Schlagwort-Archive: Internetbetrüger

Phishing-Attacke bei Facebook: Achtung vor falscher „Facebook Security“ Nachricht! Phishingversuch der übelsten Art!

Wieder einmal versuchen Internetbetrüger mittels eine falschen “Facebook-Security”  Nachricht an Daten von Facebook-Nutzer zu gelangen. Facebook-Nutzer bekommen im Moment eine Nachricht in der sie aufgefordert werden einen Link zu klicken. Angeblich verletze man die Richtlinien von Facebook da man als “lästiger” oder “beleidigender” Facebook-Nutzer eingestuft wurde. Selbstverständlich entspricht dies nicht der Wahrheit. Das Ziel der Internetbetrüger ist es an die Daten von Facebook-Nutzer zu kommen. Folgende Daten werden abgefragt: Vorname, Name, E-Mail, FB-Passwort, Stadt, Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail Zugangsdaten inkl. Passwort, Kreditkartennummer usw.

 

Grafik der Nachricht :

by mimikama.at

 

 

 

 

 

Quelle: mimikama.at /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Internet-Betrug: Erdäpfel statt Smartphones

Ein 20-Jähriger aus Grafensulz (Bezirk Mistelbach) ist einem Internetbetrüger zum Opfer gefallen. Statt den auf der Plattform willhaben.at bestellten zwei Mobiltelefonen der Marke Samsung im Wert von 750 Euro fand er im Paket lediglich ein halbes Kilo Erdäpfel, berichteten die Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN).

Quelle und vollstaendiger Bericht : futurezone.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung vor „Kostenlosen Handyguthaben“

Eine neue Anwendung dürfte bereits mehr als 900.000 Nutzern “gefallen”.Die Anwendung macht den Anschein, als stamme Sie vom “Facebook-Team Deutschland”, was aber nicht stimmt. Angeblich hat Mark Zuckerberg beschlossen, dass alle Facebook-Nutzer zum Dank ein kostenloses Handyguthaben verschenkt. Angeblich ist es nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz so weit! Das ist alles ein Blödsinn! So wie es aussieht, brauchen hier “kleine” Internetbetrüger wieder mal etwas “Aufmerksamkeit” bzw. neue “Abonnenten”. Wo wir uns bis zum Schluss der Analyse selbst nicht sicher waren, ist ob es sich nicht auch noch um einen Phishing-Versuch (Datenklau) handelt könnte!

Quelle:  mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: „WhatsApp“ für Facebook gibt es nicht

Mit dem GratisToolWhatsApp“, mit dem man auf dem PC, oder am Handy chatten kann, versuchen Internetbetrüger neue Fans für diverse Seiten zu generieren. Angeblich gibt es nun dieses Tool auch für Facebook, was ein Schwachsinn ist, denn Facebook hat einen eigenen Chat. Hinter “Whatsapp for Facebook” versteckt sich eine Anwendung (App). Sobald man diese aktiviert hat, muss man auf eine ganz seltsamen Seite Fan werden und kann dann angeblich das Tool installieren. Klickt man den “Installations-Link”, wird man einfach auf die offizielle Seite von “chip.de” weiter geleitet. Hier kann man sich dann das Tool herunterladen. Allerdings nicht für Facebook, sondern für den allgemeinen Gebrauch. Hat also nichts mit Facebook zu tun auch wenn sich die App “Whatsapp für Facebook” nennt! Das einzige Ziel der Betrüger ist es neue Fans zu generieren und eine App zu installieren.Was diese App sonst noch macht, konnten wir leider nicht feststellen.Fakt ist, dass man diese App nicht benötigt um die “WhatsApp” Software zu installieren denn man könnte direkt zu Chip.de gehen und sich die Software direkt downloaden.

Quelle :  mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung Vor „4000 Freundschaftsanfragen in wenigen Minuten“

Wieder einmal verspricht eine Fake-Anwendung auf Facebook, dass man innerhalb von wenigen Minuten Tausende von Freundschaftsanfragen bekommen kann. Wie so oft bei solchen Fakes müssen Facebook-Nutzer 3 Schritte befolgen und wieder einmal tappen Tausende Nutzer in die Falle. Nachdem man auf einen “Gefällt mir” Button klicken – sowie zwei weitere Schritte befolgen musste, passiert gar nichts. Die Frage ist nun: “Warum gibt es diese / solche Anwendungen dann überhaupt”? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach denn Internetbetrüger wollen in nur kurzer Zeit sehr viel Geld damit verdienen.

Über die “Benachrichtigungen” gelangt der Link zu den Nutzern

Quelle: mimikama.at /Zum Artikel

Wenn man sich die Seite Anschaut (http://www.facebook.com/pages/Geil/412337508812269) kann man im Minuten Takt ansehen wie diese Werte hier Steigen 109.385 „Gefällt mir“-Angaben · 20.598 sprechen darüber, das zeigt wie doll sich der miss bei Facebook breit macht und wie viele auf diesen Schei… reinfallen.

Wer sich den Miss in der APP eingefangen hat, kann am ende vom mimikama Artikel eine anleitung zum entfernen finden, auch solltet ihr die Webseite “Geil” Melden !

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung vor falscher „Faƈebook Securìƭy“ Nachricht! Hier werden Nutzerdaten weiter gegeben!

Wieder einmal versuchen Internetbetrüger mittels eine falschen “Facebook-Security” Nachricht an die Daten von Facebook-Nutzer zu gelangen. Facebook-Nutzer bekommen im Moment eine Nachricht in der sie aufgefordert werden einen Link zu klicken. Angeblich verletze man die Richtlinien von Facebook da man als “lästiger” oder “beleidigender” Facebook-Nutzer eingestuft wurde. Selbstverständlich entspricht dies nicht der Wahrheit. Das Ziel der Internetbetrüger ist es an die Daten von Facebook-Nutzer zu kommen.

 

Quelle: mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Achtung vor einem „Rihanna Fake Video“ auf Facebook

Ein angebliches “XXX” Video der Sängerin Rihanna macht auf Facebook soeben die Runde! Facebook-Nutzern bekommen auf Ihren Startseiten einen Beitrag gepostet, wo man in einem kleinen Vorschaubild eine Dame in einer eindeutigen Position erkennen kann. Der Titel des Beitrages lautet: See this + “0MG I Just Hate RIHANNA After Watching This Video”. Ahnungslose Nutzer klicken diesen Link und werden auf eine externe Webseite weiter geleitet. Damit das Ganze glaubhafter wirkt, haben Internetbetrüger hier das Layout der eigentlichen Facebook-Seite übernommen aber ACHTUNG ab diesem Moment befindet man sich nicht mehr auf Facebook. Um das Video sehen zu können, muss man nun ein “PLUGIN” installieren. Hinter diesem befindet sich zu 90% ein Trojaner bzw. bekommt man hier kein Video zu sehen, sondern man wird immer wieder auf dubiose Gewinnspielseiten weiter geleitet, wo man auch immer wieder in die Handy Abo-Falle tappen kann!

So sieht der Beitrag auf Facebook aus:
(Wir haben das Vorschaubild bewusst “verpixelt”)

 

 

 

Quelle und Vollstaendiger Artikel : mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Achtung Phishingversuch über die Seite „Sichere dir jetzt deine 25€ Amazon Geschenkkarte“

Amazon dürfte bei Internetbetrügern sehr beliebt sein, denn bereits zum 4-mal wird das Unternehmen “Amazon” als Aushängeschild für dubiose Geschäfte herangezogen! Klar ist aber, dass Amazon selbst NICHTS damit zu tun hat und dies keine Aktion und auch keine Seite von Amazon selbst ist. Internetbetrüger “nutzen” hier nur das “Amazon-Logo” und den bekannten Namen aus, um an die Zugangsdaten der Facebook-Nutzer zu gelangen. Versprochen wird ein 25€ Amazon Gutschein. Um diesen angeblich zu bekommen, müssen Facebook-Nutzer 2 Schritte tätigen.

Quelle: mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Treuhandkonto nur vorgetäuscht

Wie Internetbetrüger höchst erfolgreich Tausende Euro für reine Luftnummern kassieren

Es gibt nichts, was es im Internet nicht zu kaufen gäbe, vom Hamsterkäfig bis zum Einfamilienhaus. Unschwer zu erraten, dass dies geradezu eine Spielwiese für Gauner aller Art ist. Einer unserer Leser traf auf einen bösen Trick, dem bereits viele Gutgläubige aufgesessen sind und der sie gleich um mehrere tausend Euro erleichtert.

Quelle: schwaebische-post.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: