Schlagwort-Archive: Angebliche

Fake Rechnungen der .DE Deutsche Domain

Angebliche Gebühren für die Registrierung einer Internet-Adresse in den Jahren 2015 und 2016 will die .DE Deutsche Domain kassieren.

Sowohl Firmen als auch Verbraucher erhalten E-Mails mit einer pdf-Datei im Anhang, die zunächst wie eine Rechnung aussieht. Doch darauf ist kein Rechnungsempfänger angegeben. Auch in der E-Mail wird der Empfänger nicht persönlich angesprochen.

Der in der Rechnung genannte Betrag variiert ebenso wie die Bankverbindung, auf die das Geld überwiesen werden soll. Auffällig ist allerdings, dass die IBAN-Kontonummern mit “ES” beginnen. Es sind also Konten in Spanien.

Eine Homepage unter der genannten Adresse deutschedomain.com gibt es nicht. Registriert wurde die Adresse von einem Dienst, der das Registrieren von Domains als Dienstleistung übernimmt. Hinter ihm kann sich der tatsächliche Domainbesitzer verstecken, was es erschwert, die Hintermänner zu ermitteln.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

 

Quelle vz-nrw.de / Hier zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Iphone 5 fur nur 300 € ?

Was fuer ein Angebot ein Iphone 5 fuer nur 300 €, da fragt man sich ja glatt “ist den heute schon Weihnachten?” Nein es ist noch kein Weihnachten und auch leider nein fuer das Iphone den niemand wird ein Iphone 5 fuer “nur” 300 € mal so abgeben und schon gar keine 500 Stück.

Gemeint ist das Angebot der Seite yourrtube.com/iphone5/ dort wird ein Weihnachtsspecial Angeboten wo man 500 Iphone 5 fuer angeblich 300 € verkauft :

 

 

Man kann getrost dieses angebliche Weihnachtsspecial Ignorieren den es wird kein Iphone 5 geben von dieser Seite, den wer sich die Seite mal seit geraumer Zeit anschaut ist die Zahl der noch vorhandenen Iphones immer nur 173 Stueck, die Zahl minimiert sich nie und auch gab es nie 500 Iphones Vorraetig.

Nach einigen Anfragen und Recherchen hat man uns mitgeteilt durch Apple Partner das niemals so eine hohe Menge ausgehandigt wurde an irgend eine Solchen Betreiber, auch fuer einen Solchen Preis waere es nicht moeglich so etwas in den Mengen zu verkaufen.

 

Schauen wir uns einmal die Zahlungsinformationen der Seite an die nicht einmal ein Impressum pflegt, was hier schon die Alarm Glocken Laeuten laesst.

 

Wir haben mal die Verantwortlichen markiert in rot, die Firma Caballero Entertainment, die nicht sehr unbekannt ist fuer einige sehr Interessante SchockVideos um sich liks zu beschaffen oder Schneelball Systeme die Sie vertreiben, auch die Seite yourrtube.com ist nicht unbekannt so hatte man ueber diese Seite auch bereits versucht mit “Justin Biber Schwer verletzt im Krankenhaus” versucht Likes zu generieren bzw. auch an Mail Adressen zu kommen.

Laut Informationen wollte sich der Vertrieb in Deutschland der fuer die Iphones Verantwortlich ist diese Seite einmal auch genauer anschauen und pruefen, in wie weit pruefen und warum gab man leider nicht wirklich bekannt.

Aber hier koennte man so denken wir wegen Urheberrechtsverletzung wegen Grafiken des Iphones und wegen dem eingetragenen Warenzeichen Rechtliche gegen die Seiten Betreiber vorgehen den auch der Name “Iphone” ist Geschuetzt, es bleibt abzuwarten was passiert.

 

Auch Die Grafik die man bei der Paypal Zahlung dann sieht wird direkt bei der Seite der Caballero Entertainment geladen :

 

 

http://caballero-entertainment.de/geldverdienen/paypallogo.jpg

 

Also Abstand zu der Seite nehmen und bloss keinerlei Daten irgend wo auf solchen Webseiten eingeben !

Die Seiten der beiden Herren haben wir auch ueber unsere Adblock Plus Filter Abos geblockt und wird dann fuer alle die unsere Adblock Plus Filter beziehen automatisch nicht mehr angezeigt deren Webseiten Inhalt.

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Neue Smylies für den Chat?

Immer wieder wird folgendes Schema dafür verwendet, um Facebook-Nutzer in die Irre zu führen. Listige Facebook-Nutzer wollen “Abonnenten” und um an solche zu kommen lassen sich die immer etwas Neues einfallen. Diesmal kann man sich “Neue Facebook Smylies” installieren. Dazu muss man folgende Schritte (das Schema finden wir in letzter Zeit immer wieder vor) befolgen: 1) Das Bild liken, 2) Das Bild teilen und 3) eine Person / einen Nutzer abonnieren. Weiters muss man danach immer ein gewisse Zeit warten, oder Facebook Schließen und danach wieder neu einloggen.  Alleine schon die Beschreibung dazu ist so ein Schwachsinn und dann auch noch dazu das schlecht gemachte Image rundet den Fake wunderbar ab.

So sieht der Beitrag / die Aufforderung / das Bild auf Facebook aus:

 

by http://www.mimikama.at

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle und vollstaendiger Bericht : mimikama.at /Zum Artikel

 

Eigentlich sollte jedem klar sein das dieses nicht durch liken moeglich ist oder durch teilen, wie soll das System wissen das man neue oder mehr Smylies hat ?

Facebook an sich bietet bereits ueber die Hauseigene Char Funktion bereits einige Smilies zur Auswahl an !

Also bitte bedenken sachen wie diese angeblichen “Neue Smylies fuer den Chat” durch liken und Teilen nicht glauben oder nutzen !

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Trojaner kommt per Facebook-Chat “werrrr ist dasssss“

Auf Facebook macht ein neuer Trojaner die Runde, der über den Facebook-Chat und die Nachrichten-Funktion verbreitet wird. Dabei wird ein Link zu einem angeblichen Bild gesendet. Doch der Link schleust beim Anklicken direkt den Trojaner auf dem Computer des Opfers.

Derzeit bekommen viele Facebook-Nutzer eine Nachricht oder eine Chat-Nachricht, in der lediglich “weeeeeeeeerrrrrrrr ist daaaaaaaaassssss???” zu lesen ist. Gleichzeitig wird in Link zu einer angeblichen Bilddatei geschickten. Die Absicht dieser Nachricht ist es, den Empfänger zum Betrachten des vermeintlichen Fotos zu verleiten. Doch wer den Link anklickt um das Bild zu anzusehen, lädt damit einen fiesen Trojaner namens Trojan.Win32.Jorik.IRCbot.qwg auf seinen Computer. Gleichzeitig sorgt der Klick auf den Link dafür, dass die gefährliche Nachricht an die gesamte eigene Freundesliste verschickt wird.

Quelle: computer.t-online.de /Zum Artikel

So sieht die Nachricht aus :

Bild quelle : www.mimikama.at

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt bereits Anleitungen die einem erklaeren wie man den Virus angeblich los wird, nun die Methode ist zwar ein guter ansatz, aber sicher ist diese keines Wegs, der Virus ist noch sehr neu.

So lautet die Anleitung :

1. Den Computer im abgesicherten Modus starten, indem beim Neustart die Taste F8 gedrückt gehalten wird.
2. Die Anitivirensoftware aktualisieren und den Computer dann vollständig scannen
3. Den Computer auch mit dem Gratis-Malwarescanner von Avast komplett prüfen.
4. Innerhalb von Facebook die Apps überprüfen und unbekannte bzw. unerwünschte Apps löschen.
5. Auch die Browser-Erweiterungen nach unbekannten Pulgins durchforsten, da die Funktion zur Verbreitung des Trojaners sich auch hier festsetzen kann.

Quelle der Anleitung:  computer.t-online.de /Zum Artikel

Warum hat also die Anleitung nicht ganz so viel Erfolg ?

– Wie schon erwaehnt ist der Virus noch neu und wird nicht wirklich von allen Virenscannern erkannt es gibt dazu nur eine Signatur der sieht das es sich um den Virus handelt (eine frage der Zeit bis es eine andere Variante dazu gibt), also kann es gut sein das der Virus zum Teil oder ganz uebersehen wird, und von Kostenlosen Antivirenprogrammen wird dieser sicher nicht ganz so sicher erkannt.

– Der Virus ermoeglicht das Nachladen von Programmen und Installieren von Schadsoftware auf den PC, und hier kann man sich dann nicht mehr sicher sein was wirklich gut ist und was ggf. boese, den es kann keiner Garantieren das irgend welche Programmdateien ausgetauscht werden, eintraege sich nach jedem Neustart selbst wieder starten bzw. neuladen, oder ob nicht einige Freie Ports nicht geoffnet werden, und seien wir mal ehrlich welcher normale “Nutzer” prueft die Ports 49152–65535 ( die sind zur freien Verfuegung gedacht)

– Die Anleitung ist aber sehr gut erst einmal Schadensbegrenzung zu betreiben und dann im Abgesicherten Modus ohne Netzwerk Anbindung dann die Wichtigsten Sachen sich zu Sichern und dann das System ganz sauber neu aufzusetzen, nur so kann man sich sicher sein das man sein System sauber hat und kein Hintertuer mehr vorhanden ist.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Warnung vor “DU WILLST AUCH DEN CHAT SPION?”

In Facebook ein jeder weiss sich eine menge Scheiss misst aneigt.

Im moment macht eine neue Sache mal die runde bei Facebook und zwar eine angebliche Moeglichkeit das man im Chat bei Facebook Spionieren kann, und die Anleitung soll so etwas von Simple sein :

 

DU WILLST AUCH DEN CHAT SPION?
Dann befolge diese Schritte!

1. Teile dieses Foto
2. Abonniert: https://www.facebook.com/marius.sopix.3

3. Kommentier mir Danke.

Wartet kurz und staunt! / Bitte alles nach der reihe befolgen!!

LEUTE HABT GEDULT, ES DAUERT MANCHMAL AUCH ETWAS LÄNGER! Und bricht es nicht direkt ab, ich würde niemals meine Seite dafür riskieren!

 

Die Anleitung kommt von der Facebook SeiteOhne Spaß Kein Fun wo wohl der Betreiber der jenige ist der dort Aboniert werden soll.

by http://blog.arcadewelten.eu

 

 

 

 

 

 

 

Interessant oder um es besser zu sagen ein Lacher ist der Hinweis noch : ich würde niemals meine Seite dafür riskieren! 

Nein natuerlich wuerde er das nicht, und Morgen wird er den Leuten zeigen wie man aus Stroh Gold spinnen kann ;)

Leute einen Chat Spion gibt es nicht und wird es auch niemals geben egal was euch Seiten oder Anwendungen versprechen, sollte aber eigentlich jedem klar sein so heiss sollte es nicht sein, das man den Kopf ausschaltet.

 

Also lasst euch keinen Baeren auf binden ist heute eh heiss genug fuer so was, Kopf einschalten ob und wie so was ueberhaupt moeglich sein soll, sicher werden diese Seiten eh schnell nach dem es Public wird das es sich um betrug Handelt schnell ihre Beitraege loeschen, anstatt sich bei euch zu entschuldigen aber wir haben ja hier die Screenshots :)

 

Schoenen Rest Sonntag und kuehlt euch schoen ab wie wir es im buero versuchen :)

 

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Aufklärung zum Foto, auf dem ANGEBLICH ein junger Mann einen Hundewelpen zwingt, Wodka zu trinken. (via mimikama.at)

Unzählige Posts kursieren unrecherchiert durch ganz Facebook und auf anderen Plattformen, in denen Tierliebhaber, u.a. auch Tierschützer, dieses Verhalten anprangern und dazu aufrufen, diesen Menschen überall (!) ausfindig und dingfest zu machen. Noch viel mehr FB-User echauffieren sich und wünschen dem angeblichen Tierquäler das Allerschlimmste. Wäre der Welpe tatsächlich gezwungen worden, Wodka zu trinken, dann wäre das in der Tat eine abscheuliche Tierquälerei. Aber das Bild erzeugt auf den ersten Blick einen falschen Eindruck.  Die Flaschenhaltung müsste bei geöffnetem Verschluss Luftblasen im Flascheninneren erzeugen. Die Verschlusskappe kann man aber durchaus auch erkennen. Die Flasche könnte aber auch Wasser enthalten und der Hund damit getränkt werden, weil er es u.U. selbst nicht / nicht gut kann. UND manche wollen in der Haltung des Mannes Gewalt und in der Haltung des Welpen Angespanntheit sehen. Davon ist nun wirklich nichts zu sehen. Aber das sind die Mechanismen, die bei entsprechender Bildunterschrift greifen, so gewollt sind und auch „gerne“ angenommen werden.

 

 

Um dieses Foto geht es auf Facebook:

 

 

 

 

 

 

 

Via  mimikama.at /Zum Vollstaendigen Artikel

 

Auch interessant zu wissen das die Ermittlungen gegen den Mann bzw. gegen die Maenner eingestellt wurden, aber neue Ermittlungen wurden dazu aber wieder eroffnet aber diesmal nicht gegen die Maenner sondern in Richtung der Verdaechtigungen, Drohungen etc. gegen ueber dem Mann auf dem Bild.

Auf einigen selbst ernannten Tierschutz Seiten hat man nun scheinbar auch schnell das Bild mit der Suchmeldung geloescht
bzw. den gesamten Beitrag wo auch die Kommentare vorhanden waren mit Androhungen mit Gewalt gegen ueber dem Mann auf dem Foto, also so geht das sicher nicht, eine Oeffentliche Entschuldigung waere da wohl eher angebracht, zu mal wenn z.b. diese Facebook selbst ernannte Tierschutz Seite selbst noch schreibt das selbst bei einem joke wuerde das Quaelen sein, und jetzt wenn Ermittlungen wegen solchen Drohungen und falschen verdaechtigungen am laufen sind, loescht man alles und tut so als ob nichts gewesen ist ?
Das macht nicht wirklich vertrauenswuerdig.
Interessant sollte da auch folgender Artikel Sein : Jurist warnt: Private Fahndungsaufrufe bei Facebook sind verboten

 

In dem Zusammenhang moechten wir doch noch mal auf unseren Artikel vom 29.07.2012 verweisen : Wenn du auch so denkst dann …, wenn du das auch machen wuerdest dann … like hier und like da

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Polizei warnt vor Abzocke per Telefon

Mehrere hundert Euro kostete eine 71-jährige Frau aus Burladingen ein angebliches Gewinnversprechen. Immer wieder in den vergangenen Wochen kam es dazu, dass Bürger im Zollernalbkreis einen Anruf erhielten, in dem ihnen ein größerer Geldgewinn in Aussicht gestellt wurde, teilt die Polizei mit.

Quelle:  suedkurier.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

BKA warnt vor Betrug mit angeblichen Lotteriegewinnen

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor einer aktuellen Betrugsmasche im Zusammenhang mit angeblichen Lotteriegewinnen in der Türkei. Insbesondere ältere Bürgerinnen und Bürger in Deutschland erhalten derzeit betrügerische Anrufe, in denen ihnen zu angeblichen Lotteriegewinnen gratuliert wird. Die Anrufer teilen ihren Opfern mit, dass sie hohe Bargeldbeträge oder Autos bei einer Lotterie gewonnen hätten.

Quelle : bka.de /Zum Artikel

Via  antiabzockenet.blogspot.de /Zum Artikel

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Verbraucherzentrale warnt vor falschen Verbraucherschützern

Das ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten: Seit Jahren warnt die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) vor Nepp am Telefon – jetzt wird sie selbst für Bauernfängerei missbraucht.

Sie sind wie Schmeißfliegen: rufen im größten Stress an, offerieren Internet, Telefon oder Strom zu angeblichen Superkonditionen. Und ehe man sich versieht, steckt man drin in der teuren Abo-Falle. Seit Jahren warnt die VZS vor Nepp am Telefon.

 

Quelle:  sz-online.de /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Achtung vor einem „Rihanna Fake Video“ auf Facebook

Ein angebliches “XXX” Video der Sängerin Rihanna macht auf Facebook soeben die Runde! Facebook-Nutzern bekommen auf Ihren Startseiten einen Beitrag gepostet, wo man in einem kleinen Vorschaubild eine Dame in einer eindeutigen Position erkennen kann. Der Titel des Beitrages lautet: See this + “0MG I Just Hate RIHANNA After Watching This Video”. Ahnungslose Nutzer klicken diesen Link und werden auf eine externe Webseite weiter geleitet. Damit das Ganze glaubhafter wirkt, haben Internetbetrüger hier das Layout der eigentlichen Facebook-Seite übernommen aber ACHTUNG ab diesem Moment befindet man sich nicht mehr auf Facebook. Um das Video sehen zu können, muss man nun ein “PLUGIN” installieren. Hinter diesem befindet sich zu 90% ein Trojaner bzw. bekommt man hier kein Video zu sehen, sondern man wird immer wieder auf dubiose Gewinnspielseiten weiter geleitet, wo man auch immer wieder in die Handy Abo-Falle tappen kann!

So sieht der Beitrag auf Facebook aus:
(Wir haben das Vorschaubild bewusst “verpixelt”)

 

 

 

Quelle und Vollstaendiger Artikel : mimikama.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: