesgericht (OLG) in Wien meint aber entgegen der Vorinstanz, dass er als Verbraucher an seinem Heimatgerichtsstand klagen kann, wie aus einer Mitteilung Schrems’ hervorgeht. Im Juni hatte das Wiener Landgericht sich als nicht zuständig befunden, da Schrems Facebook auch beruflich genutzt hatte.

Quelle und vollstaendiger Artikel : Heise.de/Zum Artikel

 
 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Das Brenner-Kartell: 116 Mio. € Geldstrafe – die Petzen kommen davon

Als der Bedarf an optischen Laufwerken begann, nach unten zu gehen, versuchte eine ganze Reihe von Herstellern sich mit illegalen Preisabsprachen über Wasser zu halten. Doch zwei von ihnen verpetzten ihre Partner bei den Behörden und die ganze Sache flog auf.

Quelle und vollstaendiger Bericht : winfuture.de /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Fake Rechnungen der .DE Deutsche Domain

Angebliche Gebühren für die Registrierung einer Internet-Adresse in den Jahren 2015 und 2016 will die .DE Deutsche Domain kassieren.

Sowohl Firmen als auch Verbraucher erhalten E-Mails mit einer pdf-Datei im Anhang, die zunächst wie eine Rechnung aussieht. Doch darauf ist kein Rechnungsempfänger angegeben. Auch in der E-Mail wird der Empfänger nicht persönlich angesprochen.

Der in der Rechnung genannte Betrag variiert ebenso wie die Bankverbindung, auf die das Geld überwiesen werden soll. Auffällig ist allerdings, dass die IBAN-Kontonummern mit “ES” beginnen. Es sind also Konten in Spanien.

Eine Homepage unter der genannten Adresse deutschedomain.com gibt es nicht. Registriert wurde die Adresse von einem Dienst, der das Registrieren von Domains als Dienstleistung übernimmt. Hinter ihm kann sich der tatsächliche Domainbesitzer verstecken, was es erschwert, die Hintermänner zu ermitteln.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

 

Quelle vz-nrw.de / Hier zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Polizei: Keine Kinderfotos auf Facebook posten

Wenn Eltern unbekümmert Bilder ihrer Kinder in sozialen Netzwerken posten, kann das gefährlich werden. Polizei und Datenschützer warnen.

…….

minderjährigen Kinder achten, zumal man beim Posten von Fotos bei Facebook die Bildrechte an die Firma abtrete.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel : Heise.de / Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Deutsche Verbraucherschützer klagen erneut gegen Facebook

Der Streit um die Facebook-AGB kommt in Deutschland vor Gericht: 19 Abmahnungen der Verbraucherzentrale hatte das Netzwerk zuvor nicht akzeptiert. Nun reichen die Verbraucherschützer eine Klage ein. .

Quelle und vollstaendiger Bericht : Heise.de /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorratsdatenspeicherung kommt wieder: Bundestag hat zugestimmt

Der Bundestag hat am heutigen Vormittag die erneute Einführung der Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Telekommunikationsunternehmen und Provider werden also wieder verpflichtet, bei Bedarf das Kommunikationsverhalten der gesamten Bevölkerung einer staatlichen Überwachung zugänglich zu machen.

Quelle und vollstaendiger Artikel : Winfuture.de/ Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorratsdaten: Bei SMS werden Inhalte gespeichert – technisch bedingt

Wenn es um die Vorratsdatenspeicherung geht, versuchen deren Befürworter immer wieder damit zu beschwichtigen, dass ja keine Inhalte, sondern nur Metadaten gespeichert würden. Das stimmt, wie sich nun herausstellte, zumindest bei der Kommunikation per SMS aber schlichtweg nicht.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel : Winfuture.de /Zum Artikel

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

“Kein Mehrwert”: Werbung auf Steam kommt für Valve nicht in Frage

Steam ist die mit Abstand populärste Distributionsplattform für den PC, Valve ist unangefochtener Marktführer, auch wenn man zuletzt mit GOG einen Konkurrenten bekommen hat, der sich viel Mühe gibt. Somit könnte Valve theoretisch eigentlich machen, was es will, darunter auch Werbung auf Steam. Doch das kommt für Valve nicht in Frage.

 

Quelle und vollstaendiger Artikel:  winfuture.de /Zum Artikel

Deutsche Gameplays gibt es HIER

 
 

 
 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: